// Archiv

Elektromobilität

1 Artikel mit diesem Stichwort

Crossover-Studie Nissan IMQ Concept

Das Konzeptfahrzeug Nissan IMQ Conceptverbindet japanisches Design mit moderner, am Menschen orientierter Technik und den Innovationen der Zukunftsvision Nissan Intelligent Mobility. Sein markantes Styling unterstreicht die Rolle von Nissan als Pionier im Crossover-Segment – und zeigt, wie Crossover-Modelle in Europa künftig aussehen könnten.


Alfa Romeo Tonale

Alfa Romeo zeigt auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf (7. bis 17. März 2019) das erste Plug-In-Hybrid-Fahrzeug der Marke. Das Konzeptfahrzeug Alfa Romeo Tonale ist gleichzeitig das erste Midsize-SUV des Traditionsunternehmens. Inspiriert von Stil und typischem Design von Alfa Romeo wirft der Alfa Romeo Tonale einen selbstbewussten Blick in die Zukunft.


Fiat Concept Centoventi

Auf dem Internationalen Automobil-Salon 2019 in Genf wird der Fiat Concept Centoventi vorgestellt, ein Konzeptfahrzeug, das die Idee der italienischen Marke von der Elektromobilität in naher Zukunft zeigt. Der Fiat Concept Centoventi soll die erschwinglichste Lösung für Elektromobilität auf dem Markt und eines der wenigen Fahrzeuge sein, das auch eine Reichweite für lange Ausflüge außerhalb der Stadt bieten kann.


Imagine by Kia

Kia präsentiert auf dem Genfer Salon die neue Studie „Imagine by Kia“, die vom europäischen Designzentrum in Frankfurt entworfen wurde. Dieser erste viertürige Stromer der Marke lässt sich keiner klassischen Fahrzeugkategorie zuordnen, sondern zeigt Merkmale eines SUVs, einer sportlich-eleganten Familienlimousine und eines geräumig-variablen Crossovers. Als ein Vorreiter bei der Antriebselektrifizierung will Kia mit dem Imagine unterstreichen, dass die Marke auf dem Weg zur Elektromobilität nicht nur die technologische Effizienz im Blick hat, sondern einen ganzheitlichen, emotionalen Ansatz verfolgt.


Mercedes-Benz Concept EQV

Weltpremiere für die erste rein batterieelektrisch angetriebene Großraumlimousine im Premium-Segment: Mit dem Concept EQV verbindet Mercedes-Benz lokal emissionsfreie Mobilität mit überzeugenden Fahrleistungen, maximaler Funktionalität und ästhetischem Design. Das neue Konzeptfahrzeug wird erstmals auf dem Genfer Automobilsalon vom 7. bis 17. März 2019 zu sehen sein. Auf Basis des Concept EQV plant Mercedes-Benz Vans ein Serienmodell, welches bereits auf der diesjährigen IAA der Öffentlichkeit präsentiert wird.


Elektrischer VW ID. BUGGY

Volkswagen präsentiert auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf den ID. BUGGY. Schon am Vorabend des ersten Pressetages feierte die Studie während der Volkswagen Group Night ihre Weltpremiere. Der ID. BUGGY ist ein Zero-Emission-Hightech-Vehicle für den Sommer, den Strand und die City auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukasten.


Erstes vollelektrisches Fahrzeug von SEAT

Der SEAT el-born ist das erste vollelektrische Fahrzeug von SEAT, das auf der MEB-Plattform des Volkswagen Konzerns basiert. Ein Konzeptfahrzeug, das nach einem Szeneviertel Barcelonas benannt ist. Das Fahrzeug wird voraussichtlich 2020 auf den Markt kommen.


Polestar 2

Polestar, die elektrische Performance-Marke, präsentiert in Genf ihr zweites Modell: Der neue Polestar 2 ist ein rein elektrisch angetriebenes Kompaktmodell und tritt gegen das Model 3 von Tesla an. Die Preise beginnen bei 39.900 Euro; für die in den ersten zwölf Monaten verfügbare Launch Edition ist ein Orientierungspreis von 59.900 Euro angesetzt.


Honda e Prototype

Honda präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon 2019 erstmals den Prototyp seines neuen Elektrofahrzeugs. Der „e Prototype“ basiert auf dem 2017 vorgestellten Urban EV Concept und ist ein wichtiger Bestandteil der Elektromobilitätsstrategie des Unternehmens für den europäischen Markt. Mit eigenständigem Design, hoher Funktionalität und ausgezeichneten Fahreigenschaften ist der Honda „e Prototype“ auf den modernen Lebensstil im urbanen Umfeld ausgelegt. 


Kia e-Niro im Test

Kia Motors hat ein klares Ziel vor Augen und möchte bis 2020 ihre Umweltstrategie „Green Car Roadmap“ vollständig umsetzen und sich als einer der weltweit führenden Anbieter emissionsarmer Fahrzeuge positionieren. Das Hybrid-Crossover Kia Niro und die Plug-in-Hybrid-Variante spielen hier bereits eine große Rolle, nun steht der rein elektrische Kia e-Niro in den Startlöchern und feiert am 6. April seine große Markteinführung. Wir sind den Stromer bereits gefahren.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 nächste