// Archiv

limousine

1 Artikel mit diesem Stichwort

Die neue BMW 3er Limousine.

Die BMW 3er Limousine, das meistverkaufte Premium-Fahrzeug der Welt, setzt in ihrer sechsten Generation Maßstäbe in Sachen Sportlichkeit, Eleganz und Komfort. Inspiriert von einer wegweisenden Modellhistorie präsentiert sich die neue Sportlimousine in kraftvoller Optik, die das markentypische Design neu interpretiert und konsequent weiterentwickelt hat. Das neue BMW Gesicht, mit flachen bis an die BMW Niere reichenden Scheinwerfern, betont das dynamisch- elegante Design der neuen BMW 3er Reihe. Die Dimensionen der sechsten Modellgeneration sind im Vergleich zum Vorgänger gewachsen, wobei die breite Spur (vorne + 37 mm, hinten + 47 mm) besonders ins Auge fällt. Auch der Längenzuwachs (+ 93 mm) und der größere Radstand (+ 50 mm) unterstreichen die sportliche Silhouette. Innen bietet die BMW 3er Limousine spürbar mehr Raum, besonders für die Fond-Passagiere.


BMW M auf der 42. Tokyo Motor Show 2011.

Rennsport-Technologie für die Straße erzeugt die einzigartige Faszination, die sich mit den aktuellen Modellen der BMW M GmbH auf vielfältige Weise erleben lässt. Auf der 42. Tokyo Motor Show wurde das jüngste Beispiel für Höchstleistung im Alltagsverkehr vorgestellt. Die Ausstellung im International Exhibition Center der japanischen Hauptstadt ist Schauplatz für die Asienpremiere der fünften Generation des BMW M5. Angetrieben wird der neue BMW M5 von einem 412 kW/560 PS starken, hoch drehenden V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie, dessen Kraft über ein Siebengang M Doppelkupplungsgetriebe Drivelogic an die Hinterräder übertragen wird, wo das neue Aktive M Differenzial für eine situationsgerechte Verteilung des Antriebsmoments und damit für optimale Traktion in hochdynamischen Fahrsituationen sowie auf rutschigem Untergrund sorgt. Im exklusiven Segment der High-Performance-Limousinen setzt der BMW M5 damit erneut Maßstäbe für Dynamik und Souveränität.


Eine neue Formel für Luxus: 2013 Cadillac XTS

Cadillac stellte das neueste Mitglied seiner Palette luxuriöser Oberklasse-Limousinen vor: den 2013 XTS. Ab Frühjahr 2012 wird das hochmoderne, technisch fortschrittlichste Serienfahrzeug der Markengeschichte in den Showrooms der amerikanischen und kanadischen Händler stehen. Der neue XTS ist größer als der CTS und bietet das für die Marke Cadillac typische, großzügige Platzangebot, Eleganz und repräsentativen Auftritt.


Lancia Thema – Mehr als nur ein zweiter Aufguss?!

Die Symbiose zwischen Lancia und Chrysler holt nicht nur den Voyager zurück auf die Straße, sondern bringt auch den Lancia Thema hervor, zugleich das neue Flaggschiff der Marke. Bereits von 1984 bis 1994 zählte ein Fahrzeug namens „Thema“ zur Lancia-Familie und rangierte im Segment der oberen Mittelklasse, entstand aber auch hier in einer Kooperation und zwar mit Saab. Doch handelt es sich beim neuesten Spross, basierend auf dem Chrysler 300 bzw. 300C nur um einen warmen Aufguss der Ami-Limousine? Wir haben den Neuen für Sie gefahren und waren mehr als überrascht – und begeistert.


Schickes Mazda Konzeptfahrzeug TAKERI

Mit der Weltpremiere des Konzeptfahrzeugs TAKERI zeigt Mazda auf der 42. Tokyo Motor Show (3. bis 11. Dezember 2011) eine Mittelklasse-Limousine der nächsten Generation. Das Konzeptfahrzeug teilt sich das Rampenlicht am Messestand von Mazda mit dem neuen Crossover-SUV CX-5, das als erstes Serienfahrzeug mit der kompletten Fülle der neuen Mazda SKYACTIV Technologien ausgerüstet ist.


Weltpremiere für Volvo Concept You

Die Volvo Car Corporation zündet die nächste Stufe bei der Entwicklung eines neuen Flaggschiffs. Die neue Fahrzeug-Studie Concept You, die Volvo auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) als Weltpremiere vorstellt, kombiniert eine neue, spektakuläre Volvo Formensprache mit innovativen Kommunikationslösungen, die dem Volvo Fahrer ein Höchstmaß an Funktionalität und Komfort bieten. Die Limousine besticht durch ihr coupéartig gezeichnetes Exterieur und ein luxuriöses Hightech-Interieur, in dem Smart-Pad-Technik dem Fahrer eine intuitive Bedienung ermöglicht.


Seat Exeo 2.0 TDI CR Sport

SEAT ist mit der Einführung des Exeo, der seine Wurzeln unübersehbar im früheren Audi A4 findet, durchaus ein guter Schachzug gelungen. Nun auch im Mittelklasse-Segment vertreten, konnten die Spanier ihr Wachstum weiter ausbauen und neue Märkte erobern. Ob Limousine oder praktische Kombivariante, auch Seat bietet die von den Ingolstädtern gewohnte hohe Qualität – aber zu einem sehr attraktiven Preis-/Leistungs-Verhältnis. Und spätestens in der Variante Sport kommt auch das typische Seat-Feeling zum Tragen. Wer auf Wertigkeit großen Wert legt und auf reines Image verzichten kann ist mit dem Seat Exeo bestens bedient.


Die Peugeot 308-Familie rollt ins neue Modelljahr

Die gesamte 308-Baureihe wurde renoviert und unter der Haube aufgefrischt. Neue Ausstattungsvarianten, effizientere Motoren und ein wirkungsvolles Facelift machen sowohl die Limousine, als auch die Kombivariante SW sowie das Coupé-Cabriolet CC attraktiv für das neue Modelljahr. Während der CC 21% des Kuchens einnimmt, liegt die fünftürige Limousine bei 34 % und der SW nimmt mit 45 % den größten Teil ein.


Audi A6 – Limousine in der Business Class

Im Frühjahr 2011 rollt der neue A6 zu den Händlern. Der Nachfolger der erfolgreichsten Business-Limousine der Welt hat auf allen Technikfeldern neue Lösungen zu bieten. Die Karosserie baut dank eines hohen Anteils an Aluminium-Komponenten sehr leicht. Die Auswahl an Assistenz- und Multimedia-Systemen ist breit gefächert und die Bedienung intuitiv verständlich.


Honda Accord Limousine 2.2 i-DTEC

Auch der Limousine ist das Facelift gut bekommen, und auch hier ist es vor allem das Heck, das durch die rundlichere Form deutlich gewinnt. Im Innenraum herrscht wie im Kombi durch die vielen Schalter eine gewisse Unübersichtlichkeit, selbst das Lenkrad ist prall gefüllt. Nichts zu meckern gibt es über die Sitze, das Fahrwerk kann sowohl sportlich als auch komfortabel, und das gilt auch für den Motor, der zudem noch richtig sparsam kann, außerorts nur 4,6 Liter Diesel verbraucht. Eine feine Sache ist auch die Sechsgang-Schaltung, wer will kann einen Spurassistenten und eine adaptive Geschwindigkeitsregelung ordern. Schwachpunkte gibt es im Kofferraum und beim Einstieg in die zweite Reihe, los geht es bei 29.450 Euro als Elegance.


Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste