// / Suzuki Concept Cars iK-2 und iM-4.

Autohersteller

Suzuki Concept Cars iK-2 und iM-4.

Auf dem 85. Internationalen Auto-Salon in Genf zeigt Suzuki sowohl ein kompaktes Concept Car mit Fließheck – den iK-2, als auch den iM-4, Suzukis Vision eines neuen Kompakt-Allradlers. Das Mini-4×4-Fahrzeug folgt dem Motto: „Shape the inspiration“ und ist dabei ein ganz individuelles Fahrzeug. Mit einem minimalistischen, aber doch kultigen Design kombiniert der iM-4 die neuesten kraftstoffsparenden Technologien mit einem verlässlichen 4×4-System.
Ausgestattet mit einem Allradsystem und einer hohen Bodenfreiheit, bietet er nicht nur ein einfaches Handling, sondern auch Fahreigenschaften, mit denen der Fahrer selbst auf Schnee und unbefestigten Straßen sicher vorankommt.

Gleichzeitig bietet der iM-4 einen benutzerfreundlichen Innen- und Kofferraumund verfügt über innovative Technologien, die sich in der neuen A-Plattform und dem SHVS-Mild-Hybrid-System sowie hervorragenden Verbrauchswerten widerspiegeln.

Suzukis neues Mild-Hybrid-System mit integriertem Starter-Generator (ISG), unterstützt die Leistung des Verbrennungsmotors und bietet eine effiziente Energierückgewinnung. Das SHVS-System, das im iM-4 zum Einsatz kommt, ist mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet. Gemeinsam mit dem neu entwickelten, hocheffizienten ISG bildet das regenerative Bremssystem ein perfektes Hybridsystem für einen Kompaktwagen, was die Kraftstoffeffizienz verbessert und die Kosten sowie Größe und Gewicht gering hält.

Der iK-2, ebenfalls basierend auf einer neuen Plattform, ist jetzt zwar mit dem BOOSTERJET-Motor, einem neuen Turbomotor mit Direkteinspritzung, ausgestattet.Das auf dem iK-2 basierende Serienmodell soll Anfang 2016 aber auch mit dem Mild-Hybrid-System verfügbar sein.

Optisch geht der iK-2 etwas andere Wege und folgt dem von Suzuki sogenannten „Liquid-Flow-Design“.

Stand: März 2015; Fotos: Suzuki

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Suzuki Concept Cars iK-2 und iM-4.”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner