// Archiv

Performance

1 Artikel mit diesem Stichwort

Toyota GR Supra

Die fünfte Generation des Sportwagens ist künftig in einer neuen Einstiegsmotorisierung erhältlich. Der 2,0-Liter-Turbobenziner produziert 190 kW/258 PS und wird ab März 2020 weltweit eingeführt. Neben dem 3,0-Liter-Reihensechszylinder (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 170 g/km), mit dem die Sportwagenlegende im vergangenen Jahr eine triumphale Rückkehr auf die internationalen Automobilmärkte gefeiert hat, macht der neue Vierzylinder-Turbo den GR Supra für einen größeren Kundenkreis attraktiv.


Toyota GR Yaris

Das neue Jahr beginnt sportlich: Toyota stellt mit dem neuen GR Yaris einen Sportwagen für Rennstrecke und Straße vor. Der leistungsstarke Kleinwagen ist nach dem GR Supra bereits das zweite Fahrzeug, das die Motorsportabteilung Toyota Gazoo Racing (TGR) entwickelt hat. Der Marktstart ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant.


Opel Insignia GSi

Der neue Opel Insignia feiert seine Weltpremiere auf dem Autosalon in Brüssel (9. bis 19. Januar) und wird ab Februar in Deutschland bestellbar sein. Erstmals ist neben der Limousine Grand Sport und dem Kombi Sports Tourer auch das neue rassige Design des sportlichen GSi auf der Brüsseler Messe zu sehen.


CUPRA Ateca Limited Edition

CUPRA setzt mit der Vorstellung des CUPRA Ateca Limited Edition ein weiteres Highlight im Hinblick auf ultimative Performance, Eleganz und Einzigartigkeit. Der SUV ist der nächste Schritt der Marke in eine neue Ära von Performance-Fahrzeugen mit einer modernen Interpretation von Sportlichkeit.


BMW M8 Competition Gran Coupé

Zwei viertürige Hochleistungs-Sportwagen erweitern das Modellprogramm der BMW M GmbH. Das neue BMW M8 Gran Coupé und das neue BMW M8 Competition Gran Coupé. Unmittelbar aus dem neuen BMW M8 Coupé abgeleitet und parallel zum Langstrecken-Rennfahrzeug BMW M8 GTE entwickelt. Ihre Weltpremiere absolvieren das neue BMW M8 Gran Coupé und das neue BMW M8 Competition Gran Coupé im November 2019 auf der Los Angeles Auto Show. Die weltweite Markteinführung beginnt im April 2020. In Deutschland wird allerdings nur die Competition Variante angeboten.


Der neue VW T-Roc R

Der neue VW T-Roc R ist ab sofort der neue Star der T-Roc Familie. Mit starken 221 kW / 300 PS beschleunigt das kompakte Kraftpaket von Volkswagen R in nur 4,8 Sekunden von null auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h, dann regelt die Elektronik den Vorwärtsdrang der neuen T-Roc Top-Version ab.


Hyundai i30 N Project C

Ab dem heutigen zweiten Pressetag, dem 11. September 2019, zeigt sich der neue i30N Project C auf dem Hyundai Messestand der IAA 2019. Später im Jahr kommt er in einer limitierten Auflage von 600 Exemplaren in den europäischen Handel, 500 davon sind für den deutschen Markt vorgesehen. In Deutschland beträgt der Preis 43.000 Euro.


CUPRA Tavascan

Mit dem CUPRA Tavascan präsentiert die spanische Performance-Marke ihre Vision eines vollelektrisch angetriebenen SUV-Coupés. Mit diesem Konzeptfahrzeug verbindet CUPRA modernste Antriebstechnologie mit ausdrucksstarken Design eines viertürigen Crossover-SUV.


Renault Mégane R.S. Trophy-R

Der Renault Mégane R.S. TROPHY-R ist ab Ende August zum Preis ab 59.740,10 Euro bestellbar. Der neue Rundenrekordhalter für frontgetriebene Serienfahrzeuge auf der Nürburgring Nordschleife und dem Circuit de Spa-Francorchamps kommt im Dezember 2019 in einer auf etwa 100 Exemplare limitierten Sonderserie nach Deutschland. Weltweit liefert Renault Sport nur 500 Fahrzeuge aus.


Suzuki Swift Sport

Erstmals mit Turbolader ausgerüstet, kommt der 1.4 Liter BOOSTERJET-Motor im Suzuki Swift Sport auf 103 kW/140 PS und 230 Nm Drehmoment. Der Suzuki Swift Sport rückt den Fahrspaß auf eine begeisternde Art und Weise in den Vordergrund, ohne die Alltagstauglichkeit aus den Augen zu verlieren.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 14 15 16 nächste