Hyundai Kona Elektro

Neben dem Hyundai Ioniq, der sowohl als Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und Elektro-Modell erhältlich ist und dem einzigartigen Brennstoffzellen-SUV Nexo baut der koreanische Automobilhersteller aktuell sein Angebot an alternativ angetriebenen Modellen mit dem neuen Hyundai Kona Elektro eindrucksvoll um ein weiteres Modell aus. Bis 2020 möchte Hyundai sogar weltweit 15 weitere umweltfreundliche Modelle auf den Markt bringen.

Neuer Hyundai Santa Fe

Bei Hyundai jagt eine Neuheit die Nächste, hier und heute geht es um den neuen Hyundai Santa Fe. Wächst er in der Länge um stolze sieben Zentimeter auf 4,77 Meter, kommt der Radstand entsprechend auf knapp 2,77 Meter. Bei diesem Größenzuwachs überrascht der Wegfall des bisherigen Hyundai Grand Santa Fe natürlich nicht und eine dritte Sitzreihe ist nun auch hier auf Wunsch erhältlich.

Abarth 124 Spider Turismo

Pünktlich zum Höhepunkt des Sommers, bescherte uns der Abarth 124 Spider Turismo das absolute Sommerhighlight. Allein dieses Design. Hier liegt Nostalgie in der Luft, unverkennbar sind die Wurzeln des Urahn zu erkennen und doch ist es den Italienern gelungen, den heutigen Spider modern dastehen zu lassen. Diese unglaublich sinnlichen Roadster-Proportionen, lang, breit und flach kauert er dicht über dem Asphalt.

Hyundai Nexo

Absolute Vorreiter beim Thema Wasserstoff sind zweifelsohne die Koreaner, forschen diese bereits seit zwanzig Jahren an dieser Technik und konnten uns bereits im Jahr 2013 mit dem Hyundai ix35 Fuel Cell von dieser alternativen Antriebstechnik überzeugen. Nun zündet Hyundai die nächste Stufe und bauen mit dem neuen Nexo die Führungsrolle bei der Brennstoffzellentechnik konsequent aus.

Dacia Duster

Der Dacia Duster geht rundum verbessert in die zweite Runde. Kaufargument Nummer eins bleibt dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis, gibt es im zweifelsohne stark umkämpften SUV-Segment der Kompakten in dieser Preisklasse keine Alternative. Erstmals gibt es den Rumänen mit einer Klimaautomatik, dem schlüssellosen Zugangs- und Startsystem oder sogar einer Multiview-Kamera aufwarten. Mit neuen Dieselmotoren im Angebot erfüllt Dacia bereits die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Was es noch über den neuen Dacia Duster zu berichten gibt, erfahren Sie in unserem Testbericht.

MB A-Klasse Limousine

Ende 2018 kommt die A-Klasse Limousine auf den Markt. Das viertürige Stufenheckmodell hat einen Radstand von 2.729 Millimetern und besitzt die Proportionen einer dynamischen und zugleich kompakten Limousine mit kurzen Überhängen vorne und hinten. Bei der Kopffreiheit im Fond setzt sie sich an die Spitze ihres Segments. Darüber hinaus verfügt die Limousine über die bekannten A-Klasse Tugenden.

Hyundai i30 Fastback N

Hyundai bringt mit dem i30 Fastback N ein weiteres Hochleistungsfahrzeug auf den Markt. Derzeit laufen die Prototypentests und die Dauererprobung. Dazu gehören umfangreiche Abstimmungsfahrten auf verschiedenen Straßenoberflächen in ganz Europa. Besonders intensiv sind die Testfahrten auf den 73 Kurven der legendären Nordschleife. Hier verfügt Hyundai über ein eigenes Testzentrum.

Renault Mégane R.S.

Im Kompaktwagensegment zählte der Mégane R.S. bis dato eher zu den kompromisslosen Vertretern und genau das schätzen die Anhänger so sehr an dem Franzosen. Zugleich schließt das aber natürlich eine breite Käuferschicht aus. Und auch der neue Renault Mégane R.S. ist bei weitem nicht so alltagstauglich wie manch anderer Mitbewerber und dennoch muss man der dritten Generation eine Alltagstauglichkeit attestieren, die zuvor nicht gegeben war. Doch keine Angst, die beeindruckende Performance bleibt und gibt es nicht erst in der neuen Performance-Edition. Feiert Ende 2018 auch der neue Renault Mégane R.S. TROPHY seinen Marktstart.



Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 151 152 153 nächste