// Archiv

Brennstoffzelle

1 Artikel mit diesem Stichwort

Lexus LF-1 Limitless

Mit der Studie Lexus LF-1 Limitless, die auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ihre Weltpremiere feiert, gewährt Lexus einen Ausblick auf die Entwicklung künftiger Crossover-Fahrzeuge im Luxussegment. Limitless – also grenzenlos – scheinen das Potenzial und die Möglichkeiten des Konzeptfahrzeugs zu sein, die damit den unterschiedlichen Lebensstilen künftigen Kunden Rechnung tragen. Dies trifft insbesondere auf die vielseitigen Antriebsoptionen zu: Der Lexus LF-1 Limitless kann von einer Brennstoffzelle, Hybrid- oder Plug-in-Hybridtechnologie, einem konventionellen Verbrennungsmotor oder auch vollelektrisch angetrieben werden.


Hyundai FCEV

Bereits im August hat Hyundai einige Informationen über die bis dato noch namenlose nächste Generation Brennstoffzellenfahrzeug veröffentlicht, nun feiert das Serienfahrzeug Hyundai FCEV auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas sein großes Messedebüt.


Kia goes electric

Kia Motors möchte bis 2020 ihre Umweltstrategie „Green Car Roadmap“ vollständig umsetzen und sich als einer der weltweit führenden Anbieter emissionsarmer Fahrzeuge positionieren. Der Plan umfasst fünf Hybride, vier Plug-in-Hybride, vier Elektroautos und ein Brennstoffzellen-Fahrzeug. Folgende Fahrzeuge durften wir bereits erfahren:


Brennstoffzellen-SUV von Hyundai

Hyundai Motor gibt noch vor der offiziellen Präsentation der nächsten Generation eines wasserstoffbetriebenen Fahrzeugs Anfang 2018 einen Ausblick auf das neue Brennstoffzellen-SUV. Dieses Modell stellt die Nachfolgegeneration des Hyundai ix35 Fuel Cell dar. Bei einer Präsentation in Seoul (Südkorea) zeigte Hyundai das technisch weiterentwickelte Fahrzeug mit futuristisch anmutendem Design erstmals der Öffentlichkeit. Damit unterstreicht Hyundai sein Engagement für eine abgasfreie und klimaneutrale Mobilität in der Zukunft.


Hyundai Brennstoffzellenkonzept

Mit einer neuen Studie gibt Hyundai auf dem diesjährigen Genfer Automobil-Salon einen ersten Ausblick auf die Zukunft von Wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellenfahrzeugender Marke. Neben einem außergewöhnlichen Design mit innovativen Details besticht der „FE Fuel Cell Concept“ durch besondere technische Eigenschaften und repräsentiert bereits die vierte Generation der von Hyundai seit rund 20 Jahren vorangetriebenen Antriebstechnologie.


Serien-Brennstoffzellenauto Toyota Mirai

Mit dem Mirai, präsentiert Toyota das erste in Serie produzierte Brennstoffzellenfahrzeug der Marke. Benannt nach dem japanischen Wort für „Zukunft“, wird die Limousine ab 15. Dezember 2014 in Japan erhältlich und im September 2015 auch in Deutschland eingeführt. Die Leasing-Kalkulationsgrundlage dafür ist ein Verkaufspreis von 78.540,- Euro.


Hyundai ix35 Fuel Cell

Auch für einen alten Hasen gibt es noch Premieren – ich sitze in meinem ersten Wasserstoffauto … und es ist kein Conceptcar, das so nie wirklich gebaut wird, es ist ein serienreifes Fahrzeug, das vor allem in Skandinavien bereits vermehrt auf den Straßen rollt. Das SUV aus Korea bringt alle Vorteile mit, um nicht nur als Erprobungsfahrzeug auch bei uns ganz groß raus zu kommen. Steigen Sie ein und begleiten Sie mich auf meiner ersten Ausfahrt durch den Großstadtdschungel Berlins mit dem 136 PS Brennstoffzellenfahrzeug, aus dessen Auspuff nur Wasserdampf entweicht und das nahezu lautlos über die Straße gleitet, ausreichend schnell ist und mit 594 Kilometern Reichweite aufwarten und weitgehend ohne Platzeinschränkungen punkten kann.


Suzuki´s Dreierlei

Der Auftritt von Suzuki auf der diesjährigen Tokyo Motor Show steht ganz im Zeichen alternativer Antriebstechnologien. Neben dem SX4-FCV mit einer Hochleistungs-Brennstoffzelle präsentiert der japanische Kleinwagenspezialist den kompakten Stadtflitzer Swift mit Hybridantrieb sowie einen Burgman Brennstoffzellen-Scooter.


Die Zukunft mit Honda erleben

Über hundert Jahre sind seit der Geburt des Automobils vergangen. Honda arbeitet weiter an der Schaffung nachhaltiger Mobilität und sucht neue Wege, Energie zu erzeugen und für Verkehrsmittel nutzbar zu machen. Die Herausforderung der nächsten hundert Jahre wird für uns sein, neue Kraftstoffe und Antriebe zu entwickeln. Wir werden dafür sorgen, dass sich auch die nächsten Generationen den Traum individueller Mobilität erfüllen können.


Mercedes-Benz F-CELL Roadster

In einem bislang einzigartigen, berufsgruppenübergreifenden
Projekt haben die Auszubildenen der Daimler AG im Mercedes-
Benz Werk Sindelfingen einen Roadster mit Brennstoffzellenantrieb
gebaut.


Archive

banner