// Archiv

facelift

1 Artikel mit diesem Stichwort

VW Arteon Shooting Brake

Eine Modellreihe, zwei Varianten! Volkswagen präsentiert in einer Weltpremiere den neuen Arteon und zeigt gleichzeitig eine zweite Version – den neuen Arteon Shooting Brake. Dieser interpretiert das Konzept des Variant völlig neu.


SEAT Ateca Facelift

SEAT hat seinem SUV-Erfolgsmodell, dem SEAT Ateca, ein umfangreiches Update spendiert. Mit dem Modelljahr 2020 fokussiert sich der SEAT Ateca nun noch stärker auf seine Kernkompetenz als Kompakt-SUVund glänzt dabei – innen wie außen – mit einem frischeren und emotionaleren Erscheinungsbild. Abgerundet wird das Verjüngungspaket durch umfassende Konnektivitätslösungen, verbesserte Sicherheits- und Komfortfunktionen sowie eine Effizienz- und Fahrspaßsteigerung. Der neue SEAT Ateca soll voraussichtlich ab Ende Juli 2020 bestellbar sein.


Subaru Impreza MY2020

Mit einer erweiterten Antriebspalette rollt der Subaru Impreza ins neue Modelljahr: Als drittes Modell der japanischen Marke fährt der Kompaktwagen auf Wunsch mit dem Mildhybrid-System e-Boxer vor. Die elektrische Unterstützung senkt nicht nur Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen, sondern verbessert auch Ansprechverhalten und Beschleunigung. 


Toyota Hilux Pick-up

Markantes Design, ein kraftvoller neuer Motor, mehr Komfort und eine exklusive Top-Ausstattung: Der Toyota Hilux wurde nun grundlegend überarbeitet. Mehr denn je nimmt der Toyota Pick-up künftig auch Kunden ins Visier, die den Hilux nicht nur für seine bewährte Robustheit im harten Arbeitseinsatz schätzen, sondern ihn auch als stylischen Freizeitbegleiter sehen. Dafür steht insbesondere die neue Top-Version „Invincible“ mit maßgeschneiderten Styling- und Ausstattungsmerkmalen. Ab Mitte September steht das Fahrzeug in Deutschland im Handel. Der Vorverkauf läuft in den nächsten Wochen an.  


Hyundai Santa Fe

Hyundai Motor veröffentlicht erste Bilder vom überarbeiteten Santa Fe. Das SUV-Flaggschiff wurde umfangreich erneuert und ist das erste Hyundai SUV auf Basis der neuen Fahrzeugplattform der dritten Generation.


Mercedes E-Klasse Coupé und Cabriolet

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé und Cabriolet sind die besonders emotionalen Vertreter der Oberklasse-Modellfamilie. Im Zuge ihrer Attraktivierung werden die beiden Traumwagen jetzt noch begehrenswerter. Das Design wurde sportlich geschärft: Insbesondere die Frontpartien haben eine Auffrischung erfahren. Die serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer erhalten flachere Gehäuse, und das Innenleben der LED-Heckleuchten wurde überarbeitet. Zugleich übernehmen die Zweitürer im Zuge der Modellpflege die wesentlichen Aufwertungen der anderen Karosserievarianten. Dazu zählen elektrifizierte und dadurch effizientere Motoren als Otto und Diesel mit integriertem Starter-Generator, die nächste Generation Fahrassistenzsysteme und das Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience). E-Klasse Coupé und Cabriolet kommen im Herbst 2020 zu den europäischen Vertriebspartnern.


Kia Rio mit Mildhybrid

Im hart umkämpften B-Segment stärkt Kia dem Rio mit einem umfassenden Upgrade den Rücken. Die vierte Generation des Kleinwagens präsentiert sich zum Modelljahr 2021 mit überarbeitetem Design, neuen Sicherheits- und Infotainment-Technologien sowie einer grundlegend modernisierten Antriebspalette inklusive einer Kia-Premiere: In der Topmotorisierung 1.0 T-GDI 120 (88 kW/120 PS) setzt der Hersteller erstmals ein Benzin-Mildhybridsystem ein.


Neue Mercedes-Benz E-Klasse

Die Mercedes-Benz E-Klasse Limousine und T-Modell präsentieren als erste Vertreter der Baureihe eine umfassende Aktualisierung. Beide kommen im Sommer 2020 in den Handel, Coupé und Cabrio folgen bald darauf. 


Suzuki Ignis Facelift

Der Suzuki Ignis startet ins neue Modelljahr. Außen sorgen neue Farben sowie das neue Design von Kühlergrill und Stoßfängern für mehr Präsenz, innen werten neue Farbkombinationen das Ambiente auf. Modifikationen am 1,2-Liter DUALJET-Benzinmotor und am 12V-Mild-Hybrid-System senken Verbrauch und Emissionen, optional ist jetzt ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe lieferbar. Der überarbeitete Ignis ist ab sofort bestellbar und rollt im April zu den deutschen Händlern.


Mitsubishi Space Star

Deutschland ist mit 20.668 verkauften Einheiten 2019 größter und wichtigster Space Star Markt in Europa gewesen, im Januar diesen Jahres sicherte sich Mitsubishi mit dem Space Star sogar den Titel „meistverkauftes japanisches Fahrzeug in Deutschland“. Zudem entfallen bei den Mitsubishi-Verkäufen fast 40 Prozent auf den Space Star und er ist das beliebteste Modell der Marke. Nun möchten die Japaner den Erfolg mit der Einführung des Facelifts weiter ausbauen. Wir konnten den neuen Mitsubishi Space Star bereits erfahren.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 14 15 16 nächste