// Archiv

Autohersteller


Opel Grandland X Plug-In-Hybrid

Opel präsentiert die neue allradgetriebene Plug-In-Hybrid-Variante des Grandland X – ein wichtiger Baustein des Strategieplans PACE!. Der sportlich-elegante Grandland X Hybrid4 führt künftig das Opel-SUV-Portfolio aus Grandland X, Crossland X und Mokka X an. Der Grandland X Hybrid4 kommt auf Wunsch unverwechselbar mit einer schwarzen Motorhaube und verbindet die Kraft aus einem 1,6‑Liter-Turbobenziner und zwei Elektromotoren, die eine Systemleistung von bis zu 300 PS bieten. Der Verkaufsstart für den ersten Plug-In-Hybrid von Opel ist für die kommenden Wochen geplant; zu den ersten Kunden soll er Anfang 2020 rollen.


Kia Stonic 1.6 CRDi

Das Angebot an SUVs ist derart umfangreich, unabhängig von der Fahrzeuggröße haben Sie mittlerweile wahrlich die Qual der Wahl. Wer im Segment der Kleineren, genauer gesagt dem B-Crossover/SUV-Segment auf der Suche ist, sollte sich den Kia Stonic einmal näher ansehen.


Nissan Juke 1.6

Der Nissan Juke präsentiert sich im aktuellen Modelljahr noch eine Spur individueller, bietet zusätzliche Personalisierungsmöglichkeiten, einen verbesserten Ausstattungsumfang und der von uns gefahrene Benzinmotor wurde auf Euro6d-Temp umgestellt. Darüber hinaus haben die Japaner die Nissan Juke BOSE® Personal® Edition ins Sortiment aufgenommen.


Toyota Camry Hybrid

Der Toyota Camry zählt weltweit zu den wichtigsten Modellen von Toyota. Seit 1982, als die erste Generation auf den Markt kam, haben die Japaner mehr als 19 Millionen Exemplare verkauft. Anders als bei den Vorgängern stellt die achte Generation des Toyota Camry ein von Grund auf neu entwickeltes Auto dar, das es nun auch wieder in Deutschland geben wird.


Der neue Mercedes-Benz GLS

Der neue Mercedes-Benz GLS ist das größte und luxuriöseste SUV von Mercedes-Benz und bietet von allem mehr: mehr Raum, mehr Komfort, mehr Luxus. Der neue Mercedes-Benz GLS zeigt sich auf der New York International Auto Show (19. bis 28. April 2019) erstmals der Öffentlichkeit. Zu den Händlern in den USA und Europa kommt er gegen Ende des Jahres.


Renault City K-ZE

Mit dem neuen Renault City K-ZE präsentiert die Renault Gruppe auf der Auto Shanghai ihr erstes rein elektrisches Fahrzeug im A-Segment. Der batteriebetriebene City-SUV spielt eine Schlüsselrolle in den Wachstumsplänen des Konzerns auf dem dynamischen chinesischen Markt. Bis 2022 will die Renault Gruppe dort neun Pkw-Modelle fertigen, davon drei mit Elektroantrieb.


Mercedes-Benz Concept GLB

Mit dem Concept GLB zeigt Mercedes-Benz auf der „Auto Shanghai“ (18. bis 25. April 2019), welche SUV-Ideen auf der Kompaktwagen-Plattform des Unternehmens neben dem GLA noch realisiert werden könnten. Wo jener durch coupé-hafte Linienführung progressiven Fahrspaß verspricht, legt der Concept GLB den Schwerpunkt auf Raumangebot und Robustheit: Das Konzeptfahrzeug bietet auch dank seines langen Radstands (2.829 Millimeter) Platz für sieben Personen.


Volkswagen ID. ROOMZZ

Volkswagen präsentiert auf der Auto Shanghai das neueste Mitglied der ID. Familie: den ID. ROOMZZ. Das multivariable Allround-Modell ist ein Zero-Emission-SUV der Fünf-Meter-Klasse und gleichermaßen auf Familien- und Businessansprüche zugeschnitten. Die Serienversion wird 2021 zuerst in China auf den Markt kommen. Der ID. ROOMZZ folgt mit seinem Karosserie-Design der klaren, homogenen Linienführung der ID. Familie. Gleichwohl geht die Studie im Segment der großen SUV mit zahlreichen Details neue Wege.


Neuer Kia e-Soul

Bereits die im Jahr 2014 eingeführte Elektroversion Soul EV konnte uns begeistern, nun zeigt Kia mit dem neuen, jetzt als e-Soul benannten Modell, wie man es sogar noch besser machen kann. Die nun mittlerweile dritte Generation Kia Soul wird global auch weiterhin mit konventionellen Motoren angeboten, hierzulande wie auch in Europa, wird es allerdings ausschließlich die Elektrovariante e-Soul geben. Die beiden von Kia angebotenen Elektrofahrzeuge teilen sich zwar die Technologie, sind aber zwei völlig unterschiedliche Fahrzeuge. So baut der Soul zunächst auf einer anderen Plattform als der Niro auf und während der e-Niro im beliebten SUV-Segment mitmischt und zweifelsohne das E-Auto für die breitere Masse darstellt, positioniert sich der e-Soul als ein Crossover-Modell.


Neuerungen MY19: Alfa Romeo Giulia und Stelvio

Die Änderungen der Baureihen Giulia und Stelvio konzentrieren sich im neuen Modelljahr 2019 vor allen Dingen auf die neuen Ausstattungsvarianten und Sondermodelle. Denn abgesehen von der Tatsache, dass nun alle Triebwerke die strenge Emissionsnorm Euro 6D-Temp erfüllen und die Turbodieselmotoren eine leichte Leistungssteigerung verzeichnen können, bleiben gravierende Neuheiten aus. Diese kündigt Alfa Romeo für das Facelift im kommenden Jahr 2020 an.


Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 163 164 165 nächste