// Archiv

Fiat


Fiat 500 Limousine rein elektrisch

Nach dem rein elektrisch angetriebenen Fiat 500 “la Prima“ Cabrio kann ab sofort auch die Limousinen Variante unverbindlich reserviert werden. Die Preise für den Fiat 500 “la Prima“ als Limousine starten bei 34.900 Euro. Genau wie die Cabrio-Version ist auch die Limousinen-Variante des Sondermodells Fiat 500 “la Prima“ mit italienischem Stil und Eleganz die ideale Lösung für Kunden, die das Auto der Zukunft fahren möchten.


Fiat 500 rein elektrisch

2020 beginnt eine neue Ära für den Fiat 500, die Entwicklung des neuen Fiat 500 startete mit dem sprichwörtlichen weißen Blatt Papier. Die Ingenieure konnten jede einzelne Komponente des Fahrzeugs überdenken und sich für die beste Lösung entscheiden. Der neue Fiat 500 hat Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 42 kWh an Bord. Sie ermöglichen eine Reichweite von bis 320 Kilometern, gemessen nach dem neuen WLTP-Standard (World Wide Harmonized Light Vehicle Test Procedure).


Fiat 500 Hybrid / Fiat Panda Hybrid

Die Elektrifizierung beginnt nun auch bei Fiat. Auf dem Genfer Autosalon bekommen wir den rein elektrisch angetriebenen Fiat 500 zu sehen, doch schon jetzt gehen die Mild-Hybrid-Versionen von Fiat 500 und Fiat Panda in den Handel und sind bestellbar. Die zur Einführung speziell angebotenen „Launch Editionen” durften wir bereits testen.


Fiat Hybrid Modelle

Das Jahr 2020 markiert mit dem Start der Elektrifizierung einen neuen Meilenstein in der Historie von Fiat. Den Anfang machen die Hybrid-Versionen von Fiat 500 und Fiat Panda, die zur Einführung in einer speziellen „Launch Edition“ angeboten werden. Den nächsten Schritt macht der Fiat 500 mit voll-elektrischem Antrieb. Die Antriebstechnologie von Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid ist identisch.


Designstudie Airflow Vision

Die Designstudie Airflow Vision gibt einen Ausblick auf die nächste Generation von Premiumfahrzeugen und auf das Erlebnis, das Menschen an Bord haben werden. Schwerpunkte bilden die Interaktion der Passagiere mit der innovativen Technologie während einer Reise mit dem Fahrzeug sowie die Balance zwischen den Möglichkeiten der Technik und der Umwelt. Das von den elektronischen Systemen an Bord erzeugte Nutzer-Erlebnis basiert auf großflächigen Monitoren mit mehrlagigen Grafiken und durchdachten Details, die für ein klares und anspruchsvolles Erscheinungsbild sorgen. Passagiere an Bord sind so in der Lage, das Mensch-Maschine-Interface auf sichere und einfache Weise zu nutzen.


Fiat Tipo Sport

Der Fiat Tipo ist in verschiedenen Karosserievarianten erhältlich, vom Stufenheck über den klassischen 5-Türer bis hin zum Kombi. Im neuen Modelljahr setzt der Fiat Tipo in allen Modellvarianten auf eine noch umfangreichere Serienausstattung und bewahrt sich aber dennoch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zur Wahl stehen nun die Ausstattungsversionen Street, Mirror und Lounge – erhältlich für alle drei Karosserieversionen – sowie meine Favoriten S-Design und Sport. Der Tipo im S-Design ist für 5-Türer und Kombi verfügbar, das von uns gefahrene Modell ist aktuell jedoch nur als klassischer Fünftürer erhältlich.


Fiat 500 Dolcevita

Mit dem Sondermodell Dolcevita feiert Fiat den Geburtstag des historischen Fiat 500. Das Sondermodell ruft den glamourösen Lifestyle in Erinnerung, für Italien wurde der Fiat 500 zu einem der weltweit bekanntesten Symbole. Der 62. Geburtstag des „Nuova Cinquecento“ fällt zusammen mit dem 120. Geburtstag der Marke Fiat, ein Alter, auf das nur wenige Automobilhersteller weltweit stolz sein können.


Fiat 500 Star & Rockstar

Die Marke Fiat feiert 120jähriges Bestehen. Mittlerweile als Teil von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), hat das Unternehmen ungeachtet häufig wechselnder wirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben, mit dem Jahr 2018 fuhr der italienische Konzern sogar das beste Ergebnis in der Produktionshistorie ein. Anlässlich des großen Jubiläums legt Fiat besonders attraktive 120th Sondermodelle und die zwei neuen Ausstattungslinien Fiat 500 Star & Rockstar auf.


Fiat Concept Centoventi

120 Jahre Fiat. Die Italiener feiern dieses eindrucksvolle Jubiläum mit diversen Sondermodellen und geben uns mit dem Fiat Concept Centoventi einen aufregenden Ausblick in die Zukunft der Marke. Neben der Elektromobilität stehen vor allen Dingen die Wandlungsfähigkeit und Funktionalität sowie das auf Individualität ausgelegte Design und der Kostenfaktor im Vordergrund.


Fiat Fullback Cross

Die Italiener mischen mit dem Fiat Fullback seit 2016 mit und setzen dabei auf die Pickup-Kompetenz des japanischen Automobilherstellers Mitsubishi. Steckt unter dem Fiat Fullback die fünfte Generation des Mitsubishi L200. Im November 2017 erhöhte Fiat mit der Variante Cross nochmals den Lifestyle-Faktor.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 nächste