// Archiv

limousine

1 Artikel mit diesem Stichwort

Neue Mercedes C-Klasse

Neben A- und G-Klasse sowie dem neuen viertürigen Mercedes-AMG GT Coupé steht die Weltpremiere der neuen C-Klasse als Limousine und T-Modell mit neuen Benzin- und Dieselmotoren sowie als Plug-in-Hybridmodelle im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz beim diesjährigen Automobilsalon in Genf.


INFINITI Q Inspiration

INFINITI wird ab dem Jahr 2021 neue Fahrzeuge mit elektrifizierten Antriebs-Systemen vorstellen. Kunden dürfen sich schon heute auf formschön gestaltete Fahrzeuge ähnlich dem in Detroit auf der NAIAS gezeigten Q Inspiration Concept freuen. In einem ersten Ausblick zeigt das Konzeptfahrzeug, wie ein innovativer Antriebsstrang, autonome Antriebstechnologien der nächsten Generation und ein auf den Menschen ausgerichteter Innenraum das Fahrerlebnis in der Fahrzeugklasse der Mid-Size-Limousinen bereichern könnte.


BMW 530d

Die siebte Modellgeneration der BMW 5er Limousine legt höchste Maßstäbe an den Tag, sei es die in seiner Klasse einzigartige Fahrdynamik, die hervorragende Vernetzung, die innovative Bedienung ob per Touchscreen, Sprache, iDrive Controller oder via Gestensteuerung, der Komfortanspruch, das gesteigerte Raumgefühl sowie der Umfang an Assistenzsystemen, mit denen die Münchner den Weg Richtung automatisiertes Fahren ebnen.


INFINITI Q Inspiration Concept

INFINITI veröffentlicht bereits vor seinem eigentlichen Debüt anlässlich der bevorstehenden American International Auto Show (NAISAS) in Detroit das erste Bild des neuen Q Inspiration Concept. Stellvertretend für das zukünftige Design von INFINITI weist das äußere Erscheinungsbild des Q Inspiration mit seiner klaren und prägnanten Linienführung, dem bewussten Verzicht auf eine klassische Limousinen-Form und mit seiner langgestreckten Silhouette, zugleich erstmalig auf die zukünftige Designsprache von INFINITI hin.


Alfa Romeo Giulia

Auch wenn die von mir gefahrene Giulia eher einen kleinen Motor hatte und an der ein oder anderen Stelle gespart wurde, die rassige Italienerin ist schön, aus jedem Blickwinkel, ist innen schick gemacht, man sitzt prima und sobald man fährt – vor allem auf der Einstellung D des DNA-Fahrwerks, dann ist man einfach nur begeistert. Wo andere schon lange das Handtuch werfen zieht die Giulia unbeeindruckt und souverän ihre Bahn. Und auch die Leistung des „nur“ 150 PS starken Diesels übertraf meine Erwartungen und er zeigt sich zudem auch noch kultiviert und sparsam, auch wenn ich die Werksangaben nicht ganz erreicht habe. Was der Grundausstattung oder Ihren Wünschen noch fehlt gibt es als Extra und da bleiben keine Wünsche offen.


Volvo S90 D5 AWD

Stattlich und anmutig steht er da mit seinen 4,96 Metern, gehüllt in einen unglaublich eleganten Anzug ist der Volvo S90 ein absoluter Blickfang. Voller Stil und Eleganz sticht die skandinavische Limousine ausdrucksstark und selbstbewusst hervor. Besonders prägend für das Premium-Fahrzeug ist die ausdrucksstarke Frontpartie. Unverwechselbar und ab sofort kennzeichnend für einen Volvo, ist hier der aufrechte Wasserfall-Kühlergrill wie auch die markanten T-förmigen LED-Tagfahrleuchten im „Thors Hammer“-Design.


Kia goes electric

Kia Motors möchte bis 2020 ihre Umweltstrategie „Green Car Roadmap“ vollständig umsetzen und sich als einer der weltweit führenden Anbieter emissionsarmer Fahrzeuge positionieren. Der Plan umfasst fünf Hybride, vier Plug-in-Hybride, vier Elektroautos und ein Brennstoffzellen-Fahrzeug. Folgende Fahrzeuge durften wir bereits erfahren:


Mercedes-Benz E 220 d

Die Mercedes-Benz E-Klasse hat so viel zu bieten, da möchten wir uns gar nicht lange mit der Optik aufhalten. Entsprechend nur am Rande erwähnt: Die Front ist je nach gewählter Ausstattungslinie mit dem klassischen Mercedes Kühlergrill mit Stern auf der Haube oder aber mit dem Sportkühler mit großem Mercedes Stern in der Mitte versehen.


Jaguar XJ MY18

Jaguar bietet zum neuen Modelljahr seine Luxuslimousine XJ in einer High Performance Variante XJR575 mit 423 kW (575 PS) an. Hinzu kommen technologische Neuerungen in den Bereichen Infotainment und Fahrassistenzsysteme. Der zum Preis von 143.900 Euro angebotene XJR575 eröffnet dank einer Leistung von 423 kW (575 PS) und einem Drehmomentgipfel von 700 Nm mühelose Beschleunigung und höchste Laufkultur. Dank der 25 Zusatz-PS gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,4 Sekunden; zugleich steigt die Höchstgeschwindigkeit auf 300 km/h.


Jaguar XF Sportbrake

Der neue Jaguar XF Sportbrake kommt zum zehnjährigen Produktionsjubiläum der XF Limousine auf den Markt. Bis heute erhielt die mittlerweile in zweiter Generation laufende Business-Limousine weltweit fast 200 Preise und Auszeichnungen. Die ebenfalls jetzt in zweiter Auflage vorgestellte Sportbrake Variante liefert der Limousine ebenbürtige Leistungswerte, Technologien und Designeigenschaften – ergänzt um ein Plus an Praktikabilität und Laderaumvolumen.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste