// News / DS4 setzt die DS-Linie von Citroën fort

Citroën

DS4 setzt die DS-Linie von Citroën fort

Der CITROËN DS4 wird ab dem zweiten Quartal 2011 die DS-Linie bereichern. Das Fahrzeug wird auf dem Pariser Automobilsalon Weltpremiere feiern und einen neuen Beweis für die „Creative Technologie“ der Marke liefern. Der CITROËN DS4 zeigt klar die Philosophie der DS-Linie mit einer neuen Verbindung von besonderem Design, starkem Fahrerlebnis, einer ungewöhnlichen Architektur und einer raffinierten Ausstattung. Er ist ein Coupé, das mehr kann und sowohl vielfältige Bedürfnisse befriedigt als auch höchstens Raffinement und starke Dynamik bietet.

Die höher gelegte, viertürige Coupéform des CITROËN DS4 macht die Anziehungskraft seines Designkonzeptes aus. Er nimmt Anregungen bei den verführerischsten und begehrenswertesten Gegenständen, um ein neues automobiles Konzept zu erfinden. Er verbindet mutig Designcodes miteinander, die bisher einen absoluten Gegensatz darstellten.

Schon beim ersten Blick auf die Front stellt der CITROËN DS4 seine Zugehörigkeit zur DS-Linie klar. Die Inszenierung des Doppelwinkels im Kühlergrill, das DS-Logo auf der Kühlerhaube und die Lichtleisten, die sowohl tags als auch nachts sichtbar sind, verleihen dem Fahrzeug einen exklusiven Charakter. Seine Seitenlinie wird insbesondere durch die Chrom-Umrandung der abgedunkelten Seitenscheiben betont und weiterhin durch die muskulösen Radausschnitte mit bis zu 19-Zoll großen Reifen und das straffe Dach bestimmt, das in einem sorgfältiggearbeiteten Spoiler für noch mehr Dynamik endet.

Die Heckansicht des CITROËN DS4 charakterisiert perfekt seine exklusive Form. Kompakt und zugleich muskulös, löst sie das Exklusivitätsversprechen der DS-Linie ein. Als Beispiel seien das Chromdekor auf der Unterseite der Heckschürze und die horizontalen, Tag und Nacht leuchtenden Lichtleisten genannt, welche die Rückleuchten betonen und an Bumerangs erinnern.

Ganz wie das Außendesign strahlt auch das Interieur des CITROËN DS4 Kraft, Dynamik und Raffinesse aus: Das Cockpit umschließt den Fahrer, und die mit Chrom umrandeten Rundinstrumente blitzen aus dem Armaturenbrett hervor. Das sorgsam gestaltete Armaturenbrett besitzt dank der Verwendung eines Materials, das bei Berührung sanft nachgibt (Slush), mit einer kräftig genarbten Oberfläche eine außergewöhnliche haptische Qualität. Der Fahrgastraum wird von der Panorama-Windschutzscheibe und dem dunklen Dachhimmel dominiert, die zusammen eine kontrastreiche Stimmung erzielen.

Der CITROËN DS4 verfügt über eine Panorama-Windschutzscheibe, die ein Sichtfeld von 45° nach oben freigibt. Zusammen mit der leicht erhöhten Karosserie optimiert sie die Sicht nach draußen und erleichtert das Fahren gerade im Stadtverkehr. Die Panorama-Windschutzscheibe des CITROËN DS4 sorgt für echtes Wohlgefühl an Bord, indem sie den Fahrgastraum buchstäblich mit gedämpftem Licht durchflutet, welches jede Farbe und jedes Material im Innenraum hervorhebt. Um nicht bei sehr starkerSonneneinstrahlung geblendet zu werden, verfügen Fahrer und Beifahrer jeweils über einen steifen ausziehbaren Sonnenschutz mit klappbaren Sonnenblenden.

Raffinesse, Hochwertigkeit und Gediegenheit bestimmten die Gestaltung aller Innenraumdetails. So kann der CITROEN DS4 Kunde bei den Sitzen zwischen fünf Lederkombinationen, darunter auch zweifarbigen, wählen. Im höchsten Ausstattungsniveau sind das Armaturenbrett, die Seitenverkleidungen und die Vordersitze mit genarbtem Leder in „Bracelet“-Finish (= Uhrarmband) bezogen. Die Mitte der Sitzpolster erinnert tatsächlich an das Lederarmband einer Armbanduhr, wogegen die Ränder der Sitzflächen mit Nähten verziert sind, die das straffen und muskulöse Aussehen der Sitze unterstreichen.

Chromapplikationen um die Belüftungsdüsen, das Kombiinstrument, den Schalthebel oder andere Elemente in der Mittelkonsole bringen zusätzlich einen Hauch von Luxus. Die Liebe zum Detail im Innenraum des CITROËN DS4 belegt endgültig den Anspruch, zu einer besonderen Klasse exklusiver Automobile zu gehören. Die Aluminium-Pedalerie, die Lederprägungen der Türverkleidungen und die dezente Ambiente-Beleuchtung unterstreichen dies.

Das Fahrverhalten des CITROËN DS4 bietet genau die Gewandtheit und Stabilität, die das Äußere verspricht.
Den Charakter des CITROËN DS4 bestimmt ein dynamisches Fahrverhalten für Fahrer, die Spaß am Autofahren wollen. Jérémie Maestracci, Projektchef CITROËN DS4, sagt darüber: „Wir wollten unbedingt,dass der Fahrer das einzigartige Gefühl hat, die Straße in den Fingerspitzen spüren zu können.“

Der CITROËN DS4 scheint förmlich auf der Straße zu kleben und gibt den Passagieren jederzeit ein Gefühl von Sicherheit. Er verfügt McPherson-Federbeine vorn und gezogene Längslenker an einer deformierbaren Traverse hinten, die Lenkung ist elektrohydraulisch unterstützt – dies sind alles erprobte Lösungen, die aber eigens angepasst wurden. Gleiches gilt für Federung und Dämpfung, deren Abstimmung optimiert wurde, um einen gediegenen Federungskomfort mit der Fähigkeit zu agilen Richtungswechseln zu vereinen.

Je nach Motorisierung ist der CITROËN DS4 außerdem mit großen, belüfteten Scheibenbremsen vorn (340 mm Durchmesser) und serienmäßig mit Systemen ausgerüstet, die eine optimale Kontrolle des Fahrzeugs in brenzligen Situationen gewährleisten, darunter elektronische Bremskraftverteilung, Notbremsassistent, Intelligent Traction Control, ABS, ESP…

Zur Einführung wird das neue Modell der DS-Linie über zwei Dieselmotorisierungen verfügen, die der Euro 5 Norm entsprechen und serienmäßig mit Partikelfilter ausgerüstet sind: den HDi 110 (als e-HDi erhältlich) und den HDi 160. Des weiteren wird der CITROËN DS4 drei Euro 5 konforme Benzinmotoren im Programm haben, die der Kooperation mit BMW entspringen: den VTi 120, den THP 150 und schließlich den neuen THP 200. Letzterer basiert auf dem 1,6 Liter-Motor und liefert dank einer Nennleistung von 147 kW und einemmaximalen Drehmoment von 275 Nm bei 1.700 min-1 sehr gute Fahrleistungen bei einem CO2-Ausstoß von lediglich 149 g/km. Alle Motoren treiben über handgeschaltete oder automatisierte 6-Gang-Getriebe die Vorderräder an.

Stand: September 2010; Fotos: CITROËN

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “DS4 setzt die DS-Linie von Citroën fort”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner