// Archiv

Racing

1 Artikel mit diesem Stichwort

Hyundai i30 Fastback N

Der neue i30 Fastback N ist das zweite Hochleistungsmodell von Hyundai. Es folgt dem i30 N Fünftürer, der seit seiner Markteinführung eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben hat und uns ebenso begeisterte wie die 4.731 Käufer seit Markteinführung im Oktober 2017 in Deutschland. Die 100 Exemplare der First Edition waren in weniger als 48 Stunden ausverkauft. Nun legen die Koreaner den ersten und einzigen Top-Sportler im Kompaktsegment auf Basis eines fünftürigen Coupés nach.


BMW Concept M8 Gran Coupé

Das BMW Concept M8 Gran Coupé zeigt eindrucksvoll, wofür der Buchstabe „M“ bei BMW steht: für „mehr“ in allen Belangen. Neben Dynamik verkörpert das BMW Concept M8 Gran Coupé eine neue Facette von Luxus für die Marke BMW: extrem sportlich, extrovertiert und polarisierend.


Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé

Mehr Raum, mehr Power, mehr Gänsehaut – der neue Mercedes-AMG GT 4-Türer liefert Fahrerlebnisse in neuen Dimensionen und erweitert die AMG Modellfamilie. Dabei knüpft das neue Coupé als erster viertüriger Sportwagen aus Affalterbach direkt an die legendären Erfolgsmodelle SLS und AMG GT an. Als weiteres selbstständig von Mercedes-AMG entwickeltes Fahrzeug verbindet es einzigartiges Design, hohen Komfort und herausragende Sportwagen-Technik mit einem athletischen, viertürigen Fastback-Layout. Damit bietet es mehr Raum und mehr Nutzungsmöglichkeiten. Die konsequente Erweiterung der AMG GT Familie durch das 4-Türer Coupé öffnet somit das Sportwagensegment für jene Kunden, die ein Fahrzeug für den täglichen Einsatz suchen, aber nicht auf die einzigartige Performance von Mercedes-AMG verzichten wollen.


Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio

Das vierblättrige Kleeblatt (italienisch: Quadrifoglio) zierte seit 1923 jeden Rennwagen von Alfa, in den 1960er Jahren wurde das Kleeblatt darüber hinaus zum Kennzeichen besonders sportlicher Serienfahrzeuge von Alfa Romeo. Nun ziert das Signet mit dem legendären vierblättrigen Kleeblatt erstmals in der Geschichte ein SUV, den Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio.


VW Polo GTI

Drei Buchstaben, untrennbar mit Volkswagen verbunden: GTI. Gran Turismo Injektion. Jetzt nimmt ein neuer GTI Fahrt auf: der nächste Polo GTI. Zu den GTI-Merkmalen des Exterieurs gehören ein eigenständiger Stoßfänger mit integrierter Spoiler-Lippe und serienmäßigen Nebelscheinwerfern. Typisch GTI: der rote Streifen in der Mitte des Kühlergrills. Exklusiv: Im Polo GTI werden die optionalen LED-Scheinwerfer mit einem roten Winglet angeboten, sie setzen den roten Streifen des Kühlergrills stilistisch fort.


Der Jeep Grand Cherokee Trackhawk

Mit den unvergleichlichen 717 PS Leistung seines beeindruckenden 6,2 Liter großen V8-Motors mit Kompressor wird eines der meist ausgezeichneten SUV zum stärksten und schnellsten Serien-SUV auf diesem Planeten. Vorgestellt wird der neue Jeep Grand Cherokee Trackhawk auf der New York International Auto Show. Das Kraftwerk des neuen Jeep Grand Cherokee Trackhawk liefert zudem 875 Newtonmeter Drehmoment ab. Das serienmäßige TorqueFlite Achtgang-Automatikgetriebe ist für verbesserte Schaltvorgänge, Qualität und konsistente Leistung und Fahrbarkeit optimiert.


MINI John Cooper Works Countryman

Der MINI Countryman der zweiten Generation ist das größte und vielseitigste Modell im Angebot der britischen Traditionsmarke. Ein weiterer Superlativ gebührt nun der Antriebseinheit des neuen MINI John Cooper Works Countryman. Der mit 170 kW/231 PS stärkste jemals in einem MINI eingesetzte Motor sorgt in Kombination mit dem serienmäßigen Allradantrieb ALL4 und dem robusten Fahrzeugkonzept dafür, dass mit dem jüngsten Neuzugang in der Familie der Topsportler von John Cooper Works sowohl das Race Feeling auf der Straße als auch der extreme Fahrspaß auf unbefestigtem Terrain ein neues Niveauerreichen.


Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und mehr

Bereits 1999 hat Mercedes-AMG mit dem ML 55 einen Meilenstein gesetzt – Nun besitzt die Performance- und Sportwagenmarke wieder eine Ausnahmeposition im Wettbewerb, wenn sie auf der New York International Auto Show (NYIAS) ihren neuen Mid-Size Performance-SUV vorstellt, den Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ SUV und Coupé sowie den Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ SUV und Coupé. Erstmals ist ein Mid-Size SUV nun auch mit dem leistungsstarken Achtzylinder-Biturbo in zwei Leistungs­stufen zu haben. Basis dafür bilden der AMG 4,0-Liter-V8-Motor mit 350 kW (476 PS) oder 375 kW (510 PS) bei den GLC 63 S und GLC 63 S Coupé Varianten.


Renault Studie ZOE e-Sport Concept

Renault untermauert auf dem 87. Genfer Auto-Salon mit der rein batteriebetriebenen Rennwagenstudie ZOE e-Sport Concept seine Kompetenz auf dem Gebiet der Elektromobilität. Das in Kombination mit Renault Sport entwickelte Concept Car verfügt über zwei Elektromotoren, die zusammen 340 kW/462 PS leisten, und spurtet in nur 3,2 Sekunden von null auf 100 km/h.


Nissan GT-R MY 2017

Ende 2007 mischten die Japaner mit dem Nissan GT-R das Sportwagen-Segment gehörig auf, zwar stets über die Jahre kosmetisch aufgefrischt, präsentiert die Marke aber erst mit dem neuen Modelljahr 2017 eine der umfangreichsten Änderung seit Einführung. Mit mehr Leistung, neu gewonnenem Komfort sowohl seitens Fahrwerk wie auch Akustik, gesteigerter Haptik und Wohlfühlatmosphäre ist die neue Generation weniger brutal, weniger hart und weniger laut. Aber verweichlicht ist der Nissan GT-R deshalb keineswegs.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 nächste