// News / Studie 5 by Peugeot

Peugeot

Studie 5 by Peugeot

Auf dem Genfer Salon präsentiert Peugeot als Weltpremiere ein wegweisendes Concept-Car. Die Studie 5 by Peugeot ist eine Hommage an die klassischen Mittelklasse-Limousinen der Löwenmarke. Der 5 by Peugeot trägt der aktuellen Entwicklung auf dem Markt für Limousinen der Oberen Mittelklasse Rechnung. Sie ist gekennzeichnet durch die zunehmende Aufhebung der Unterschiede zwischen Mittel- und Oberklasse. Charakteristika beider Segmente wurden in der Studie perfekt kombiniert – ganz im Sinne der potenziellen Kunden.


Das 4,86 Meter lange Concept-Car 5 by Peugeot besticht durch ausgewogene Proportionen. Es wirkt einerseits betont elegant, andererseits überaus dynamisch und folgt damit der neuenDesignphilosophie von Peugeot. Mit ihrer hohen Verarbeitungsqualität erfüllt die Studie eine weitere Kernforderung der Zielgruppe.

Das Concept-Car 5 by Peugeot steht auch für ein ganz neues Fahrerlebnis, ohne dass Abstriche bei der Umweltverträglichkeit gemacht werden müssen. Als Antrieb kommt die „HYbrid4“-Technologie von Peugeot mit Verbrennungsmotor vorne und Elektromotor hinten zum Einsatz. Das „HYbrid4“-Konzept von Peugeot ermöglicht darüber hinaus eine Kraftübertragung an alle vier Räder. Auch der Einsatz im reinen Elektro-Betrieb ist möglich.

Bei der Studie 5 by Peugeot treibt ein 120 kW (163 PS) starker HDi FAP-Motor die Vorderräder an, während ein 27 kW (37 PS) starker Elektromotor die Hinterräder in Bewegung setzt. Trotz der Gesamtleistung von 147kW (200 PS) bleibt der Verbrauch äußerst moderat. Im Schnitt liegt er bei nur 3,8 l/100 km, was CO2-Emissionen von 99 g/km entspricht. Im elektrischen Fahrmodus wir der 5 by Peugeot sogar zum „Zero-Emission-Vehicle“.

Stand: Februar 2010, Fotos: Peugeot

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Studie 5 by Peugeot”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner