// Archiv

Archiv für November, 2017


BMW i8 Roadster

Die Erfolgsgeschichte des BMW i8 wird um ein weiteres Kapitel bereichert. Parallel zur weiterentwickelten Ausführung des 2+2-Sitzers, geht jetzt der neue BMW i8 Roadster an den Start. Der offene Zweisitzer mit elektrisch betätigtem Softtop erweitert die Kombination aus lokal emissionsfreier Mobilität und hochkarätiger Performance um ein neuartiges Gefühl von Freiheit. Er bietet die Möglichkeit, nahezu lautlos und ohne CO2-Ausstoß unterwegs zu sein und so die Freude am Fahren mit geöffnetem Verdeck als wahrhaft pures Vergnügen zu erleben.


Weltpremiere: Jeep Wrangler

Der neue Jeep Wrangler erlebt seine Weltpremiere auf der Los Angeles Motor Show. Mit seiner unerreichten Kombination aus Geländegängigkeit, authentischem Jeep-Design, Open Air Freiheit, hochklassigen Fahreigenschaften abseits der Straßen sowie vielen innovativen Sicherheitsfunktionen und fortschrittlichen Technologien baut er auf seine legendäre Geschichte auf.


Der neue Mercedes-Benz CLS

Der neue CLS ist ein Vorreiter der neuen Designsprache von Mercedes-Benz, sein Charakter wird durch die sich nach unten öffnende Grillkontur und die nach vorne geneigte Front bestimmt. Weitere Merkmale sind breite, niedrige Scheinwerfer und zweiteilige Heckleuchten. Zugleich nimmt sein Design die zeitlose Ausstrahlung des ersten CLS auf. Auf den Markt kommt das viertürige Coupé im März 2018.


INFINITI QX50

INFINITI wird nächste Woche den neuen QX50 auf der Los Angeles Motor Show präsentieren. Bereits vor der eigentlichen Enthüllung bieten wir heute einen ersten Blick auf den komplett neu entwickelten Midsize-SUV. Angetrieben von dem neuen VC-Turbo-Motor ist der INFINITI QX50 weltweit das erste Serienfahrzeug überhaupt, das mit einem Motor mit variabler Verdichtung angeboten wird. Diese Technologie wird schon heute als der nächste große Schritt bei der Optimierung der Effizienz und der Emissionen des Verbrennungsmotors betrachtet.


Subaru Outback MY17

Der Subaru Outback vereint den Komfort eines Pkw mit einer dafür ungewohnt hohen Geländetauglichkeit und dem großartigen Nutzwert eines Kombis. Zum Modelljahr 2017 steigerte die japanische Allradmarke die Attraktivität des Multitalents zusätzlich und packte die bis dato dem Topmodell vorbehaltenen Ausstattungs- und Sicherheitsfeatures nun schon ab der zweithöchsten Ausstattungslinie in das Fahrzeug. Mit „Eyesight“ hat Subaru auch ein besonderes Stereokamera-Sicherheitssystem an Bord, über das Sie in unserem Fahrbericht ebenfalls alles Wissenswerte erfahren.


Fünftüriger Fiat Tipo

Der Kompaktwagenmarkt ist heiß umkämpft, da wird es für den Tipo nicht einfach sich zu behaupten. Doch der Italiener hat einiges zu bieten, angefangen von einer mehr als gefälligen Karosserie über einen sehr geräumigen Innenraum, der zudem auch noch ansprechend gestaltet und gut verarbeitet wurde. Dabei können die Materialien bis hin zu den schicken und auch gut ausgeformten Ledersitzen gut gefallen, die auch in flotten Kurven guten Seitenhalt bieten. Und flott ist der Tipo mit dem 88 kW / 120 PS starken Diesel allemal, dazu passt hervorragend der knackige 6-Gang-Handschalter und auch das eher straff ausgerichtete Fahrwerk macht da prima mit, kann aber nicht alle Straßenschäden wegbügeln. Fahrerassistenzsysteme werden nur sparsam angeboten, dafür ist die Grundausstattung üppig und die Preise helfen dann auch wieder beim Sparen. Nicht nur die MORE Jubiläumsmodelle lassen aufhorchen – dazu gibt Fiat stets eine Vier-Jahres-Garantie.


Die neue MB A-Klasse von INNEN

Das Interieur der A-Klasse geht ganz neue Wege und revolutioniert die Kompaktklasse von innen mit einem neuartigen Raumgefühl. Die einzigartige Architektur entsteht insbesondere durch die avantgardistisch gestaltete Instrumententafel: Erstmals wurde komplett auf eine Hutze über dem Cockpit verzichtet. Dadurch spannt sich der flügelförmige Grundkörper der Instrumententafel ohne jede formale Unterbrechung von einer Vordertür zur anderen. Das serienmäßige Widescreen-Cockpit steht völlig frei. Ein Highlight sind die sportlichen Lüftungsdüsen in Turbinenoptik. Bei den Vordersitzen halten mit Sitzklimatisierung, Massagefunktion und Multikontursitz Komfortausstattungen aus höheren Segmenten Einzug.


Die Rückkehr des Tesla Roadster

Im Jahre 2006 präsentierte Tesla mit dem Roadster das erste Serienfahrzeug der Marke. Nun zeigt Tesla-Chef Elon Musk die künftige Generation des Sportwagen im Stil eines Targa, der 2020 in Serie gehen soll. Wer mehr über den Tesla Roadster und die unglaublichen Fahrleistungen erfahren möchte, klickt sich bitte rüber zu unserem Partner-Programm CARWALK – Der Autoblog.


Das Segment der SUV-Coupés, wird bis dato von solch Größen wie dem Range Rover Evoque oder dem BMW X6 bzw. X4 oder den Modellen aus dem Hause Daimler angeführt. An deren Erfolg wird der neue Mitsubishi Eclipse Cross mit Sicherheit nicht rütteln können, viel mehr wird er sich mit solch Exoten wie dem Nissan Juke oder Toyota C-HR messen. Doch letztlich ist das Wettbewerbsumfeld beim Eclipse sogar noch weitaus größer, muss er sich auch gegen die klassischen Kompakt-SUVs wie den Hyundai Tucson, den Opel Mokka X, den VW T-ROC und all die anderen behaupten.


Hyundai i30 N – fun to drive

Hyundai bringt unter der von ihnen bezeichneten Performance-Marke „N“ das erste Hochleistungsmodell von der Rennstrecke auf die Straße und das in Form eines erschwinglichen und alltagstauglichen Serienmodells, dem Hyundai i30 N. Doch was steckt alles hinter dem zusätzlichen Buchstaben „N“? Zunächst möchten wir das Geheimnis um den Buchstaben „N“ lüften, steht dieser nicht nur für das koreanische Forschungs- und Entwicklungszentrum Namyang. Hinter dem „N“ im Namen steckt auch der Nürburgring sowie die dort vorzufindende ultimative Schikane, deren Form aus der Vogelperspektive gesehen ebenfalls ein „N“ ergibt.


Archive

banner
Seiten: 1 2 nächste