// Archiv

Land Rover


Neuer Range Rover Evoque

Der Trendsetter im Segment der kompakten Premium-SUV ist noch besser geworden: Land Rover präsentiert die rundum neue Modellgeneration des Range Rover Evoque. Die zweite Auflage des weltweiten Bestsellers knüpft nahtlos an den großen Erfolg ihres Vorgängers an – und befördert den Evoque in neue Dimensionen. Dies gilt im Hinblick auf das stilprägende Design, erst recht aber auf die Technologien. So ist der neue Evoque beispielsweise mit hybridelektrischen Antrieben ausgerüstet und bringt mehrere technische Innovationen an den Start. Unverändert bleibt jedoch der Charakter des Briten. Mehr denn je glänzt der Evoque als „kleiner“ Range Rover, der die Gene des luxuriösen Markenflaggschiffs in kompakter Form ins 21. Jahrhundert transferiert. Der neue Evoque ist ab sofort mit einer umfangreichen Serienausstattung zu Preisen ab 37.350.- Euro bestellbar; die Markteinführung findet im April 2019 statt.


Weltpremiere: Das Range Rover SV Coupé

Nahezu 50 Jahre, nachdem Land Rover mit dem Range Rover die Klasse der luxuriösen Geländewagen begründet hat, definiert ein weiteres Modell der britischen 4×4-Spezialisten wiederum ein neues Genre. Auf dem Genfer Automobilsalon feiert das neue Range Rover SV Coupé seine Weltpremiere – das erste Luxus-SUV-Coupé im Full-Size-Segment. Der in limitierter Auflage handgefertigte Zweitürer setzt im Hinblick auf Design und Hochwertigkeit neue Maßstäbe.


Range Rover Sport PHEV

Technik-Transformation im Range Rover Sport: Der britische Gelände-Sportler geht im Modelljahrgang 2018 als neuer Plug-in Hybrid an den Start, der Elektro- und Benzinmotor in einem System vereint. Zugleich unterstreicht Jaguar Land Rover mit der Präsentation der PHEV-Version seine Elektrifizierungsstrategie: Ab 2020 werden alle Modellreihen der beiden britischen Premiummarken über eine elektrische Option verfügen. Der neue Plug-in Hybrid ist jedoch nicht die einzige Innovation, so wurde das Topmodell Range Rover Sport SVR leistungsmäßig nochmals aufgewertet, während zahlreiche Modifikationen das markante Karosseriedesign auffrischen und das Ausstattungsniveau weiter anheben. Der Jahrgang 2018 des Range Rover Sport kann ab sofort erworben werden, die Preise beginnen bei 64.000,- Euro.


Land Rover Discovery SVX

Land Rover präsentiert die Tage auf der IAA den ultimativen Discovery: den Land Rover Discovery SVX. Das neue Topmodell der vielseitigen, vor wenigen Monaten in grundlegend neuer Form eingeführten Discovery-Reihe spricht vor allem Offroad-Enthusiasten an, denn zahlreiche technische Modifikationen verbessern die Geländetauglichkeit nochmals. Der auch optisch aus dem Rahmen fallende Land Rover Discovery SVX wird im kommenden Jahr das Angebot ergänzen. Die Fertigung von Hand übernehmen dabei die Spezialisten des Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations (SVO) von Jaguar Land Rover in ihrem neuen Technikzentrum in Warwickshire.


Neuer Land Rover Discovery

Der neue Discovery bietet bis zu sieben Passagieren auf vollwertigen Sitzen in drei Reihen großzügig Platz und Komfort und glänzt mit zahlreichen cleveren Details, die ihn zum Alleskönner für den Auto-Alltag machen. Dank des im hinteren Teil leicht erhöhten Dachs können auch die Passagiere der dritten Sitzreihe reichlich Kopffreiheit genießen. So besitzt der neue Discovery wiederum die modelltypische „Theaterbestuhlung“: Jede Sitzreihe ist ein wenig höher angeordnet als die vor ihr.


Der neue Range Rover Velar

Ein neues Gesicht in der Range Rover-Familie: Der neue Range Rover Velar feiert Weltpremiere und erweitert als viertes Range Rover-Modell das Angebot. Der Neuling findet seinen Platz im Portfolio zwischen Range Rover Evoque und Range Rover Sport. Mit dem Velar schlägt Land Rover ein neues Kapitel in der fast fünf Jahrzehnte währenden Erfolgsstory des Range Rover auf. Wie es sich für einen bahnbrechenden Neuling gehört, ist der Velar von Grund auf neu.


Range Rover SVAutobiography Dynamic

Das Kompetenzzentrum – Special Vehicle Operations (SVO) – für besonders starke, edle und personalisierbare Jaguar und Land Rover paart mit diesem stärksten Range Rover aller Zeiten auf faszinierende Weise Dynamik und Leistung mit Komfort und Luxus. Kurz: Alles das, was Kunden von einem High Performance-Range Rover traditionell erwarten. Das neue Top-Modell der Baureihe steht zu Preisen ab 167.000 Euro ab sofort bei den deutschen Land Rover-Patnern.


Neuer Land Rover Discovery

Der neue Land Rover Discovery kommt – und er verkörpert in idealer Weise die Werte der britischen Allradmarke: „Above and Beyond“ übersetzt er mit Modernität und Attraktivität sowie nicht zu vergessen dem markentypischen Abenteuergeist, gepaart mit britischem Design.


Range Rover Evoque Cabrio

Unbestritten spaltet das neue Range Rover Evoque Cabrio die Geschmäcker, doch sind es letztlich genau diese polarisierenden Exoten, die das Herz der Autoenthusiasten höher schlagen lassen. Und auch für Land Rover selbst gibt es nur Anlass zur Freude, wirft man einen Blick auf die bereits im voraus getätigten Bestellungen. Doch die Briten lassen sich die derzeit einzigartige Symbiose aus SUV und Cabrio auch entsprechend bezahlen und so liegt der Einstiegspreis mit 51.200 Euro deutlich höher als beim geschlossenen Evoque, der im günstigsten Fall bereits für 34.900 Euro erhältlich ist. Da das Cabriolet allerdings nur in den beiden höheren Dynamic-Versionen zu haben und stets mit Allradantrieb und der 9G-Tronic bestückt ist, relativiert sich der Aufschlag deutlich und liegt bereinigt zwischen 3.800 und 4.500 Euro.


Range Rover Evoque Cabrio

Land Rover präsentiert das weltweit erste SUV-Cabrio der Premium-Kompaktklasse: Das Range Rover Evoque Cabriolet vereint das moderne Design und die Hochwertigkeit des Evoque mit einem ausgeklügelten Faltdach und einer umfassenden Komfortausstattung zu einem Cabrio für alle Jahreszeiten – und für jedes Terrain.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 nächste