// Archiv

Design

1 Artikel mit diesem Stichwort

Mitsubishi L200

Die Neuauflage des Mitsubishi L200 verbindet bewährte Tugenden wie höchste Zuverlässigkeit, Ladekapazität und Geländetauglichkeit mit einem neuen Design, verbessertem Fahrkomfort und zahlreichen neuen Technologien. Im September rollt der Pick-up in den Handel und ist jetzt bereits bestellbar, nur Preise liegen uns noch keine vor.


Renault Mégane GT Line

Die Auswahl an Kompaktfahrzeugen ist derart umfangreich und dennoch haben es die Renault Designer geschafft, sich sehr stilvoll von den Mitbewerbern abzuheben. Die Franzosen gehen eigene Wege und setzen insbesondere mit der markanten Lichtsignatur auf einen unverwechselbaren Auftritt.


Sechste Opel Corsa Generation

Mit mehr als 13,6 Millionen verkauften Fahrzeugen in 37 Jahren nimmt der Opel Corsa die Rolle des meistverkauften Modells der Marke ein. Eine Erfolgsgeschichte die nun eindrucksvoll fortgeschrieben wird. Denn die sechste Generation Opel Corsa ist nicht nur erstmals auch als rein elektrisch angetriebene Variante zu haben, sie präsentiert sich rundum völlig neu und konnte uns bereits bei einer ersten Sitzprobe begeistern.


VW T-Roc Cabriolet

Volkswagen präsentiert in einer Weltpremiere das neue T-Roc Cabriolet. Die offene Variante wird die Palette des beliebten Crossover-Modells erweitern und auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main vom 12.- 22. September offiziell vorgestellt. Die Markteinführung erfolgt im Frühjahr 2020.


Subaru Levorg 2.0

Der nun schon zu Preisen ab 26.990 Euro erhältliche Subaru Levorg rollt ins nächste Modelljahr. Fortan angetrieben von einem 2,0-Liter-Boxer, der 110 kW/150 PS und ein maximales Drehmoment von 198 Nm entwickelt, erfüllt der Vierzylinder-Sauger die Abgasnorm Euro 6d-Temp-EVAP-ISC. Die neue Motorisierung wirkt sich auch auf das Design aus: Durch den Wegfall des Turboladers entfällt die charakteristische Hutze für die Frischluftzufuhr.


Chevrolet Corvette Stingray

Chevrolet erfüllt mit der Einführung der neuen Corvette Stingray, des allerersten serienmäßigen Mittelmotor-Modells der Marke, ein langfristiges Versprechen der Sportwagen-Ikone: Die nächste Generation der Corvette Stingray verkörpert einerseits die Summe aller ihrer Vorgänger, wurde aber gleichzeitig neu erdacht, um Kunden ein komplett neues Niveau an Leistung, Technik, Qualität und Annehmlichkeiten zu bieten.


Fiat Tipo Sport

Der Fiat Tipo ist in verschiedenen Karosserievarianten erhältlich, vom Stufenheck über den klassischen 5-Türer bis hin zum Kombi. Im neuen Modelljahr setzt der Fiat Tipo in allen Modellvarianten auf eine noch umfangreichere Serienausstattung und bewahrt sich aber dennoch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zur Wahl stehen nun die Ausstattungsversionen Street, Mirror und Lounge – erhältlich für alle drei Karosserieversionen – sowie meine Favoriten S-Design und Sport. Der Tipo im S-Design ist für 5-Türer und Kombi verfügbar, das von uns gefahrene Modell ist aktuell jedoch nur als klassischer Fünftürer erhältlich.


Fiat 500 Dolcevita

Mit dem Sondermodell Dolcevita feiert Fiat den Geburtstag des historischen Fiat 500. Das Sondermodell ruft den glamourösen Lifestyle in Erinnerung, für Italien wurde der Fiat 500 zu einem der weltweit bekanntesten Symbole. Der 62. Geburtstag des „Nuova Cinquecento“ fällt zusammen mit dem 120. Geburtstag der Marke Fiat, ein Alter, auf das nur wenige Automobilhersteller weltweit stolz sein können.


Honda e Prototype

Honda hat zu einer ersten ausführlichen Sitzprobe geladen und so durften wir uns bereits den Honda e ganz genau ansehen. Offiziell noch als Konzeptfahrzeug deklariert, bekamen wir mit dem Honda e Prototype – bei dem es sich tatsächlich um ein Einzelstück handelt – zweifelsohne ein sehr seriennahes Fahrzeug zu sehen. Der Honda e wird mit den Kameras als Außenspiegel, den versenkten Türgriffen und den zahlreichen weiteren Technik-Features bereits Ende des Jahres in Produktion gehen und ab März 2020 den Weg auf unsere Straßen finden. Das endgültige Serienmodell wird erstmals auf der IAA im September 2019 zu sehen sein.


Neuer Ford Puma

Ford präsentiert den komplett neu entwickelten Ford Puma, der in Deutschland Anfang 2020 auf den Markt kommen wird. Es handelt sich dabei um ein 4,19 Meter langes, 1,54 Meter hohes und 1,93 Meter breites Crossover-Fahrzeug im SUV-Stil. Die komplett neu entwickelte Crossover SUV-Baureihe schlägt mit so charismatischen Detail-Lösungen wie den hoch auf den Kotflügeln positionierten Scheinwerfern und ebenso athletischen wie aerodynamischen Linien das nächste Kapitel in der Formensprache des Automobilherstellers auf.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 70 71 72 nächste