Kia Soul 1.6 GDI

Er ist noch immer auf den ersten Blick als KIA Soul zu erkennen, die Silhouette wurde weitestgehend vom Vorgänger übernommen. Dennoch präsentiert sich der neue Kia Soul in allen Bereichen moderner und frischer. Vor allem die Zweifarbigkeit mit dem kontrastierenden Schwarz macht sich sehr gut, und KIA hat eine ganze Palette von attraktiven Farben im Angebot. Neben dem schwarzen Dach ist es vor allem der auffällig abgesetzte Teil der Frontschürze mit der großen zusätzlichen Kühlluftöffnung und den markanten Nebellampen, die schwarzen Radläufe, die von einem auffälligen Seitenschweller verbunden werden und am Heck der gleiche Einsatz wie an der Front, statt der Nebellampen tauchen hier – nicht minder markant – rote Leuchten auf.

Nissan Juke Nismo RS

Maximierten Fahrspaß garantiert der neue Juke Nismo RS: In nur 7,0 Sekunden beschleunigt das neue Flaggschiff der Crossover-Baureihe in der Frontantriebsversion von 0 auf 100 km/h. Die Leistung des 1,6-Liter-Turbobenziners ist um 13 kW (18 PS) auf 160 kW (218 PS) gestiegen – und macht den Juke Nismo RS zum schnellsten Serien-Juke aller Zeiten. Am 17. Januar rollt die erstmals auf dem Genfer Automobilsalon 2014 vorgestellte Top-Version in den Handel.

Neue BMW 6er Reihe

Auf der Detroit Motor Show feiert die neue BMW 6er Reihe ihre Weltpremiere. In den Bereichen Fahrdynamik, Effizienz, Exklusivität und Innovation weiterentwickelt, fahren die Benzinmotoren nun mit einer serienmäßigen Sportabgasanlage vor, während alle Modelle mit einer erweiterten Serienausstattung und zusätzlichen Möglichkeiten zur Personalisierung aufwartet.

Mercedes-Benz GLE Coupé

Das Mercedes-Benz GLE Coupé vereint sportliche Coupé-Gene mit dem Charakter eines robusten SUV. Mit fließender Seitenlinie, gestrecktem und flachem Greenhouse, dem markanten Kühlergrill mit zentraler Chromlamelle und der Heckgestaltung zitiert das GLE Coupé typische Stilelemente besonders sportlicher Mercedes-Benz Modelle. Zur Premiere steht das GLE Coupé mit einer Leistungsbreite von 190 kW (258 PS) bis 270 kW (367 PS) als Diesel- oder Benzinmodell zur Verfügung. Besonders attraktiv ist dabei das Topmodell GLE 450 AMG, das erstmals eine neue Produktlinie bei Mercedes-AMG repräsentiert – die AMG Sportmodelle.

Ford Mondeo Turnier

Viel Zeit musste vergehen, bis der aktuelle Ford Mondeo auch nach Europa kam, in den USA gehört der Mondeo, dort unter dem Namen Fusion bekannt, ja schon seit 2012 zum bekannten Straßenbild. Beabsichtigt war diese lange Verzögerung von Ford natürlich nicht, doch an der Tatsache ist jetzt nun mal nichts mehr zu ändern. Februar 2015 ist es aber endlich so weit und das neue Flaggschiff wird auch bei uns seinen offiziellen Marktstart feiern.
Der trapezförmige Kühlergrill zählt zweifelsohne zu dem Markenzeichen der neuen Ford Designrichtung, erinnert aber auch beim Mondeo sehr an die Marke Aston Martin. Eine Entscheidung, die dem neuen Flaggschiff Anmut und noch mehr Ausdruck verleiht.

Kia Soul EV

Im Bereich der Elektroautos tummeln sich sukzessive immer mehr Automarken, doch das optimale Gesamtpaket scheint noch nicht wirklich dabei zu sein. Mit dem neuen Soul EV scheint Kia diese Tatsache zu ändern. Bei dem neuen Strom-Soul handelt es sich um das erste weltweit angebotene Elektrofahrzeug der Koreaner und diese haben wahrlich Ideenreichtum bewiesen und versucht, das Thema „Elektrofahrzeug“ zu perfektionieren. Mit Innovationen wie der separaten Fahrerplatz-Klimatisierung präsentiert der Hersteller sogar eine Weltneuheit in der Automobilbranche. An der eigenständigen Lifestyle-Optik büßt der „EV“ nichts ein, im Gegenteil und bewahrt sich zudem die hohe Alltagstauglichkeit und für Kia absolut selbstverständlich, die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie die auch die Batterie beinhaltet.

Abarth 695 biposto

Der Abarth 695 biposto ist zweifelsohne das spektakulärste Abarth Serienfahrzeug aller Zeiten. Ein Rennauto mit den Vorschriften der Zulassungsbehörden. Zwei Sitze – italienisch „biposto” – und technische Komponenten, die aus dem Motorsport stammen. Pünktlich zum 50. Geburtstag des historischen Abarth 695 feierte auf der nach einem italienischen Formel-1-Piloten benannten Strecke ein Stammhalter Premiere, der seinen automobilen Vorfahren in Sachen Leistungsfähigkeit deutlich übertrifft. Aus 22 kW (30 PS) sind innerhalb eines halben Jahrhunderts 140 kW (190 PS) geworden. Die Höchstgeschwindigkeit des neuen Abarth 695 biposto liegt mit 230 km/h runde 100 km/h über dem Wert von 1964.

Kia Carens 1.7 CRDi

Er wurde außen fein gemacht und ist im Vergleich zum Vorgänger sogar etwas geschrumpft, was man ihm aber nicht ansieht, innen wurde er spürbar geräumiger. Und so finden auf allen sieben Sitzen auch größere Menschen ein gutes Unterkommen, der Kofferraum schmilzt dann aber auf gerade mal 103 Liter, nur mit zwei Personen besetzt können bis zu 1.820 Liter Gepäck verstaut werden. Schick gemacht ist der neue Carens innen allemal, und so macht das Reisen mit ihm richtig Spaß. Mehr als das flotte Fahren, denn dafür ist das Fahrwerk zu komfortabel und die Lenkung (außer in der Sportstellung) zu gefühllos. Und zum Cruisen reicht auch der leistungsreduzierte 85 kW CRDi-Motor, mit dem die Editionsmodelle bestückt werden können. Mit 5,4 Litern im Mix waren wir zudem recht sparsam unterwegs, bei der Anschaffung müssen Sie für die Dream Team Edition aber 24.890,- Euro hinblättern.



Artikel der letzten Tage

Erstmals zeigt sich der Opel Karl.
3. Dezember, 2014
Serien-Brennstoffzellenauto Toyota Mirai
28. November, 2014
Mercedes-Benz CLA Shooting Brake
26. November, 2014
Golf Variant HyMotion
21. November, 2014
Weltpremiere der Mercedes-Maybach S-Klasse
21. November, 2014
Peugeot 308 GT ab sofort bestellbar
20. November, 2014
Honda Civic Tourer 1.6 i-DTEC
17. November, 2014
Fiat Panda Cross – Der Berg ruft.
5. November, 2014
Opel Corsa – Mehr als nur ein Frauenversteher.
5. November, 2014
Neuer Volvo V60 Cross Country
5. November, 2014
Fiat Freemont Cross – Offroad für´s Auge
5. November, 2014
Opel Insignia Cross Country Tourer 4×4
24. Oktober, 2014
Nissan Micra – Zurück zu alten Erfolgen?
24. Oktober, 2014
Opel Adam Rocks – Kleiner Fels in der Brandung.
17. Oktober, 2014
Erstmals zeigt sich der neue Hyundai i20
8. Oktober, 2014
Renault Espace rundum neu interpretiert
8. Oktober, 2014
Weltpremiere des neuen Suzuki Vitara
8. Oktober, 2014
Subaru Outback 2.0 D AWD Lineartronic
8. Oktober, 2014
Neuer Fiat 500X Crossover
6. Oktober, 2014
Alfa Romeo Giulietta 2.0 Mjet
6. Oktober, 2014
Volvo V40 Cross Country
6. Oktober, 2014
banner