// Archiv

Archiv für Juni, 2020


Neuer Opel Mokka

Elektrisch, emissionsfrei, voller Energie: Das ist der neue Opel Mokka. Der deutsche Hersteller enthüllt jetzt die zweite Generation seines kompakten Bestsellers. Der komplett neue Mokka legt einen kraftvollen Auftritt hin, ist hochmodern und macht in jeder Hinsicht Spaß. Als Stromer fährt er zudem vollkommen emissionsfrei. Der neue Mokka ist effizienter und kompakter denn je – perfekt für die entspannte Runde durch die Stadt ebenso wie für flotte und sichere Autobahnfahrten.


VW Arteon Shooting Brake

Eine Modellreihe, zwei Varianten! Volkswagen präsentiert in einer Weltpremiere den neuen Arteon und zeigt gleichzeitig eine zweite Version – den neuen Arteon Shooting Brake. Dieser interpretiert das Konzept des Variant völlig neu.


Alfa Romeo Giulia MY2020

Die Alfa Romeo Giulia weiß selbst als Basismodell zu begeistern, spendieren die Italiener allen Ausführungen optische Reize und die großartige Fahrdynamikregelung AlfaTM D.N.A.. Da jedoch die Faktoren Konnektivität und Fahrassistenten immer mehr an Bedeutung gewinnen und diverse Mitbewerber in diesen Punkten bereits groß auffahren, war es für die Italiener höchste Zeit nachzuziehen. War die Giulia bis dato nicht gerade mit elektronischen Fahrhilfen oder Assistenzsystemen überhäuft. Im Modelljahr 2020 sieht das allerdings ganz anders aus, die Fähigkeit zum Autonomen Fahren auf Level 2 trifft auf ein rundum modernisiertes Infotainmentsystem und die sogenannten AlfaTM Connected Services.


Citroën ë-C4 und C4

Nach der SUV-Offensive mit dem C3 Aircross und dem C5 Aircross rüstet sich Citroën nun mit dem neuen C4 und ë-C4 für ein starkes Comeback im Segment der Kompaktlimousinen. Der Citroën ë-C4 ist 100% elektrisch, während der Citroën C4 mit leistungsstarken und effizienten Benzin- bzw. Dieselmotorisierungen angeboten wird.


SEAT Ateca Facelift

SEAT hat seinem SUV-Erfolgsmodell, dem SEAT Ateca, ein umfangreiches Update spendiert. Mit dem Modelljahr 2020 fokussiert sich der SEAT Ateca nun noch stärker auf seine Kernkompetenz als Kompakt-SUVund glänzt dabei – innen wie außen – mit einem frischeren und emotionaleren Erscheinungsbild. Abgerundet wird das Verjüngungspaket durch umfassende Konnektivitätslösungen, verbesserte Sicherheits- und Komfortfunktionen sowie eine Effizienz- und Fahrspaßsteigerung. Der neue SEAT Ateca soll voraussichtlich ab Ende Juli 2020 bestellbar sein.


Alfa Romeo Stelvio MY2020

Bisher zu Lasten gelegte Schwächen in punkto Konnektivität und Fahrassistenten kann Alfa Romeo mit dem neuen Modelljahr 2020 ausmerzen. Wir durften die zahlreichen Assistenzsysteme erfahren und uns mit dem neuen Alfa Romeo Stelvio vernetzen. Hier geht es zu unserem ausführlichen Fahrbericht:


Fiat 500 Limousine rein elektrisch

Nach dem rein elektrisch angetriebenen Fiat 500 “la Prima“ Cabrio kann ab sofort auch die Limousinen Variante unverbindlich reserviert werden. Die Preise für den Fiat 500 “la Prima“ als Limousine starten bei 34.900 Euro. Genau wie die Cabrio-Version ist auch die Limousinen-Variante des Sondermodells Fiat 500 “la Prima“ mit italienischem Stil und Eleganz die ideale Lösung für Kunden, die das Auto der Zukunft fahren möchten.


Subaru Impreza MY2020

Mit einer erweiterten Antriebspalette rollt der Subaru Impreza ins neue Modelljahr: Als drittes Modell der japanischen Marke fährt der Kompaktwagen auf Wunsch mit dem Mildhybrid-System e-Boxer vor. Die elektrische Unterstützung senkt nicht nur Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen, sondern verbessert auch Ansprechverhalten und Beschleunigung. 


Toyota Hilux Pick-up

Markantes Design, ein kraftvoller neuer Motor, mehr Komfort und eine exklusive Top-Ausstattung: Der Toyota Hilux wurde nun grundlegend überarbeitet. Mehr denn je nimmt der Toyota Pick-up künftig auch Kunden ins Visier, die den Hilux nicht nur für seine bewährte Robustheit im harten Arbeitseinsatz schätzen, sondern ihn auch als stylischen Freizeitbegleiter sehen. Dafür steht insbesondere die neue Top-Version „Invincible“ mit maßgeschneiderten Styling- und Ausstattungsmerkmalen. Ab Mitte September steht das Fahrzeug in Deutschland im Handel. Der Vorverkauf läuft in den nächsten Wochen an.  


Das neue BMW 4er Coupé

Das gesamte Fahrzeugkonzept des BMW 4er Coupé ist, von den Proportionen und den individuellen Designmerkmalen bis zur modellspezifischen Fahrwerksabstimmung, konsequent auf ein besonders intensives Fahrerlebnis ausgerichtet. Die Fokussierung auf dynamische Fahrfreude verhilft dem neuen BMW 4er Coupé zu einer klaren Differenzierung gegenüber der neuen BMW 3er Limousine sowie zu einem deutlich geschärften Profil im Vergleich zum Vorgängermodell.


Archive

banner
Seiten: 1 2 nächste