BMW 3er Touring

Der ebenso hochwertige wie fortschrittliche Charakter des neuen BMW 3er Touring wird durch das umfassend verfeinerte Premium-Ambiente im Innenraum und die jüngsten Innovationen in den Bereichen Bedienung und Vernetzung unterstrichen. Die Markteinführung beginnt am 28. September 2019.

Honda e Prototype

Honda hat zu einer ersten ausführlichen Sitzprobe geladen und so durften wir uns bereits den Honda e ganz genau ansehen. Offiziell noch als Konzeptfahrzeug deklariert, bekamen wir mit dem Honda e Prototype – bei dem es sich tatsächlich um ein Einzelstück handelt – zweifelsohne ein sehr seriennahes Fahrzeug zu sehen. Der Honda e wird mit den Kameras als Außenspiegel, den versenkten Türgriffen und den zahlreichen weiteren Technik-Features bereits Ende des Jahres in Produktion gehen und ab März 2020 den Weg auf unsere Straßen finden. Das endgültige Serienmodell wird erstmals auf der IAA im September 2019 zu sehen sein.

Mercedes-Benz GLB

Auf Wunsch ist der GLB als erster Mercedes-Benz in diesem Segment als Siebensitzer erhältlich. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,68 Meter Körpergröße genutzt werden. Mit leistungsstarken und effizienten Vierzylindermotoren, aktuellen Fahrassistenzsystemen mit kooperativer Unterstützung des Fahrers, dem intuitiv bedienbaren Infotainmentsystem MBUX sowie der umfassenden Komfortsteuerung ENERGIZING Komfort besitzt der Neue alle Stärken der aktuellen Kompaktklasse-Generation von Mercedes-Benz.

Hyundai i30 Fastback N

Im Jahr 2017 begeisterte die Hyundai-Performance-Marke mit dem ersten Hyundai Hochleistungsmodell, dem i30 N. Anfang des Jahres legte Hyundai mit dem i30 Fastback N eine weitere Karosserievariante nach. Befeuert von einem 275 PS starken 2,0-Liter-Turbo-Benzindirekteinspritzer, der über einen Ottopartikelfilter verfügt, erfüllt das Aggregat nun die Abgasnorm Euro 6d-TEMP-EVAP. Die schwächere 250 PS-Version wurde Anfang 2019 aus dem Programm genommen. Eine absolut nachvollziehbare Entscheidung.

Kia XCeed

Kia hat ein erstes Bild des XCeed veröffentlicht. Der neue Crossover, die vierte Modellvariante des Kompaktwagens Ceed, präsentiert sich mit seinem modernen, Coupé-ähnlichen Design als sportliche Alternative zu traditionellen SUVs. Die gegenüber dem Grundmodell größere Bodenfreiheit ist mit einem tieferen Hüftpunkt kombiniert. Dadurch hat der Fahrer eine sportlichere Sitzposition als in einem herkömmlichen SUV, zugleich aber einen besseren Überblick als in einem konventionellen Kompaktwagen. Entworfen wurde der XCeed im europäischen Kia-Designzentrum in Frankfurt unter Leitung von Gregory Guillaume, dem Designchef von Kia Motors Europe.

Honda HR-V Sport

Der Honda HR-V startete Ende vergangenen Jahres mit einzelnen Optimierungen ins neue Modelljahr, seit April fährt die Baureihe darüber hinaus mit einer entscheidenden Neuheit vor, der Sport-Variante. Setzt der japanische Automobilhersteller erstmals auch bei einem seiner SUVs auf die betont sportliche Note und ergänzt das Portfolio des HR-V um eine Sportversion mit 182 PS starkem Turbomotor.

Neuer BMW X1

Mit der aktuellen Modellüberarbeitung wird der BMW X1 noch attraktiver: Dafür sorgen unter anderem das sichtbar überarbeitete Design, die hohe Variabilität und viele top-aktuelle Ausstattungen. Darüber hinaus deuten starke und zugleich besonders effiziente BMW Drei- und Vierzylinder TwinPower Turbo Motoren und der intelligente Allradantrieb BMW xDrive an, wieviel Fahrfreude die neueste Variante des BMW X1 generieren wird.

Neuer BMW 1er

Die dritte Generation des erfolgreichen Premium-Kompaktmodells nutzt erstmals die moderne BMW Frontantriebsarchitektur, die BMW typische Freude am Fahren und Dynamik mit einem deutlich verbesserten Raumangebot verbindet. Sportlich, cool, sicher und hochwertig, dazu mit frischem Design und neuester Konnektivität, so präsentiert sich der neue BMW 1er. Die weltweite Markteinführung beginnt am 28. September 2019.



Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 ... 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 nächste