// Archiv

facelift

1 Artikel mit diesem Stichwort

Kia Sportage Facelift

Zum Modelljahr 2019 überarbeitet, zeigt das Kia Sportage Facelift auf, auch mit kleinen Änderungen erreicht man durchaus eine große Wirkung. Die größte Neuheit steckt zweifelsohne unter der Motorhaube. Wird der Kia Sportage am 1. August als erster Kia mit einem Diesel-Mildhybridantrieb auf 48-Volt-Basis vorfahren.


PREIS-UPDATE: Hyundai i20 Facelift

Die wichtigsten Neuerungen des Hyundai i20 Facelift entfallen zunächst auf die Optik und die Technik. Darüber hinaus erfüllen alle Motoren nach der Modellüberarbeitung die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Neu ist das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, ebenso hält Hyundai SmartSense im i20 Einzug. Neben diesen Premieren hat Hyundai ab sofort auch eine Zweifarbenlackierung für die i20-Modelle im Angebot. Der klassische Fünftürer und die Crossover-Version Active rollen im Juli zum Händler. Der schicke Dreitürer entfällt leider, wegen zu geringer Nachfrage.


Der neue Toyota Aygo

Jung und frisch wie der Toyota Aygo ist auch die Markteinführung des neuen Stadtflitzers, der Mitte Juni zu den deutschen Händlern rollt. Das charakteristische X-Design der Frontpartie wird durch eine dreidimensionale Formgebung noch stärker betont. Neue Scheinwerfer und neue Rückleuchten mit LED-Lichtleitern und farbigem Hintergrund verstärken die optische Wirkung zusätzlich. Neu gestaltet wurden auch die Räder – jede der Ausstattungsvarianten verfügt nun über ein eigenes 15-Zoll-Raddesign. Im Innenraum regiert ein neues Farbschema, zusätzlich gibt es zwei neue Außenfarben: Kyoto Blau Metallic und Magenta.


Jeep Renegade MY 2019

Nach vier Jahren erhält das kleinste aller Jeep-Modelle nun eine umfassende Überarbeitung. Dabei geht der Jeep Renegade nicht nur mit einem aufgefrischten Design in das Modelljahr 2019, sondern auch mit einer vollkommen neu entwickelten Generation von Benzin-Turbomotoren.


Kia Sportage Facelift

Kia hat erste Bilder und Details des überarbeiteten Sportage veröffentlicht. Die neue Version des Kompakt-SUVs zeigt Veränderungen im Außen- und Innendesign, bietet neue Sicherheits- und Infotainmentsysteme und verfügt über eine moderne Antriebspalette, die der erst ab Herbst 2019 für alle Neuwagen verbindlichen Abgasnorm Euro 6d-Temp entspricht. Neu im Motorenangebot ist neben einem 1,6-Liter-Diesel ein 2,0-Liter-Diesel-Mildhybrid auf 48-Volt-Basis. Diesen innovativen Antrieb namens „EcoDynamics+“ setzt Kia im Sportage erstmals ein.


Hyundai i20 Facelift

Die Hyundai i20 Baureihe bekommt eine Modellpflege und startet mit neuen Designelementen, Sicherheitspaket Hyundai SmartSense, modernen Konnektivititätslösungen, effizienten Motoren und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7DCT).


Ford Edge

Mit einem Gardemaß von 4,81 Metern steht der Ford Edge im Grunde mit einem BMW X5 in Konkurrenz, wird aber dann doch eher mit einem X3 verglichen. Denn während der „große“ Münchner ein Leistungsspektrum von 231 bis 450 PS abdecken kann, wartet der Ford Edge lediglich mit maximal 210 PS unter der Haube auf. Im Falle unseres Testwagens sind es sogar „nur“ 180 Pferdestärken. Zumindest zeigt Ford auf dem kommenden Genfer Autosalon die aufgefrischte Edge-Generation die mit einem 238 PS starken Ford EcoBlue-Diesel mit Biturbo-Aufladung und einer Achtgang-Automatik an den Start gehen wird. Während diese Version die 210 PS-Variante ersetzen wird, bekommt unser Edge ebenfalls eine Leistungssteigerung von 10 PS erhalten, muss sich aber auch künftig mit dem Sechsgang-Handschalter begnügen. Die Markteinführung für diese Modelle ist allerdings erst für Ende diesen Jahres geplant.


Neue Mercedes C-Klasse

Neben A- und G-Klasse sowie dem neuen viertürigen Mercedes-AMG GT Coupé steht die Weltpremiere der neuen C-Klasse als Limousine und T-Modell mit neuen Benzin- und Dieselmotoren sowie als Plug-in-Hybridmodelle im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz beim diesjährigen Automobilsalon in Genf.


Hyundai i10

Zum Modelljahr 2017 unterzog sich der Hyundai i10 einer Überarbeitung. Doch reicht ein Facelift allein aus, um immer noch ganz oben mitzumischen? Ja, fährt der i10 ungebrochen hohe Verkaufszahlen ein und wurde erst vor wenigen Tagen als „bestes Importauto des Jahres“ ausgezeichnet. Anlass für uns, sich den aktuellen Hyundai i10 noch einmal etwas genauer anzusehen.


Jeep Cherokee MY 2019

Der Jeep Cherokee erhält ein neues, authentisches Premium-Design sowie kraftstoffeffiziente Antriebs-Optionen. Weitere Fotos und umfangreiche Fahrzeug-Informationen gibt es vom 16. Januar 2018 an, denn dann feiert der neue Cherokee auf der North American International Auto Show in Detroit seine große Premiere. In Deutschland startet der Cherokee für das Modelljahr 2019 voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2018 bei den Jeep-Vertragshändler.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste