// Archiv

Kia


Kia Stonic 1.6 CRDi

Das Angebot an SUVs ist derart umfangreich, unabhängig von der Fahrzeuggröße haben Sie mittlerweile wahrlich die Qual der Wahl. Wer im Segment der Kleineren, genauer gesagt dem B-Crossover/SUV-Segment auf der Suche ist, sollte sich den Kia Stonic einmal näher ansehen.


Neuer Kia e-Soul

Bereits die im Jahr 2014 eingeführte Elektroversion Soul EV konnte uns begeistern, nun zeigt Kia mit dem neuen, jetzt als e-Soul benannten Modell, wie man es sogar noch besser machen kann. Die nun mittlerweile dritte Generation Kia Soul wird global auch weiterhin mit konventionellen Motoren angeboten, hierzulande wie auch in Europa, wird es allerdings ausschließlich die Elektrovariante e-Soul geben. Die beiden von Kia angebotenen Elektrofahrzeuge teilen sich zwar die Technologie, sind aber zwei völlig unterschiedliche Fahrzeuge. So baut der Soul zunächst auf einer anderen Plattform als der Niro auf und während der e-Niro im beliebten SUV-Segment mitmischt und zweifelsohne das E-Auto für die breitere Masse darstellt, positioniert sich der e-Soul als ein Crossover-Modell.


Imagine by Kia

Kia präsentiert auf dem Genfer Salon die neue Studie „Imagine by Kia“, die vom europäischen Designzentrum in Frankfurt entworfen wurde. Dieser erste viertürige Stromer der Marke lässt sich keiner klassischen Fahrzeugkategorie zuordnen, sondern zeigt Merkmale eines SUVs, einer sportlich-eleganten Familienlimousine und eines geräumig-variablen Crossovers. Als ein Vorreiter bei der Antriebselektrifizierung will Kia mit dem Imagine unterstreichen, dass die Marke auf dem Weg zur Elektromobilität nicht nur die technologische Effizienz im Blick hat, sondern einen ganzheitlichen, emotionalen Ansatz verfolgt.


Kia Stinger GT MY19

Eindrucksvoll abgeliefert haben die Koreaner mit dem Kia Stinger bereits bei Einführung im Jahr 2017, nun steht das nochmals verfeinerte Modelljahr 2019 im Handel. In unserem Fahrbericht erfahren Sie alles über den Kia Stinger GT und die entsprechenden Neuheiten.


Kia ProCeed

Beim Namensvorgänger handelte es sich noch um den schnittigen Dreitürer pro_cee´d, nun präsentiert sich die dritte Karosserievariante der Ceed-Familie mit einer vereinfachten Schreibweise und vor allen Dingen in einer komplett neuen Gestalt. Handelt es sich beim ProCeed um den ersten Shooting Brake im Hause Kia.


Kia e-Niro im Test

Kia Motors hat ein klares Ziel vor Augen und möchte bis 2020 ihre Umweltstrategie „Green Car Roadmap“ vollständig umsetzen und sich als einer der weltweit führenden Anbieter emissionsarmer Fahrzeuge positionieren. Das Hybrid-Crossover Kia Niro und die Plug-in-Hybrid-Variante spielen hier bereits eine große Rolle, nun steht der rein elektrische Kia e-Niro in den Startlöchern und feiert am 6. April seine große Markteinführung. Wir sind den Stromer bereits gefahren.


Weltpremiere des Kia e-Soul

Dritte Generation einer Designikone: Auf der Los Angeles Auto Show feiert der neue Kia Soul seine Weltpremiere, der in Europa künftig ausschließlich in der Elektroversion e-Soul angeboten wird. Der Crossover präsentiert sich mit neuem Auftritt, neuem Fahrwerk, neuen Infotainment- und Assistenztechnologien und vor allem mit einem deutlich leistungsstärkeren Elektroantrieb. Der neue Kia-Stromer, der in Gwangju in Korea produziert wird, kommt im ersten Halbjahr 2019 in Europa auf den Markt.


Kia Ceed Sportswagon

Der Kofferraum zählt zweifelsohne zu den Stärken eines Kombis und mit einem Gepäckraumvolumen von stolzen 625 Liter spielt der neue Kia Ceed Sportswagon gegenüber den anderen Herstellern hier seine ganze Stärke aus und sichert sich den Titel Klassenbester und nimmt es sogar mit einigen D-Segment-Kombis auf.


Kia-Stromer e-Niro MY2019

Der neue Kia e-Niro hat Langstreckenpotenzial: Bis zu 485 Kilometer kann die Elektroversion des Crossover-Modells mit einer Batterieladung zurücklegen – gemessen nach dem neuen, realitätsnahen Testverfahren WLTP. Diese kombinierte Reichweite hat die kraftvollere Modellversion, die über einen 150 kW (204 PS) starken E-Motor und eine Batterie-Kapazität von 64 kWh verfügt.


Kia Sportage Facelift

Zum Modelljahr 2019 überarbeitet, zeigt das Kia Sportage Facelift auf, auch mit kleinen Änderungen erreicht man durchaus eine große Wirkung. Die größte Neuheit steckt zweifelsohne unter der Motorhaube. Wird der Kia Sportage am 1. August als erster Kia mit einem Diesel-Mildhybridantrieb auf 48-Volt-Basis vorfahren.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste