// Archiv

Effizienz

1 Artikel mit diesem Stichwort

Mercedes-Benz GLA MY17

Mit erweitertem Motorenangebot, einer gezielten optischen Akzentuierung im Innen- und Außendesign sowie aktualisierten Ausstattungsvarianten startet der neue GLA ins kommende Modelljahr. An der Spitze der Modellreihe steht der Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC, einen besonders sportlichen Ausstattungsumfang bietet hier die neue Yellow Night Edition. Doch unabhängig von der gewählten Variante, neue Komfort- und Sicherheitsfeatures wie die 360-Grad-Kamera oder HANDS-FREE ACCESS bietet der GLA als einzige Modellreihe in diesem Marktsegment.


Ford Edge 2.0 TDCi

Ford bringt den Edge, das Erfolgsmodell aus den USA, in seiner zweiten Generation nun endlich auch zu uns. Mit einem Gardemaß von 4,81 Metern nimmt der Neue die Rolle des Flaggschiffes unter den Ford SUVs ein. Besonders aufmischen möchte Ford gerade die deutschen Premium-Anbieter. Optisch gelingt dem Edge das bereits aus dem Stand heraus, hebt sich dieser mit seinem imposanten Erscheinungsbild sehr gelungen ab und vermittelt einen amerikanischen Charme, den man sonst auf unseren Straßen nur selten zu sehen bekommt.


Hyundai IONIQ Hybrid und IONIQ Elektro

Bereits das Design lässt erahnen, hier rollt kein herkömmlich angetriebenes Fahrzeug auf uns zu. Doch das hinter dieser Hülle des Hyundai IONIQ gleich drei mögliche Antriebskonzepte stecken, ist nicht auf Anhieb erkennbar. Zwar ist die keilförmige Karosserieform der fünftürigen Fließheck-Limousine schon von anderen Hybrid-Modellen bekannt, doch den IONIQ gibt es eben auch als rein elektro-angetriebenes Fahrzeug.


Neu: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Nach der intelligentesten Business-Limousine der Welt, dem T-Modell und dem All-Terrain erweitert nun ein Coupé die erfolgreiche E-Klasse Familie. Technisch basierend auf der Limousine, markiert das sportlich-exklusive Coupé einen nächsten Schritt bei der Weiterentwicklung der Designsprache von Mercedes-Benz. Das neue Coupé zeigt mit seinen perfekten Proportionen ein puristisches, flächenbetontes Design mit reduzierten Linien sowie sinnlichen Formen.


BMW X1 sDrive 18d

Nun auch auf der jüngst eingeführten neuen Plattform basierend, hat die zweite Modellgeneration BMW X1 mit einem Plus von 53 Millimetern vor allen Dingen in der Höhe gewonnen, was der Optik mehr als zu gute kommt, aber sich natürlich auch im Innenraum positiv bemerkbar macht, doch dazu gleich. Der neue X1 wirkt nicht mehr wie eine Kreuzung aus SUV und Kombi, sondern viel mehr wie eine kleinere Ausführung des X3 ja oder sogar des X5. Zwar präsentiert er sich durchaus eigenständig, aber dennoch ist das Sports Activity Vehicle jetzt unverkennbar ein Familienmitglied der BMW X Modelle.


Kia Sorento 2.2 CRDi Platinum Edition AWD Automatik

Es ist immer so eine Sache mit einem Facelift, oftmals bringt es nur marginale optische Veränderungen mit sich, womit schlussendlich für den Kunden kein großer Anreiz zum Modellwechsel gegeben ist. Doch das es sich bei der dritten Generation Kia Sorento um mehr als nur eine äußerliche Modellpflege handelt, wird schnell klar.


Neuer VW Golf

Volkswagen präsentiert das Update des neuen Golf. Kennzeichen: geschärftes Design, neue Motorentechnologien, neue Assistenzsysteme und eine neue Generation der Infotainmentsysteme. Weltweit erstmals in der Kompaktklasse kann das Top-Infotainmentsystem „Discover Pro“ via Gestensteuerung bedient werden. Mit seinem 9,2-Zoll-Screen bildet es eine konzeptionelle und visuelle Einheit mit dem im Golf ebenfalls neuen Active Info Display (digitale Instrumente). Als eines der ersten Kompaktmodelle ist der neue Golf auf Wunsch zudem mit teilautomatisierten Fahrfunktionen ausgestattet. So dirigiert der neue Stauassistent den Volkswagen durch Stop-and-Go-Situationen.


Toyota RAV4 Hybrid 4WD

Es ist Toyotas erstes SUV mit Hybrid-Antrieb und mit einer Systemleistung von 197 PS auch richtig gut motorisiert. Selbst mit dem stufenlosen CVT-Getriebe kann er so gute Beschleunigungswerte vorweisen, aber je flotter man fährt, um so höher wird der Verbrauch und spätestens dann stört dieser Gummibandeffekt der Stufenlosen, bei der erst mal der Motor furchtbar aufheult und erst dann die Beschleunigung nachzieht. Vor allem hält sich der laute Motor dann bis zum Erreichen der Topspeed. Das ausgewogene Fahrwerk sorgt für Komfort und die mittlerweile sehr zahlreichen Assistenzsysteme auch. Zudem bietet der RAV4 viel Platz für Mensch und Gepäck, hinten ist jedoch der Einstieg nicht so bequem wie vorne, durch die Batterie sind die Rücksitze recht hoch montiert und die Polsterung ist härter und mit wenig Seitenhalt. Vorne ist auch die Sitzausformung bestens und man blickt auf ein behagliches Ambiente, selbst wenn am Armaturenbrett kein echtes Leder zum Einsatz kommt.


MAGNA DRIVETRAIN FORUM

Beim 6. DRIVETRAIN FORUM von Magna lag der Schwerpunkt auf Getriebetechnologien der Zukunft. Wie passend, dass der Getriebespezialist GETRAG erst Anfang des Jahres Teil von Magna Powertrain wurde. Das Forum bot sowohl den Kunden, Lieferanten, weiteren Geschäftspartnern oder aber auch der Presse die Möglichkeit hinter die Kulissen zu blicken, an zahlreichen Vorträgen, Ausstellungen und Testfahrten teilzunehmen. Bietet das kombinierte Produktportfolio nicht nur neue Wachstumschancen, auch die Möglichkeiten im Bereich Antriebssysteme sind deutlich höher. Unter dem Motto „Driving Ahead Together“ wurden aber auch technische Trends wie autonomes Fahren, Elektrifizierung und intelligente Fabrikkonzepte thematisiert.


Neuer SEAT Leon

SEAT führt seine größte Produktoffensive mit dem neuen SEAT Leon weiter. Der SEAT Leon ist heute das meistverkaufte aller SEAT Modelle. Die Updates, die der SEAT Leon erhalten hat, sind auf Technologie und Design fokussiert. Der neue SEAT Leon wird Anfang 2017 in die Autohäuser kommen, wobei schon ab Ende des Jahres vorbestellt werden kann. Obwohl einer der Hauptgründe für den Erfolg des Leon zweifellos sein Qualitätsdesign ist, sind ein paar Veränderungen vorgenommen worden. Jede Linie wurde überprüft und angepasst und das Design behutsam geschärft und aufgewertet. Dennoch ist die für den SEAT Leon typische Designsprache unverändert geblieben.


banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste