// Archiv

Premium

1 Artikel mit diesem Stichwort

Neuer Range Rover Evoque

Der Trendsetter im Segment der kompakten Premium-SUV ist noch besser geworden: Land Rover präsentiert die rundum neue Modellgeneration des Range Rover Evoque. Die zweite Auflage des weltweiten Bestsellers knüpft nahtlos an den großen Erfolg ihres Vorgängers an – und befördert den Evoque in neue Dimensionen. Dies gilt im Hinblick auf das stilprägende Design, erst recht aber auf die Technologien. So ist der neue Evoque beispielsweise mit hybridelektrischen Antrieben ausgerüstet und bringt mehrere technische Innovationen an den Start. Unverändert bleibt jedoch der Charakter des Briten. Mehr denn je glänzt der Evoque als „kleiner“ Range Rover, der die Gene des luxuriösen Markenflaggschiffs in kompakter Form ins 21. Jahrhundert transferiert. Der neue Evoque ist ab sofort mit einer umfangreichen Serienausstattung zu Preisen ab 37.350.- Euro bestellbar; die Markteinführung findet im April 2019 statt.


Der erste BMW X7.

Die Erweiterung des Modellprogramms um den BMW X7 ist Bestandteil der aktuellen Produktoffensive im Luxussegment, die ein bedeutendes Element in der Strategie NUMBER ONE > NEXT der BMW Group darstellt. Das jüngste und größte BMW X Modell möchte mit dem beeindruckenden Platzangebot und der hochwertigen Gestaltung seines Innenraums sowie mit seinen modernen Ausstattungsmerkmalen eine neue Erfahrung von Großzügigkeit im Luxussegment bieten.


Mercedes-Benz B-Klasse

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse betont den Sport im Sports Tourer: Sie sieht dynamischer aus als der Vorgänger, fährt sich agiler und bietet dabei mehr Komfort. Ihr avantgardistisches Interieur sorgt mit dem eigenständigen Design der Instrumententafel für ein einzigartiges Raumgefühl. Besonderheit ist ein Grundvolumen. Dieses fällt zu den Insassen hin ab und ist im Fahrer- und Beifahrerbereich ausgeschnitten.


Volvo V90 D5 AWD R-Design

Bei der praktischen Karosserievariante geht es gerade um die eigenen Siebensachen, die Platzverhältnisse und die Variabilität, und so widmen wir uns in diesem Praxistest des Volvo V90 besonders diesem Thema und gehen den Unterschieden zur Limousine auf den Grund.


Volvo V60 Cross Country

Der schwedische Premium-Hersteller präsentiert die Cross Country Version seines sportlichen Mittelklasse-Kombis Volvo V60. Die Allroad-Variante ist das jüngste Mitglied in der vollumfänglich erneuerten Modellpalette. Wie sein Bruder Volvo V60, der zu Jahresbeginn präsentiert wurde, verkörpert auch der neue Volvo V60 Cross Country den schwedischen Familienkombi par excellence. Gleichzeitig macht er aber auch abseits befestigter Pfade eine gute Figur – eine Eigenschaft, die alle Volvo Cross Country Modelle seit ihrem Start im Jahr 1997 kennzeichnet.


Cadillac XT4 Crossover

Mit dem von Grund auf neuen XT4 stellt Cadillac einen kompakten Premium-SUV vor, der für eine neue Generation anspruchsvoller Kunden konzipiert wurde. Entwickelt auf einer neuen Basisarchitektur für kompakte SUVs, verbindet der XT4 den Einstieg von Cadillac ins weltweit stärkste automobile Wachstumssegment mit ausdrucksstarkem Design, Geräumigkeit, überzeugender Performance und neuen Technologien.


DS 3 CROSSBACK

DS Automobiles präsentiert mit dem DS 3 CROSSBACK das zweite Modell der neuen Generation und stößt stilistisch wie technologisch in neue Dimensionen vor. 100% elektrisch oder mit Benzin- bzw. Dieselantrieb – DS Automobiles bietet eine flexible Wahl ohne Kompromisse bei Design und Ausstattung.


Mercedes-Benz GLE

Der neue Mercedes-Benz GLE steckt voller Innovationen. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis. Die Fahrassistenzsysteme machen mit dem Aktiven Stau-Assistenten einen weiteren Schritt. Der Innenraum ist noch größer und komfortabler, auf Wunsch gibt es eine dritte Sitzreihe. Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme, ein vollfarbiges Head-up-Display mit einer Auflösung von 720 x 240 Pixeln und den MBUX Interieur Assistenten, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch unterstützt. Das Exterieur-Design strahlt nicht nur Präsenz und Stärke aus, sondern setzt gleichzeitig einen neuen Bestwert in der Aerodynamik im SUV-Segment.


Mercedes-Benz EQC

Auf dem Pariser Autosalon 2016 hat Mercedes-Benz erstmals seine neue Produkt- und Technologiemarke für Elektromobilität präsentiert. Mitte 2019 ist es so weit: Mit dem EQC kommt das erste Mercedes-Benz Fahrzeug der Marke EQ auf die Straße. In puncto Qualität, Sicherheit und Komfort ist der EQC der Mercedes-Benz unter den Elektrofahrzeugen und soll in der Summe seiner Eigenschaften überzeugen. Hinzu kommt die hohe Fahrdynamik dank zweier Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse mit zusammen 300 kW Leistung. Dank einer ausgeklügelten Betriebsstrategie ist eine elektrische Reichweite von über 450 km nach NEFZ (vorläufige Angaben) möglich. Mit Mercedes me bietet EQ umfassende Services und macht Elektromobilität bequem und alltagstauglich.


Volvo V60 R-Design

Volvo erweitert die Angebotspalette für seinen Premium-Kombi: Der neue Volvo V60, der erst vor wenigen Tagen seine Premiere im Handel feierte, ist ab sofort auch im sportlichen R-Design bestellbar. Die neue Ausstattungslinie setzt optische Akzente, etwa durch die eigenständige Front- und Heckpartie sowie markante 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, und wartet auch im Innenraum mit einem besonders sportlichen Dress auf. In Verbindung mit dem 110 kW (150 PS) starken Einstiegsdiesel, Frontantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe startet der Volvo V60 R-Design zu Preisen ab 44.950 Euro.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste