// News / Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Volvo

Volvo V60 Plug-in-Hybrid

Der Serienstart des weltweit ersten Diesel-Plug-in-Hybridmodells, des Volvo V60 Plug-in-Hybrid, rückt näher. Der innovative Fünftürer ist das technisch anspruchsvollste Fahrzeug, das der schwedische Premium-Automobilhersteller jemals gebaut hat. Der Produktionsstart ist für November 2012 vorgesehen, der Verkauf beginnt im ersten Halbjahr des kommenden Jahres. Die Fertigung des einzigartigen Modells ist in der ersten Phase auf 1.000 Einheiten limitiert. Diese Fahrzeuge werden in einer exklusiven Pure Limited Version angeboten, die auf der höchsten Ausstattungslinie Summum basiert. Der Preis für den Volvo V60 Plug-in-Hybrid liegt auf dem deutschen Markt bei 57.000 Euro.

Highlights der exklusiven Ausstattung sind die Außenfarbe Electric Silber mit hochglänzenden schwarzen Karosserieteilen, aerodynamisch geformte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, schwarze Ledersitze mit kontrastierenden Nähten, blau-graue Holzeinlagen am Armaturenbrett sowie in den Türinnenverkleidungen, ein schwarzes Lederlenkrad und ein Lederschaltknauf mit beleuchteter Schaltanzeige. Zur Serienausstattung der Pure Limited Version zählen außerdem die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung, ein elektrisch einstellbarer Fahrersitz, Parksensoren vorn und hinten, eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, ein High Performance Multimedia DVD Audiosystem mit 4×40 Watt Verstärker, acht Lautsprechern und 7-Zoll-Farbdisplay sowie das Notruf-Kommunikationssystem Volvo on Call.

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid entstand in enger Zusammenarbeit mit dem schwedischen Energieunternehmen Vattenfall. Die Entwicklungskosten wurden von Volvo und Vattenfall gemeinsam getragen.

Nach den 1.000 Pure Limited Einheiten des Modelljahrs 2013 zum Start der Produktion soll die jährliche Herstellungskapazität des Volvo V60 Plug-in-Hybrid auf 4.000 bis 6.000 Einheiten ausgeweitet werden. Rund 30 Prozent des Volumens sind für Schweden und die anderen skandinavischen Länder vorgesehen. Deutschland, die Schweiz, Belgien, Frankreich, die Niederlande und Großbritannien werden jeweils einen Anteil zwischen fünf und 15 Prozent haben.

Vattenfallbietet den Kunden zum Serienstart des Volvo V60 Plug-in-Hybrid ein Starter-Paket an, das einen Versorgungsvertrag über die Lieferung von klimaneutral erzeugtem Strom und eine Aufladestation. Das Starter-Paket ist auf den Vattenfall Kernmärkten Schweden, Deutschland und Niederlande erhältlich.

Aus Umweltgesichtspunkten ist ein Plug-in-Hybrid den Hybrid-Fahrzeugen der ersten Generation deutlich überlegen. Die erste Generation von Hybrid-Modellen erzielt gegenüber dem gleichen Modell ohne Hybridtechnik um 15 Prozent niedrigere CO2-Werte. Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid kommt dank seiner großen wiederaufladbaren Batterieeinheit im Vergleich zu einem Volvo V60 mit identischem Dieselmotor auf einen CO2-Wert von 49 g/k und damit auf eine Reduzierung von 65 Prozent, was einem Verbrauch von 1,9 Liter auf 100 Kilometer entspricht. Mit Hilfe eines simplen Knopfdrucks kann der Fahrer sich für eine rein elektrische Fahrweise mit einer Reichweite von bis zu 50 Kilometern oder für eine kombinierte Leistungsausbeute von 215 plus 70 PS und ein maximales Drehmoment von 440 Nm plus 200 Nm entscheiden.

Einer aktuellen Studie zufolge legt die überwiegende Mehrheit der europäischen Autofahrer pro Tag weniger als 50 Kilometer zurück, zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit und zurück. Bei längeren Strecken wird beim Volvo V60 Plug-in-Hybrid automatisch der Dieselmotor aktiviert und das Fahrzeug weist die gleiche Reichweite wie ein konventioneller Hybrid auf – jedoch mit deutlich niedrigeren CO2-Werten.

Neben den klassischen Verkaufsstandorten, den Volvo Vertriebspartnern, soll der Volvo V60 Plug-in-Hybrid auch über so genannte „Pop-up-Stores“ – angesagte temporäre Standorte – wie Stockholm, Berlin und London vertrieben werden. Die Idee dahinter ist, nicht nur die Exklusivität des Fahrzeugs zu unterstreichen, sondern den Kunden gleichzeitig ein ungewöhnliches, einmaliges Ambiente zu bieten. Marktforschungen haben ergeben, dass die Zielgruppe des Volvo V60 Plug-in-Hybrid vor allem auf neue, einzigartige Techniken anspricht. Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ist das ideale Fahrzeug für Kunden, die einerseits fortschrittliche Umwelttechniken bevorzugen, andererseits abernicht auf die Leistung und den Komfort eines klassischen Fahrzeugs des gehobenen Segments verzichten wollen. Die Volvo Car Corporation geht derzeit davon aus, dass 80 Prozent des Absatzes auf Dienstfahrzeuge entfallen.

Stand: Dezember 2011; Fotos: Volvo

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Volvo V60 Plug-in-Hybrid”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner