// Archiv

kompaktklasse

1 Artikel mit diesem Stichwort

Kia Ceed 1.6 CRDi 48V iMT

Das Thema Elektromobilität prägt die Automobilindustrie unbestritten. Die Palette an Hybrid- und Elektrofahrzeugen ist bei Kia heute bereits derart umfangreich und vorbildlich, als weltweit erster Hersteller paart Kia nun seine stets wachsende 48-Volt-Mildhybrid-Palette mit einem intelligenten Schaltgetriebe, kurz iMT. Was steckt dahinter? Das erfahren Sie auf unserem Partner-Programm in diesem Fahrbericht über den Kia Ceed 1.6 CRDi 48V iMT.


Kia Ceed Sportswagon MY2020

Sowohl der 1.4 T-GDI wie auch der neue Plug-in Hybrid stellt sich im Kia Ceed Sportswagon dem ausführlichen Test. Der Hybrid-Kombi mit Stecker ermöglicht im Elektrobetrieb Reichweiten von bis zu 60 Kilometer und muss sich im Segment der Kombi-Kompaktklassewagen lediglich dem Renault Megane Grandtour stellen, können bis dato keine weiteren Mitbewerber in dieser Klasse mit der modernen Antriebstechnologie aufwarten. Zum ausführlichen Fahrbericht gelangen Sie über diesen direkten Link zum Kia Ceed Sportswagon MY2020.


Citroën ë-C4 und C4

Nach der SUV-Offensive mit dem C3 Aircross und dem C5 Aircross rüstet sich Citroën nun mit dem neuen C4 und ë-C4 für ein starkes Comeback im Segment der Kompaktlimousinen. Der Citroën ë-C4 ist 100% elektrisch, während der Citroën C4 mit leistungsstarken und effizienten Benzin- bzw. Dieselmotorisierungen angeboten wird.


VW Golf GTI

Als Volkswagen vor 45 Jahren auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt den ersten Golf GTI vorstellte, ahnte niemand, dass die drei Buchstaben G, T und I einmal zur Bezeichnung einer Ikone werden würden. Doch so kam es. Wer heute GTI sagt, meint eine Ikone: den Golf GTI. Jetzt stellt Volkswagen auf dem Genfer Automobilsalon (05. bis 15. März) die achte Generation dieses Welterfolgs vor.


Neuer Hyundai i30

Der Hyundai i30 erhält eine Reihe von Design-Aufwertungen, darunter eine moderne Interpretation des Frontdesigns die für ein sportlicheres und attraktiveres Aussehen sorgen. Durch eine neu gestaltete Frontschürze sowie den modifizierten Kühlergrill mit neuer Wabenstruktur wirkt das Fahrzeug optisch breiter und kraftvoller. Ergänzt werden diese Elemente um neue LED-Scheinwerfer und integrierte V-förmige Tagfahrleuchten.


Renault Mégane E-TECH

E-TECH Plug-in-Hybridantrieb, neues Multimediasystem EASY LINK und neue Fahrerassistenzsysteme: Renault spendiert dem Mégane eine umfassende Überarbeitung. Erstmals ist der kompakte Bestseller ab Sommer 2020 mit dem E-TECH Plug-in Hybridantrieb erhältlich. Das System ermöglicht im Stadtverkehr eine rein elektrische Reichweite von bis zu 65 Kilometern. Neu präsentiert sich das Cockpit mit 9,3-Zoll (23,6-Zentimeter)-Touchscreen für das vernetzte Multimediasystem EASY LINK und digitalem Kombiinstrument im 10,2-Zoll (26-Zentimeter)-Format. Im Rahmen der Aktualisierung erhält der Mégane außerdem neue Fahrerassistenzsysteme, darunter den Autobahn- und Stauassistenten. Hinzu kommen neu gestaltete Voll-LED-Scheinwerfer Pure Vision und eine dezent modifizierte Frontpartie.


Kia Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid

Als erster Hersteller auf dem deutschen Markt bietet Kia in der Kompaktklasse einen Hybrid-Kombi mit Stecker an: Der Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid, dessen Vorverkauf jetzt startet, kann im Elektrobetrieb bis zu 60 Kilometer weit und bis zu 120 Stundenkilometer schnell fahren. Er bietet im Innenraum genauso viel Platz wie das Modell mit reinem Verbrennungsantrieb und verfügt über ein Gepäckraumvolumen von 437 Litern, das sich je nach Bedarf auf bis zu 1.506 Liter erweitern lässt. Der in drei Ausführungen erhältliche Plug-in-Kombi kostet in der bereits umfassend ausgestatteten Einstiegsversion Vision 34.990 Euro** abzüglich Umweltbonus. Der zur Hälfte vom Hersteller getragene Bonus soll laut Beschluss der Bundesregierung für Plug-in-Hybride künftig 4.927,50 Euro brutto betragen (4.500 Euro zzgl. 19% MwSt. auf den Hersteller-Anteil von 2.250 Euro). Die im Kaufpreis inbegriffene 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie gilt auch für die Antriebsbatterie.


Hyundai i30 Kombi

Die dritte Generation Hyundai i30 konzentriert sich in der praktischen Kombivariante nicht nur auf ein großzügiges Platzangebot, kann der Koreaner auch mit einer fairen Preisgestaltung, einer vorbildlichen Ausstattung inkl. zahlreicher Fahrassistenten und der reizvollen 5-Jahres-Fahrzeuggarantie glänzen. Zum Modelljahr 2020 steigert Hyundai die Attraktivität der gesamten Baureihe nochmals.


VW Golf 8

Der Golf ist das erfolgreichste europäische Auto – seit mehr als vier Jahrzehnten. Am heutigen 24. Oktober 2019 beginnt mit der Weltpremiere des achten Golf ein neues Kapitel in der Geschichte des Bestsellers: digitalisiert, vernetzt und intuitiv bedienbar. Mit gleich fünf Hybridversionen elektrisiert er die Kompaktklasse. Sein digitales Interieur ermöglicht eine neue Dimension der intuitiven Bedienung. Assistiertes Fahren ist bis zu 210 km/h möglich. Als erster Volkswagen nutzt er via Car2X die Schwarmintelligenz des Verkehrs und warnt vorausschauend vor Gefahren. Schon im Dezember wird der neue Golf auf den Markt kommen.


Subaru Impreza 2.0

Mittlerweile zählt die Impreza-Geschichte stolze fünf Generationen und so hebt sich auch das aktuelle Modell mit seiner Antriebskombination im hart umkämpften Kompaktwagensegment von seinen Mitbewerbern ab.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste