// Archiv

Assistenzsysteme

1 Artikel mit diesem Stichwort

Ford Edge

Mit einem Gardemaß von 4,81 Metern steht der Ford Edge im Grunde mit einem BMW X5 in Konkurrenz, wird aber dann doch eher mit einem X3 verglichen. Denn während der „große“ Münchner ein Leistungsspektrum von 231 bis 450 PS abdecken kann, wartet der Ford Edge lediglich mit maximal 210 PS unter der Haube auf. Im Falle unseres Testwagens sind es sogar „nur“ 180 Pferdestärken. Zumindest zeigt Ford auf dem kommenden Genfer Autosalon die aufgefrischte Edge-Generation die mit einem 238 PS starken Ford EcoBlue-Diesel mit Biturbo-Aufladung und einer Achtgang-Automatik an den Start gehen wird. Während diese Version die 210 PS-Variante ersetzen wird, bekommt unser Edge ebenfalls eine Leistungssteigerung von 10 PS erhalten, muss sich aber auch künftig mit dem Sechsgang-Handschalter begnügen. Die Markteinführung für diese Modelle ist allerdings erst für Ende diesen Jahres geplant.


Volvo XC40 mit weiteren Motoren

Ein Motoren-Trio erweitert die Antriebspalette des neuen Volvo XC40: Für das Kompakt-SUV, das im März zu den deutschen Händlern rollt, stehen ab sofort weitere Motorisierungen zur Auswahl. Neben dem neuen Dreizylinder-Einstiegsbenziner T3 mit 115 kW (156 PS) und Frontantrieb stehen fortan der 140 kW (190 PS) starke Turbobenziner T4 und der 110 kW (150 PS) starke D3 Dieselmotor ebenfalls zur Verfügung, die beide zudem mit Front- oder Allradantrieberhältlich sind. Das Trio ergänzt das bestehende Motorenportfolio aus T5 AWD mit182 kW (247 PS) und D4 AWD mit 140 kW (190 PS). Der Einstiegspreis für den VolvoXC40 T3 liegt bei 31.350 Euro (UVP inkl. 19% MwSt.).


Sitzprobe: Kia Ceed

Aus dem Kia cee’d wird der neue Ceed. Sein großes Debüt ist für den Genfer Autosalon (8. bis 18. März 2018) angesetzt, doch schon jetzt durften wir erstmals im neuen Kia Ceed Platz nehmen. Der klassische Fünftürer macht den Anfang, auf dem Automobilsalon in Genf soll uns aber bereits eine weitere Karosserievariante erwarten.


Neuer BMW X4

Der neue BMW X4 unterstreicht seinen individuellen Charakter mit deutlich gesteigerter Fahrdynamik, einem eigenständigen, den sportlichen Charakter betonenden Exterieurdesign, einem verfeinerten Premium-Ambiente im Innenraum sowie mit modernsten Fahrerassistenzsystemen und Vernetzungstechnologien. Darüber hinaus wird die dynamische und extravagante Ausstrahlung des Sports Activity Coupé durch die Ergänzung des Angebots um zwei BMW M Performance Modelle hervorgehoben.


Hyundai i10

Zum Modelljahr 2017 unterzog sich der Hyundai i10 einer Überarbeitung. Doch reicht ein Facelift allein aus, um immer noch ganz oben mitzumischen? Ja, fährt der i10 ungebrochen hohe Verkaufszahlen ein und wurde erst vor wenigen Tagen als „bestes Importauto des Jahres“ ausgezeichnet. Anlass für uns, sich den aktuellen Hyundai i10 noch einmal etwas genauer anzusehen.


Mercedes-Benz A-Klasse

Die neue Mercedes-Benz A-Klasse definiert modernen Luxus in der Kompaktklasse völlig neu und revolutioniert das Design von innen. Technologisch setzt sich die neue A-Klasse nicht nur mit MBUX – Mercedes-Benz User Experience an die Spitze: Sie bietet zugleich eine Reihe von Funktionen, die bislang der Luxusklasse vorbehalten waren. So kann sie in bestimmten Fahrsituationen erstmals teilautomatisiert fahren, auf Wunsch sind MULTIBEAM LED Scheinwerfer verfügbar.


Volvo XC40

Wenn laut der Schweden der Volvo XC60 auch zunächst die Nummer eins bei Volvo bleibt, wird ab dem 10. März der völlig neue Volvo XC40 die Top3 der Marke ordentlich durcheinander wirbeln und den Erfolg weiter steigern. Denn mit dem neuen SUVtritt die schwedische Automarke erstmals auch im Segment der Kompakt-SUVs an, dem unbestritten wachstumsstärksten Markt den die Automobilbranche derzeit vorzuweisen hat. Absolut neu ist auch das von Volvo vorgestellte Mobilitätskonzept „Care by Volvo“. Erfahren Sie mit uns mehr über den neuen Volvo XC40 und den innovativen Mobilitätsdienst.


Lexus RC 200t F Sport

Spitze Kanten und dynamische Schwünge verbinden sich im Lexus RC zu einem rassigen Sportwagen. Dabei sorgt der wuchtige Kühler mit der dicken Chromleiste rundum zusammen mit den „grimmigen“ Frontscheinwerfern für das nötige Überholimage und den ersten Hingucker-Effekt.


MINI Cooper S 5-Türer

Der MINI geht mit einem detaillierten Update ins neue Modelljahr. In diesem Bericht gehen wir zum einen auf die zu erwarteten Neuerungen ein und stellen diese dem von unsgetesteten MINI Cooper S 5-Türer Modelljahr 2017 gegenüber. Zugleich führen wir die Unterschiede zum dreitürigen Klassiker auf.


BMW 530d

Die siebte Modellgeneration der BMW 5er Limousine legt höchste Maßstäbe an den Tag, sei es die in seiner Klasse einzigartige Fahrdynamik, die hervorragende Vernetzung, die innovative Bedienung ob per Touchscreen, Sprache, iDrive Controller oder via Gestensteuerung, der Komfortanspruch, das gesteigerte Raumgefühl sowie der Umfang an Assistenzsystemen, mit denen die Münchner den Weg Richtung automatisiertes Fahren ebnen.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 14 15 16 nächste