// Archiv

hybrid

1 Artikel mit diesem Stichwort

Neuer Peugeot 308

PEUGEOT setzt die Erfolgsgeschichte seines Bestsellers fort und enthüllt den neuen PEUGEOT 308. Im Inneren setzt er weiterhin auf das einzigartige PEUGEOT i-Cockpit, inklusive Touchscreen mit kapazitiver Technologie und vernetzte 3D-Navigation, bringt dieser nun eine noch schnellere Reaktionsfähigkeit und eine neue Grafik. Darüber hinaus übernimmt der Kompakte sämtliche Assistenzsysteme des neuen SUV PEUGEOT 3008. Der BlueHDi 180 Stop&Start ist an das neue Achtgang-Automatikgetriebe gekoppelt, eine Besonderheit in diesem Segment. Die neuen, effizienten Antriebe erfüllen bereits die Abgasnorm Euro 6c.  Die Benzin- wie auch die Dieselmotoren sind mit neuen Abgasreinigungssystemen ausgestattet.


Mercedes-AMG GT Concept

Im Rahmen seines 50. Jubiläums gibt Mercedes-AMG mit dem Showcar Mercedes-AMG GT Concept einen Ausblick darauf, welche alternativen Antriebskonzepte AMG konzipiert. Darüber hinaus kündigt das viertürige Coupé den weiteren Ausbau der AMG GT Familie an. Dafür wird nun die dritte Baureihe nach SLS AMG und AMG GT komplett in Eigenregie am Firmensitz Affalterbach entwickelt. Die Kennung „EQ Power+“ auf der Mirror Cam weist auf das Plus an Performance hin, das die Hybridisierung bei AMG erwarten lässt.


Lexus RX 450h

Der neue Lexus RX 450h folgt konsequent dem neuen Familiendesign und sorgt für die nötige Aufmerksamkeit. Dabei kontrastiert das Braunmetallic besonders gut mit den zahlreichen Chromleisten, die rund um den mächtigen Kühlergrill über die Nebellampen in der sportlichen und tief nach unten gezogenen Schürze über die Fenstereinfassungen bis zur die Rückleuchten verbindenden Strebe in der Heckklappe reichen.


Hyundai IONIQ Hybrid und IONIQ Elektro

Bereits das Design lässt erahnen, hier rollt kein herkömmlich angetriebenes Fahrzeug auf uns zu. Doch das hinter dieser Hülle des Hyundai IONIQ gleich drei mögliche Antriebskonzepte stecken, ist nicht auf Anhieb erkennbar. Zwar ist die keilförmige Karosserieform der fünftürigen Fließheck-Limousine schon von anderen Hybrid-Modellen bekannt, doch den IONIQ gibt es eben auch als rein elektro-angetriebenes Fahrzeug.


Toyota RAV4 Hybrid 4WD

Es ist Toyotas erstes SUV mit Hybrid-Antrieb und mit einer Systemleistung von 197 PS auch richtig gut motorisiert. Selbst mit dem stufenlosen CVT-Getriebe kann er so gute Beschleunigungswerte vorweisen, aber je flotter man fährt, um so höher wird der Verbrauch und spätestens dann stört dieser Gummibandeffekt der Stufenlosen, bei der erst mal der Motor furchtbar aufheult und erst dann die Beschleunigung nachzieht. Vor allem hält sich der laute Motor dann bis zum Erreichen der Topspeed. Das ausgewogene Fahrwerk sorgt für Komfort und die mittlerweile sehr zahlreichen Assistenzsysteme auch. Zudem bietet der RAV4 viel Platz für Mensch und Gepäck, hinten ist jedoch der Einstieg nicht so bequem wie vorne, durch die Batterie sind die Rücksitze recht hoch montiert und die Polsterung ist härter und mit wenig Seitenhalt. Vorne ist auch die Sitzausformung bestens und man blickt auf ein behagliches Ambiente, selbst wenn am Armaturenbrett kein echtes Leder zum Einsatz kommt.


MAGNA DRIVETRAIN FORUM

Beim 6. DRIVETRAIN FORUM von Magna lag der Schwerpunkt auf Getriebetechnologien der Zukunft. Wie passend, dass der Getriebespezialist GETRAG erst Anfang des Jahres Teil von Magna Powertrain wurde. Das Forum bot sowohl den Kunden, Lieferanten, weiteren Geschäftspartnern oder aber auch der Presse die Möglichkeit hinter die Kulissen zu blicken, an zahlreichen Vorträgen, Ausstellungen und Testfahrten teilzunehmen. Bietet das kombinierte Produktportfolio nicht nur neue Wachstumschancen, auch die Möglichkeiten im Bereich Antriebssysteme sind deutlich höher. Unter dem Motto „Driving Ahead Together“ wurden aber auch technische Trends wie autonomes Fahren, Elektrifizierung und intelligente Fabrikkonzepte thematisiert.


Neuer Toyota C-HR

Mit dem neuen C-HR definiert Toyota das Crossover-Segment neu: Ein coupé-artiges Design trifft hier auf hohe Fahrdynamik und den ersten Hybridantrieb der Klasse. Ab 4. Oktober ist der unverwechselbare Viertürer bestellbar. Die Preise starten bei 21.990 Euro für die Basisvariante mit 1,2-Liter-Turbobenziner, der in allen Ausstattungen verfügbar ist. Als 1,8-Liter-Hybrid der neuesten Generation mit 90 kW/122 PS ist der Toyota C-HR ab 27.390 Euro erhältlich und glänzt mit CO2-Emissionen unter 86 g/km.


Kia Niro 1.6 GDI Hybrid

Während die Konzernmutter Hyundai mit dem jüngst vorgestellten Ioniq noch auf eine „traditionelle“ Schrägheck-Limousine setzt, geht Kia mit dem neuen Niro einen völlig anderen Weg. Mit der eigens entwickelten Plattform konnten die Koreaner eine SUV-Crossover-Variante realisieren. Eine Entscheidung, die viele neue Hybrid-Kunden locken dürfte. Last but not least, reizt aber auch das sehr faire Preis-/Leistungsverhältnis, das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen – das sich beim Kia Niro auch auf die Batterie erstreckt – die unglaublichen Platzverhältnisse, das hervorragende Direktschaltgetriebe …


VW Beijing Concept Car

Volkswagen zeigt auf der Automesse in Peking vom 27. April bis 4. Mai 2016 die erste Studie des VW Touareg Nachfolgers. Hier die zehn wichtigsten Fakten zum VW Beijing Showcar:


Kia Niro Hybrid

Während Hyundai mit dem jüngst vorgestellten Ioniq noch auf eine „traditionelle“ Schrägheck-Limousine setzt, geht Kia mit dem neuen Niro einen völlig anderen Weg. Mit einer eigens konzipierten Plattform konnten die Koreaner eine SUV-Crossover-Variante realisieren. Eine Entscheidung, die viele neue Hybrid-Kunden locken dürfte.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 nächste