// Archiv

7-Sitzer

1 Artikel mit diesem Stichwort

Neuer Tiguan Allspace

Volkswagen wird das Modellspektrum des SUV-Bestsellers Tiguan um eine neu konzipierte Topversion bereichern: den noch größeren, besonders edlen und vielseitigen Tiguan Allspace. Das neue SUV ist dank seines verlängerten Radstands ein Raumriese. Mit dem Tiguan Allspace setzt Volkswagen zudem eine SUV-Offensive fort, in deren Rahmen weltweit neue Allrounder auf den Markt kommen. Seine Weltpremiere feiert die XL-Version des Tiguan noch bis zum 22. Januar auf der North American International Auto Show in Detroit.


Mercedes-Benz GLS

Wie schon der GL setzt auch der neue GLS Maßstäbe in der SUV-Welt und bestätigt seine Position als „S-Klasse unter den SUVs“. Der vollwertige Siebensitzer bietet üppige Platzverhältnisse und vereint Luxus mit überzeugendem Komfort, agiler Dynamik sowie klassenbester Sicherheit. Ob im Alltagsbetrieb oder abseits des befestigten Straßennetzes – der GLS meistert alle Anforderungen souverän und komfortabel. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die neue Generation zahlreiche weitere Verbesserungen.


Volvo XC90 T8 Twin Engine

Die Kombination von zwei Triebwerken im neuen Volvo XC90 T8 Twin Engine sorgt nicht nur für eindrucksvolle Leistungswerte, sondern auch für vorbildliche Umweltverträglichkeit. Das siebensitzige SUV wird bei Abruf der gesamten Systemleistung von einem 299 kW (407 PS) starken Plug-in-Hybridantrieb beschleunigt. Dabei begnügt sich der Volvo XC90 mit durchschnittlich nur 2,1 Litern je 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß sinkt auf gerade einmal 49 Gramm pro Kilometer.


Der neue Fiat Doblò

Dass Flexibilität und ein hoher Nutzwert ein modern-dynamisches Design sowohl außen wie auch innen nicht ausschließt, beweist die vierte Generation der Großraumlimousine Fiat Doblò nur zu gut. Um den unterschiedlichsten Mobilitätsanforderungen zu entsprechen, ist der neue Doblò außerdem in zwei Karosserielängen, mit zwei Dachhöhen und jetzt auch als Fünf- oder Siebensitzer verfügbar. Diese Vielseitigkeit trifft auf innovative Komfortmerkmale sowie eine Vielzahl an umweltfreundlichen Motoren bis hin zum bivalenten Natural Power Triebwerk.


Neuer Ford Galaxy

Mit der komplett neu entwickelten, dritten Galaxy-Modellgeneration präsentiert Ford einen hochmodernen und ausgesprochen komfortablen Reisewagen für bis zu sieben Passagiere. Das Karosserie-Design des neuen Galaxy demonstriert die visuelle Qualität der aktuellen Formensprache von Ford: Markanteste Kennzeichen sind der prominente Kühlergrill und besonders schlank gezeichnete Scheinwerfer.


Land Rover Discovery Sport

Mit 4,59 Meter deutlich kürzer als der große Discovery, kann aber auch der Discovery Sport dank neuer Mehrlenker-Hinterachse mit einer 5+2-Sitzkonfiguration aufwarten und löst zugleich den beliebten Freelander ab. Optisch gemeinsam hat der neue Offroader mit keinem der beiden etwas, vereint aber deren Vorzüge und setzt auf den Lifestyle-Charakter der Stil-Ikone Range Rover Evoque. Doch den Land Rover Discovery Sport zeichnet noch so einiges mehr aus. Denken wir da nur an die Offroad-Qualitäten, das neue Infotainmentsystem oder den Fußgänger-Airbag.


Der neue Discovery Sport geht an den Start.

Bei betont kompakten Abmessungen bringt der neue Discovery Sport eine unvergleichliche Mischung an den Start: enorme Flexibilität durch Details wie die 5+2-Sitzkonfiguration, gepaart mit bemerkenswerter Hochwertigkeit in Design und Technik. Mit dem neuen Discovery Sport debütiert eine ganze Serie interessanter Land Rover-Innovationen. Dazu zählt neben der neu entwickelten Mehrlenker-Hinterachse ein erstmals im SUV-Segment realisierter Fußgänger-Airbag ebenso wie das neue, intuitiv bedienbare Infotainmentsystem oder die Karosseriestruktur aus hochfestem Stahl und leichtem Aluminium, die die Grundlage für Leistung, Sicherheit und Effizienz des Modells legt. Der neue Discovery Sport führt eine progressive neue Discovery-Designsprache ins Portfolio der britischen Marke ein -mit ausgesprochen gelungenen Proportionen, einem neuen Grad an Dynamik und optisch vorgetragenem Selbstbewusstsein.


Mit dem Hyundai Grand Santa Fe in großen Dimensionen denken

Der Grand Santa Fe bietet nicht nur mehr Sitzplätze als der Santa Fe, sondern löst als neues Hyundai-Topmodell zudem den ix55 ab. Insgesamt um 22,5 Zentimeter angewachsen und mit zehn Zentimeter längerem Radstand bietet die Langversion sowohl im Kofferraum als auch auf allen Plätzen spürbar mehr Raum und hält außerdem im Gepäckabteil zwei weitere vollwertig nutzbare Plätze bereit, die den Grand Santa Fe je nach Fondsitzkonfiguration zum Sechs- bzw. Siebensitzer machen.


Ford Tourneo Connect für aktive Familien und Freizeitsportler

Der neue Ford Tourneo Connect (kurzer Radstand, 5-Sitzer) und der neue Ford Grand Tourneo Connect (langer Radstand, 5-Sitzer, auf Wunsch auch als 7-Sitzer verfügbar) sind Lifestyle-Fahrzeuge mit einem ebenso souveränen wie flexiblen Platzangebot. Der neue Ford Tourneo Connect kann mit Sicherheitsfunktionen wie dem automatischen Bremssystem Active City Stop (Wunschausstattung) oder einem Reifendruck-Kontrollsystem (Serie) aufwarten. Ganz gleich ob mit kurzem Radstand oder mit langem Radstand: Zu den herausragenden Kennzeichen der neuen Ford Tourneo Connect-Modellfamilie zählt ihr hoher Nutzwert. Dieser beginnt bereits beim Einstieg, der dank der beiden serienmäßigen, weit öffnenden Schiebetüren besonders einfach gelingt.


Mit dem Living wird der 500L zum Mini-Van.

Das L in der Modellbezeichnung Fiat 500L steht bereits für Large, der jüngste Spross „Living“ erweitert dabei nicht nur die Modellfamilie, sondern zeichnet sich zudem durch das Prädikat „familienfreundlich“ aus. Noch funktionaler und mit deutlich üppigerem Raumangebot, besteht beim 500L Living außerdem die Option, das Fahrzeug mit bis zu sieben Sitzplätzen auszustatten. Womit der Italiener zu einer der kompaktesten 7-Sitzer im Segment wird. Ob das Innenraumkonzept schlussendlich hält, was Fiat verspricht, haben wir für Sie herausgefunden.


banner
Seiten: 1 2 3 nächste