// Archiv

Archiv für Januar, 2019


Kia Stinger GT MY19

Eindrucksvoll abgeliefert haben die Koreaner mit dem Kia Stinger bereits bei Einführung im Jahr 2017, nun steht das nochmals verfeinerte Modelljahr 2019 im Handel. In unserem Fahrbericht erfahren Sie alles über den Kia Stinger GT und die entsprechenden Neuheiten.


Neuer Renault Clio

Der neue Clio ist 14 Millimeter kürzer, bietet aber innen mehr Raum als das aktuelle Modell. Hier können Sie einen Blick ins Innere werfen. Die um 30 Millimeter tiefergelegte Karosserie unterstreicht die deutlich dynamischere Erscheinung. Hervorstechendes Merkmal der neu gestalteten Clio Front ist die markant profilierte Motorhaube, die den zentral platzierten Renault Rhombus noch stärker betont. Dazu trägt auch der größere und weiter nach unten gezogene Kühlergrill bei. Eine filigrane Chromleiste fasst das Markenemblem zusätzlich ein und verbindet es mit den neu gezeichneten LED-Scheinwerfern und den Tagfahrlichtern in der markentypisch unverwechselbaren C-Form. Weitere dynamische Akzente setzen die Windabweiser im Frontmodul auf Höhe der Radkästen. Zusätzlich betonen neue Räder im 17-Zoll-Format (versionsabhängig) den emotionalen Auftritt.


BMW 6er Gran Turismo

Der BMW 6er Gran Turismo ist der direkte Nachfolger des BMW 5er Gran Turismo, doch welche Unterschiede bringt die geänderte Modellbezeichnung mit sich? Luxuriös und komfortabel war der Gran Turismo bereits zuvor, nun scheint der GT eine wahre Wellness-Oase zu sein. Das immense Raumgefühl wurde noch üppiger, die Bedienmöglichkeiten per Touch, Geste oder Sprache noch ausgefeilter, die Konnektivität perfektioniert und die Motoren dynamischer aber zugleich auch effizienter.


Neuer Ford Ranger

Die jüngste Generation von Europas Besteller im Pick-up-Segment überzeugt mit noch kraftvolleren und zugleich sparsameren Motoren, höherer Qualität sowie hochmodernen Fahrer-Assistenzsystemen. Das umfangreich aufgefrischte Modell ist ab sofort bestellbar und wird in Deutschland ab Mitte 2019 ausgeliefert zu Preisen ab 33.112 Euro Euro (27.825 Euro netto).


Kia ProCeed

Beim Namensvorgänger handelte es sich noch um den schnittigen Dreitürer pro_cee´d, nun präsentiert sich die dritte Karosserievariante der Ceed-Familie mit einer vereinfachten Schreibweise und vor allen Dingen in einer komplett neuen Gestalt. Handelt es sich beim ProCeed um den ersten Shooting Brake im Hause Kia.


Der neue BMW 7er

Die Neuauflage der BMW 7er Reihe setzt deutliche Akzente für selbstbewusste Präsenz, verfeinerte Eleganz sowie für herausragend innovative Technologie in den Bereichen Bedienung, Fahrerassistenz und Vernetzung. Im neuen Design für das Exterieur kommt der repräsentative Status der Luxuslimousinen intensiver denn je zum Ausdruck. Besonders hochwertige Lederausstattungen mit erweiterter Steppung, ein optimierter Akustikkomfort sowie der digitale Anzeigeverbund aus Instrumentenkombi und Control Display, das BMW Operating System 7.0 und der BMW Intelligent Personal Assistant setzen neue Maßstäbe für Wohlbefinden und Reisekomfort im Innenraum.


Toyota GR Supra

Der neue Toyota GR Supra 3.0 zeigt sich auf der North American International Auto Show erstmals in Detroit und verspricht eine begeisternde Mischung aus Leistung, Agilität und Handling-Präzision. Die lange Motorhaube und die kompakte Karosserie zitieren den 2000GT, während an Front und Heck – insbesondere bei den muskulösen hinteren Flügeln und dem gewölbten Spoiler – der Einfluss der vierten Supra Generation zu erkennen ist.


Lexus LC Cabriolet

Vorhang auf für das Lexus LC Cabriolet Konzept-Fahrzeug: Auf der diesjährigen North American International Auto Show in Detroit feiert eine offene Version des dynamischen Flaggschiff-Coupés seine Weltpremiere. Nachdem Lexus mit dem Coupé bereits vor zwei Jahren in Detroit für Aufsehen sorgte, unterstreicht die Marke mit der Open-Air-Studie den kontinuierlichen Evolutionsprozess im Lexus Design.


Mercedes-Benz CLA

Vom MBUX Interieur-Assistenten, der Bedienwünsche an Bewegungen erkennt und den Innenraum mit Intelligenz ausstattet, über Augmented Reality bei der Navigation und dem Verstehen von indirekten Sprachbefehlen bis zu ENERGIZING COACH mit individuellen Fitness-Empfehlungen bietet der neue Mercedes-Benz CLA eine Vielzahl von cleveren Lösungen. Hinzu kommen ausgeklügelte Details bei der Aerodynamik und neue Funktionen des Fahrassistenz-Pakets von Intelligent Drive. Das Design unterstreicht durch seine gestreckte Form und Design-Elemente wie die Motorhaube mit Powerdomes oder das nach unten versetzte Nummernschild am Heck den Coupé-Charakter. So wird er dem Status seines Vorgängers als Design-Ikone gerecht.


BMW X2 M Sport X

Im eigenen Haus mag der BMW X1 die vernünftigere und günstigere Wahl darstellen, doch der geht im Vergleich zum X2 in der Masse unter. Doch das „anders sein“ hat seinen Preis. Der BMW X2 gefällt nicht jedem und auch wir standen ihm zunächst skeptisch gegenüber, doch nach den zwei Testwochen haben wir großen Gefallen am Lifestyle-Crossover gefunden. Erfahren Sie hier, warum.


Archive

banner
Seiten: 1 2 nächste