// Archiv

Autohersteller


Hyundai IONIQ Hybrid

Der Toyota Prius ist der Vorreiter in Sachen Hybrid, dauerte es doch Jahre bis sich auch andere Hersteller in dieses Segment wagten. Aber es ist größte Vorsicht geboten. Denn Hyundai zeigt mit dem IONIQ nicht nur, wie man das Hybrid-Modell in seiner Klasse besser und auch günstiger umsetzt, sie legen noch einen drauf und haben die fünftürige Fließhecklimousine gleich für drei unterschiedliche alternative Antriebssysteme konzipiert. Ob in der von uns getesten Hybrid-Version, der reinen Elektro-Variante oder dem Plug-in-Hybrid.


Die nächste BMW 3er Limousine

Seit mehr als 40 Jahren ist die BMW 3er Limousine weltweit der Inbegriff für sportliche Fahrfreude in einem Premium-Modell der Mittelklasse. Mit der Neuauflage knüpft BMW insbesondere an die sportliche Tradition der Baureihe an. Schauplatz für die Weltpremiere der neuen BMW 3er Limousine ist der aktuelle Pariser Mondial de l’Automobile. Die Markteinführung beginnt am 9. März 2019.


Renault K-ZE

Renault treibt die Elektrifizierung seiner Modellpalette mit Nachdruck voran. Ab 2020 wird der Hersteller seinen Bestseller Clio auch als Hybrid-Version sowie die Modelle Captur und Mégane als Plug-in-Hybrid-Versionen anbieten. Darüber hinaus führt Renault im Jahr 2019 in China ein neues, rein elektrisches City-SUV-Modell ein. Das auf dem Pariser Autosalon präsentierte Showcar K-ZE gibt einen Ausblick auf das neue Modell.


Mercedes-Benz B-Klasse

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort. Ihr avantgardistisches Interieur sorgt mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl. Besonderheit ist ein Grundvolumen. Dieses fällt zu den Insassen hin ab und ist im Fahrer- und Beifahrerbereich ausgeschnitten.


Volvo V90 D5 AWD R-Design

Bei der praktischen Karosserievariante geht es gerade um die eigenen Siebensachen, die Platzverhältnisse und die Variabilität, und so widmen wir uns in diesem Praxistest des Volvo V90 besonders diesem Thema und gehen den Unterschieden zur Limousine auf den Grund.


smart forease

smart feiert seinen 20. Geburtstag auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober) mit einem Showcar, das Fahrspaß in der Stadt auf erfrischende Weise interpretiert und verkörpert. Der smart forease ist extrovertiert und bietet eine unkomplizierte Lösung für urbane Mobilität. Sein Fahrer sitzt unter freiem Himmel mitten im Trubel der Stadt, an dem er dank elektrischem Antrieb ungezwungen teilhaben kann. Die Offenheit und der minimalistische Stil des smart forease sind eine Hommage an die wegweisenden smart Studien „crossblade“ (2001) und „forspeed“ (2011).


Volvo V60 Cross Country

Der schwedische Premium-Hersteller präsentiert die Cross Country Version seines sportlichen Mittelklasse-Kombis Volvo V60. Die Allroad-Variante ist das jüngste Mitglied in der vollumfänglich erneuerten Modellpalette. Wie sein Bruder Volvo V60, der zu Jahresbeginn präsentiert wurde, verkörpert auch der neue Volvo V60 Cross Country den schwedischen Familienkombi par excellence. Gleichzeitig macht er aber auch abseits befestigter Pfade eine gute Figur – eine Eigenschaft, die alle Volvo Cross Country Modelle seit ihrem Start im Jahr 1997 kennzeichnet.


Hyundai i30 Fastback N

Der neue i30 Fastback N ist das zweite Hochleistungsmodell von Hyundai. Es folgt dem i30 N Fünftürer, der seit seiner Markteinführung eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben hat und uns ebenso begeisterte wie die 4.731 Käufer seit Markteinführung im Oktober 2017 in Deutschland. Die 100 Exemplare der First Edition waren in weniger als 48 Stunden ausverkauft. Nun legen die Koreaner den ersten und einzigen Top-Sportler im Kompaktsegment auf Basis eines fünftürigen Coupés nach.


Micro-SUV Suzuki Ignis

Beschränkt auf das Wesentliche gefällt uns das Micro-SUV vor allem mit seiner unverwechselbaren Front und der knuffig-kompakten Seitenansicht mit dem hier deutlich werdenden kurzen hinteren Überhang und der erhöhten Bodenfreiheit. Und die kommt nicht von ungefähr, können Sie statt Frontantrieb auch den ALLGRIP Allrad-Antrieb bekommen, mit dem der Ignis auch abseits befestigter Wege und somit auch außerhalb der City eine gute Figur macht. Aber auch nur mit vorne angetriebenen Rädern zeigt das kleine SUV was es kann, vor allem bei Schnee und Schneematsch zieht es unbeeindruckt seine Bahn.


Peugeot Plug-in Hybride

PEUGEOT stellt erstmals seine neuen Plug-In Hybrid-Benzinmotoren vor: HYBRID und HYBRID4 (Allrad). Die neuen Antriebe ergänzen ab Herbst 2019 das Motorenangebot des neuen PEUGEOT 508 und 508 SW sowie des SUVs PEUGEOT 3008. Bis zu fünf Fahrmodi sorgen dabei für ein komfortables Fahrerlebnis: Ein rein elektrisch betriebener ZEV-Modus (Zero Emission), ein effizienter Allradantrieb (HYBRID4), ein leistungsstarker Sport-Modus und ein vielseitiger Hybrid-Modus. Mit den verschiedenen Modellen hat der Fahrer zudem die Auswahl zwischen Vorderrad- und Allradantrieb, 225 oder 300 PS.


Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 159 160 161 nächste