// / Fiat 500 „Vintage ‘57″

Fiat

Fiat 500 „Vintage ‘57″

Der Fiat 500 „Vintage ‘57″ weckt Erinnerungen an den Urvater aller Cinquecento aus dem Jahr 1957. Dass Sondermodell Fiat 500 Vintage ’57 – ausschließlich als Limousine gebaut – greift Stilelemente auf, die seinen Vorgänger vor beinahe 60 Jahren unverwechselbar machten.

Dazu gehören die typische Bicolore-Lackierung mit beispielsweise Volare Blau für die Karosserie und Weiß für Dach, Spoiler sowie Abdeckkappen der Außenspiegel. DieLeichtmetallräder sind mit Chrom-Radkappen ebenfalls im Vintage-Look gehalten, haben heute allerdings 16-Zoll-Größe statt des klassischen 12-Zoll-Formats. Insgesamt stehen für die Karosserie zwölf klassische Farben zur Wahl.

Das Armaturenbrett des Fiat 500 „Vintage ‘57″ ist weiß lackiert, die Sitze sind mit zweifarbigem Echtleder der Manufaktur Poltrona Frau bezogen. Der Grundfarbe Tabak sind halbmondförmige Einsätze in elfenbeinfarbenem Leder zugefügt, die Schriftzüge „500″ wiederumin Tabak aufweisen. Historische Fiat Logos sowohl auf dem Lenkrad als auch außen an der Karosserie komplettieren den Retro-Look.

In Sachen Technologie, Sicherheit und Komfort ist der neue Fiat 500 „Vintage ‘57″ natürlich ein Produkt des Jahres 2015.

Die Motorenpalette umfasst die Benziner 1.2 8V 51 kW(69 PS) und das Zweizylinder-Triebwerks TwinAir 63 kW(85 PS).

Serienmäßig an Bord sind unter anderem manuelle Klimaanlage, Audioanlage mit MP3-fähigem CD-Spieler und Bluetooth-basierterFreisprechanlage Blue&Me, Fahrstabilitätssystem ESC mit Antischlupf-Regelung, Motorschleppmoment-Regelung und Berg-Anfahrhilfe, Bremsen-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung, sieben Airbags sowie Nebelscheinwerfer.

Stand: März 2015; Fotos: Fiat

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Fiat 500 „Vintage ‘57″”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner