// Archiv

Design

1 Artikel mit diesem Stichwort

Volvo XC40 mit weiteren Motoren

Ein Motoren-Trio erweitert die Antriebspalette des neuen Volvo XC40: Für das Kompakt-SUV, das im März zu den deutschen Händlern rollt, stehen ab sofort weitere Motorisierungen zur Auswahl. Neben dem neuen Dreizylinder-Einstiegsbenziner T3 mit 115 kW (156 PS) und Frontantrieb stehen fortan der 140 kW (190 PS) starke Turbobenziner T4 und der 110 kW (150 PS) starke D3 Dieselmotor ebenfalls zur Verfügung, die beide zudem mit Front- oder Allradantrieberhältlich sind. Das Trio ergänzt das bestehende Motorenportfolio aus T5 AWD mit182 kW (247 PS) und D4 AWD mit 140 kW (190 PS). Der Einstiegspreis für den VolvoXC40 T3 liegt bei 31.350 Euro (UVP inkl. 19% MwSt.).


Citroën C3

Der C3 ist ein Gesicht in der Menge, und auch wenn man auf den ersten Blick vielleicht nicht gleich Gefallen an den Anbauteilen aus dunklem Kunststoff Gefallen findet, in Kombination mit der zweifarbigen Lackierung, bei der wie bei unserem Testwagen das Rot das Daches nicht nur toll mit der ansonsten weißen Karosserie kontrastiert, sorgen die roten Elemente an den Außenspiegeln, den Airbumps (das sind die dicken Rammschutzleisten an der Seite) sowie an den Nebelleuchten in der Frontschürze für eine erfrischende Optik.


Sitzprobe: Kia Ceed

Aus dem Kia cee’d wird der neue Ceed. Sein großes Debüt ist für den Genfer Autosalon (8. bis 18. März 2018) angesetzt, doch schon jetzt durften wir erstmals im neuen Kia Ceed Platz nehmen. Der klassische Fünftürer macht den Anfang, auf dem Automobilsalon in Genf soll uns aber bereits eine weitere Karosserievariante erwarten.


Neuer BMW X4

Der neue BMW X4 unterstreicht seinen individuellen Charakter mit deutlich gesteigerter Fahrdynamik, einem eigenständigen, den sportlichen Charakter betonenden Exterieurdesign, einem verfeinerten Premium-Ambiente im Innenraum sowie mit modernsten Fahrerassistenzsystemen und Vernetzungstechnologien. Darüber hinaus wird die dynamische und extravagante Ausstrahlung des Sports Activity Coupé durch die Ergänzung des Angebots um zwei BMW M Performance Modelle hervorgehoben.


Mercedes-AMG G 63

Mit dem neuen Mercedes-AMG G 63 erlebt die G-Klasse von Mercedes-AMG die größte Veränderung ihrer Geschichte – und bleibt ihren bewährten Tugenden treu. Seine Alleinstellung unter den Performance-Geländewagen untermauert der G 63 durch den leistungsstarken Antrieb, das neu entwickelte AMG RIDE CONTROL Fahrwerk, die AMG-spezifischen Fahrprogramme und das neue Interieur mit optionalem Widescreen-Cockpit. Die Basis für die AMG-typische Driving Performance auf und abseits befestigter Straßen bilden der 430 kW (585 PS) starke 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der heckbetonte Allradantrieb (40:60) mit drei Differenzialsperren, das extrem schnell schaltende 9-Gang-Automatikgetriebe, die Doppelquerlenker-Einzelradaufhängung vorn sowie die adaptive Verstelldämpfung.


Opel KARL 1.0 LPG

Die Rüsselsheimer können mit ihrem Portfolio im Bereich der Klein- und Kleinstwagen eine sehr große Bandbreite abdecken. Mit dem Opel-Einstiegsmodell KARL spricht der Hersteller gerade den preissensiblen Kunden an, der auf Funktionalität Wert legt. Dennoch fährt auch der Opel KARL mit Features vor, die unter den Kleinsten eher selten zu finden sind, aber selbstverständlich auch hier den Einstiegspreis von 9.560 Euro spürbar in die Höhe treiben. Das von uns gefahrene LPG-Modell mit Autogasantrieb schließt ohnehin das Basismodell aus, ist aber dafür mit allen anderen Ausstattungslinien kombinierbar.


Hyundai Santa Fe

Hyundai Motor veröffentlicht erste Bilder des neuen Santa Fe. Das SUV stellt das Topmodell der Produktpalette dar und fährt in der vierten Modellgeneration mit einem völlig neuen Design vor. Das moderne und elegante Design des neuen Hyundai Santa Fe ist von der selbstbewussten, breiten SUV-Karosserie geprägt. An der Front flankiert die auffällige Scheinwerfereinheit den Kaskaden-Kühlergrill und signalisiert optisch die Zugehörigkeit zur Hyundai SUV-Familie.


Volvo XC40

Wenn laut der Schweden der Volvo XC60 auch zunächst die Nummer eins bei Volvo bleibt, wird ab dem 10. März der völlig neue Volvo XC40 die Top3 der Marke ordentlich durcheinander wirbeln und den Erfolg weiter steigern. Denn mit dem neuen SUVtritt die schwedische Automarke erstmals auch im Segment der Kompakt-SUVs an, dem unbestritten wachstumsstärksten Markt den die Automobilbranche derzeit vorzuweisen hat. Absolut neu ist auch das von Volvo vorgestellte Mobilitätskonzept „Care by Volvo“. Erfahren Sie mit uns mehr über den neuen Volvo XC40 und den innovativen Mobilitätsdienst.


Lexus RC 200t F Sport

Spitze Kanten und dynamische Schwünge verbinden sich im Lexus RC zu einem rassigen Sportwagen. Dabei sorgt der wuchtige Kühler mit der dicken Chromleiste rundum zusammen mit den „grimmigen“ Frontscheinwerfern für das nötige Überholimage und den ersten Hingucker-Effekt.


Lexus LF-1 Limitless

Mit der Studie Lexus LF-1 Limitless, die auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ihre Weltpremiere feiert, gewährt Lexus einen Ausblick auf die Entwicklung künftiger Crossover-Fahrzeuge im Luxussegment. Limitless – also grenzenlos – scheinen das Potenzial und die Möglichkeiten des Konzeptfahrzeugs zu sein, die damit den unterschiedlichen Lebensstilen künftigen Kunden Rechnung tragen. Dies trifft insbesondere auf die vielseitigen Antriebsoptionen zu: Der Lexus LF-1 Limitless kann von einer Brennstoffzelle, Hybrid- oder Plug-in-Hybridtechnologie, einem konventionellen Verbrennungsmotor oder auch vollelektrisch angetrieben werden.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 63 64 65 nächste