// Archiv

diesel

1 Artikel mit diesem Stichwort

VW Touareg V8 TDI

Volkswagen feiert auf dem Internationalen Genfer Automobil-Salon (7. bis 17. März) die Weltpremiere des neuen Touareg V8 TDI. Mit einer Leistung von 310 kW / 421 PS ist er das stärkste SUV mit Dieselmotor eines deutschen Herstellers. Das maximale Drehmoment des Hightech-Turbodieselmotors erreicht das Niveau von Supersportwagen: 900 Newtonmeter. Ganz gleich, ob beim Cruisen mit niedrigen Geschwindigkeiten, auf schnellen Reiseetappen oder im Gelände – diese Kraft sorgt für souveränste Antriebseigenschaften. Das neue Flaggschiff wird Ende Mai auf den Markt kommen.


Range Rover Familie Modelljahr 2019

Die Range Rover Familie setzt im Modelljahr 2019 auf Neuheiten im Bereich Assistenzsysteme und Motoren. Diese Optimierungen sind zwar nicht sichtbar, aber erfahrbar und so haben wir uns mit dem neuen Jahrgang auf den Weg gemacht.


BMW 6er Gran Turismo

Der BMW 6er Gran Turismo ist der direkte Nachfolger des BMW 5er Gran Turismo, doch welche Unterschiede bringt die geänderte Modellbezeichnung mit sich? Luxuriös und komfortabel war der Gran Turismo bereits zuvor, nun scheint der GT eine wahre Wellness-Oase zu sein. Das immense Raumgefühl wurde noch üppiger, die Bedienmöglichkeiten per Touch, Geste oder Sprache noch ausgefeilter, die Konnektivität perfektioniert und die Motoren dynamischer aber zugleich auch effizienter.


Ford Ranger Wildtrak

In den vergangenen Jahren erhielt der Ford Ranger hierzulande stets den Titel „Pick-up-Marktführer“, 2015 erzielte er sogar als erster Pick-up beim Euro NCAP-Crashtest die Höchstbewertung von 5 Sternen und sicherte sich damit europaweit ein Alleinstellungsmerkmal in seinem Segment. Das der aktuelle Ford Ranger nicht nur sicher und die Vorzüge eines Nutzfahrzeuges mit vorbildlichem Komfort vereint, zeigt uns gerade der Wildtrak nur zu gut auf.


Hyundai i30 Modelljahr 2019

Hyundai Motor verfeinert die i30 Baureihe zum Modelljahr 2019: Neben der Überarbeitung des Frontdesigns wird die gesamte Motorenpalette angepasst, um die strenge Euro 6d-Temp Abgasnorm zu erfüllen. Bei den Dieselvarianten hält die neu entwickelte SmartStream Motorengeneration Einzug.


Volvo V90 D5 AWD R-Design

Bei der praktischen Karosserievariante geht es gerade um die eigenen Siebensachen, die Platzverhältnisse und die Variabilität, und so widmen wir uns in diesem Praxistest des Volvo V90 besonders diesem Thema und gehen den Unterschieden zur Limousine auf den Grund.


Neuer Hyundai Santa Fe

Bei Hyundai jagt eine Neuheit die Nächste, hier und heute geht es um den neuen Hyundai Santa Fe. Wächst er in der Länge um stolze sieben Zentimeter auf 4,77 Meter, kommt der Radstand entsprechend auf knapp 2,77 Meter. Bei diesem Größenzuwachs überrascht der Wegfall des bisherigen Hyundai Grand Santa Fe natürlich nicht und eine dritte Sitzreihe ist nun auch hier auf Wunsch erhältlich.


Peugeot 3008 GT

GT heißt das Zauberwort bei Peugeot, und schon handelt es sich um eine besonders sportliche Variante, die sich vor allem durch die optionale zweifarbige Lackierung auszeichnet, bei der am Heck ein Metallic-Schwarz zum Einsatz kommt, das an der Seite in einer Diagonale an die Frontfarbe stößt. Allerdings muss Ihnen der Spaß 1.210,- Euro Aufpreis wert sein, und gefallen muss Ihnen diese Sonderlackierung auch, denn Sie spaltet in jedem Fall die Betrachter.


Mitsubishi ASX

Der aktuelle ASX kommt mit zahlreichen Updates daher, auch optisch wurde er entsprechend dem neuen Familiengesicht aufgewertet. Geblieben sind das gute Platzangebot, der kräftige und doch sparsame Motor mit Start-Stopp-Automatik sowie die umfangreiche Sicherheitsausstattung, was vor allem die 7 Airbags betrifft. Keinen großen Fortschritt hingegen ist in Sachen Fahrerassistenzsystemen zu verzeichnen, Licht- und Regensensor sind da schon die Highlights, Toter-Winkel-Assistent, Spurhalter, Verkehrszeichenerkennung etc. werden auch nicht optional angeboten. Darüber hinaus ist die Ausstattung besonders beim „Top“-Modell aber sehr reichhaltig und den Preis von 29.990,- Euro wert.


Hyundai Grand Santa Fe

Der im Jahr 2013 eingeführte Hyundai Grand Santa Fe präsentiert sich seit einer Modellpflege im vergangen Jahr optisch aufgefrischt, nochmals deutlich aufgewertet und kann gerade in punkto Sicherheit mit modernen Assistenten aufwarten – die wir bis dato vermisst haben. Eine Motorenalternative fehlt zwar auch künftig, dafür konnten die Verantwortlichen aber die Effizienz des 2.2 CRDi weiter steigern. Das enorme Platzangebot bewahrt sich die Langversion unverändert.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 nächste