// Archiv

Toyota


Toyota Hilux Pick-up

Markantes Design, ein kraftvoller neuer Motor, mehr Komfort und eine exklusive Top-Ausstattung: Der Toyota Hilux wurde nun grundlegend überarbeitet. Mehr denn je nimmt der Toyota Pick-up künftig auch Kunden ins Visier, die den Hilux nicht nur für seine bewährte Robustheit im harten Arbeitseinsatz schätzen, sondern ihn auch als stylischen Freizeitbegleiter sehen. Dafür steht insbesondere die neue Top-Version „Invincible“ mit maßgeschneiderten Styling- und Ausstattungsmerkmalen. Ab Mitte September steht das Fahrzeug in Deutschland im Handel. Der Vorverkauf läuft in den nächsten Wochen an.  


Toyota Highlander

Toyota bringt sein großes SUV im kommenden Jahr erstmals nach Europa. Das 4,95 Meter lange Modell kombiniert ein sportlich-robustes Design mit viel Platz: Ein flexibles Raumkonzept mit sieben Sitzplätzen und 658 Liter Kofferraumvolumen garantieren dabei Funktionalität und Vielseitigkeit. Hybrid- und Allradantrieb sind obligatorisch.


Toyota Yaris Cross

Mit dem neuen Toyota Yaris Cross erweitert ein besonders vielseitiges Modell ab 2021 das Produktportfolio. Das kleine SUV, das jetzt erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde, meistert den Großstadt-Dschungel mit den bewährten Toyota Tugenden.


Toyota GR Supra

Die fünfte Generation des Sportwagens ist künftig in einer neuen Einstiegsmotorisierung erhältlich. Der 2,0-Liter-Turbobenziner produziert 190 kW/258 PS und wird ab März 2020 weltweit eingeführt. Neben dem 3,0-Liter-Reihensechszylinder (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 170 g/km), mit dem die Sportwagenlegende im vergangenen Jahr eine triumphale Rückkehr auf die internationalen Automobilmärkte gefeiert hat, macht der neue Vierzylinder-Turbo den GR Supra für einen größeren Kundenkreis attraktiv.


Toyota GR Yaris

Das neue Jahr beginnt sportlich: Toyota stellt mit dem neuen GR Yaris einen Sportwagen für Rennstrecke und Straße vor. Der leistungsstarke Kleinwagen ist nach dem GR Supra bereits das zweite Fahrzeug, das die Motorsportabteilung Toyota Gazoo Racing (TGR) entwickelt hat. Der Marktstart ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant.


Toyota RAV4 Plug-in Hybrid

Auf der Los Angeles Auto Show (22. November bis 1. Dezember 2019) feiert der Toyota RAV4 Weltpremiere als Plug-in Hybrid. Der neue RAV4 Plug-in Hybrid übernimmt nicht nur innerhalb der SUV-Baureihe die Rolle des Spitzenmodells: Leistung und Performance, seine Effizienz, die Dynamik der GA-K Plattform sowie die ausgezeichneten Handling-Eigenschaften, die das intelligente elektrische Allradsystem auf und abseits befestigter Wege garantiert, machen ihn zum neuen Flaggschiff des gesamten Toyota Hybridprogramms.Die Markteinführung ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant.  


Toyota Yaris

Der neue Yaris folgt als erstes Toyota Kompaktmodell der hochmodernen TNGA-Plattform-Strategie (Toyota New Global Architecture) und baut auf der neuen GA-B-Plattform auf. Auch die innovativen TNGA-Dreizylindermotoren und das Hybridsystem der vierten Generation feiern ihre Premiere im neuen Yaris. Weiter verbesserte aktive und passive Assistenzsysteme leisten ihren Teil, um aus dem neuen Modell einen der sichersten Kompaktwagen der Welt zu machen.


Toyota LQ

Auf der Tokyo Motor Show präsentiert der japanische Automobilhersteller den neuen Toyota LQ. Das Konzeptfahrzeug ermöglicht nicht nur automatisiertes Fahren, sondern wartet mit innovativen Technologien auf – allen voran „Yui“, einem persönlichen Assistenten, der mithilfe künstlicher Intelligenz ein individuell zugeschnittenes Fahrerlebnis schafft und so ein emotionales Band zwischen Fahrzeug und Fahrer knüpft.


Toyota Mirai

Auf der diesjährigen Tokyo Motor Show (23. Oktober bis 4. November 2019) gibt der japanische Automobilhersteller mit dem Mirai Concept einen konkreten Ausblick auf die zweite Modellgeneration der Brennstoffzellen-Limousine – mit mehr Reichweite, mehr Fahrspaß, größeren Fahrzeugabmessungen und einem neuen Design.


Toyota C-HR Hybrid

Nach dem neuen Corolla ist der Toyota C-HR das zweite Toyota Modell, das dem Kunden die Wahl zwischen zwei Hybridoptionen offeriert: Neben dem verbesserten 1,8-Liter-System (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km) steht ihm der neue 2,0-Liter-Antrieb (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,0l/100km, CO2-Emissionen kombiniert: 92 g/km) zur Seite. Der Hybridantrieb mit 1,8-Liter-Benziner und 90 kW/122 PS Systemleistung bleibt weiterhin im Programm.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 nächste