// Archiv

Archiv für Oktober, 2013


Seat Ibiza Cupra – Geliebter Giftzwerg

Wobei, giftig ist der kleine Spanier eigentlich nicht, zumindest nicht im negativen Sinne. Steht das traumhafte 7-Gang-DSG auf „Normal“, benimmt sich der Cupra auch ganz so, wechselt man jedoch auf „S“, dann verändert das Fahrzeug praktisch seinen Charakter. Dann wird aus dem Alltagsauto ein geiles Sportgerät, das richtig giftig los beschleunig und dabei herrlich aufbrüllt, man ist so schnell wie ein Porsche, na ja, man fühlt sich zumindest so. Er hängt gierig am Gas, schaltet später und hält stets die Drehzahl hoch, so dass man immer richtig Dampf an der Kette hat. Dass man dann auf schlechter Straße das Lenkrad gut festhalten sollte und den Cupra mit etwas Nachdruck auf Kurs halten muss ist klar und stört kein bisschen, vor allem weil er super auch durch enge Kehren flitzt und bei einer Vollbremsung auch auf schlechter Straße prima in der Spur bleibt. Dass so viel Fahrspaß nur 23.590,- Euro kostet …


Das neue BMW 4er Cabrio.

Die mit dem BMW 4er Coupé eingeführte neue Formensprache demonstriert auch beim zweiten Modell der Baureihe, dem BMW 4er Cabrio deutlich mehr Präsenz und steht für neue Maßstäbe in Bezug auf Dynamik, Eleganz und außergewöhnliches Fahrvergnügen – bei geschlossenem und geöffnetem Dach. Neben dem eigenständigen Design setzt sich das BMW 4er Cabrio durch eine Reihe technischer Differenzierungen von der BMW 3er Reihe ab. Das neue BMW 4er Cabrio ist gegenüber dem BMW 3er Cabrio vor allem in Breite, Radstand und Spurbreite sichtbar gewachsen.


Hyundai ix35 Fuel Cell

Auch für einen alten Hasen gibt es noch Premieren – ich sitze in meinem ersten Wasserstoffauto … und es ist kein Conceptcar, das so nie wirklich gebaut wird, es ist ein serienreifes Fahrzeug, das vor allem in Skandinavien bereits vermehrt auf den Straßen rollt. Das SUV aus Korea bringt alle Vorteile mit, um nicht nur als Erprobungsfahrzeug auch bei uns ganz groß raus zu kommen. Steigen Sie ein und begleiten Sie mich auf meiner ersten Ausfahrt durch den Großstadtdschungel Berlins mit dem 136 PS Brennstoffzellenfahrzeug, aus dessen Auspuff nur Wasserdampf entweicht und das nahezu lautlos über die Straße gleitet, ausreichend schnell ist und mit 594 Kilometern Reichweite aufwarten und weitgehend ohne Platzeinschränkungen punkten kann.


Neuer Peugeot 308 – Was bleibt ist der Name.

Die aktuelle Generation des französischen Kompaktwagens ist rundum neu, baut erstmals auf der modularen Plattform EMP2 auf, glänzt im gefälligen Look und das Interieur überrascht mit Raffinesse und modern-eleganter Optik – einzig was bleibt ist der alte Name. Denn der neue Peugeot 308 ist das erste Fahrzeug, bei dem die Modellbezeichnung unverändert übernommen wird. Die Verantwortlichen bei Peugeot haben sich dafür entschieden, künftig alle Peugeot-Modelle auf die Ziffer „8“ enden zu lassen.


Archive

banner