// Archiv

crossover

1 Artikel mit diesem Stichwort

Nissan Qashqai mit neuen Motoren

Mit aufgefrischter Motorenpalette rollt der Nissan Qashqai in den Herbst: Für den Crossover-Bestseller ist zum einen ab sofort ein neuer 1,3-Liter-Benziner erhältlich, der mit zwei Leistungsstufen die bisherigen 1,2-Liter- bzw. 1,6-Liter-Ottomotoren ersetzt. Hinzu kommt ein überarbeiteter 1,5-Liter-Diesel-Motor mit verbesserter Leistung und SCR-Katalysator. Beide Triebwerke sind mit Frontantrieb kombiniert und erfüllen jetzt schon die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp, die erst im September 2019 für bestehende Modelle verpflichtend wird.


Subaru XV Modelljahr 2018

Die zweite Generation Subaru XV steht auf der neuen Subaru Global Platform (SGP), auf der künftig alle Subaru Modelle basieren. Somit ist auch erstmals die Realisierung von elektrifizierten Antrieben möglich. Laut Subaru soll es auch schon 2019 soweit sein. Aktuell hat der XV allerdings den Wegfall des Diesels und der klassischen Handschaltung zu verzeichnen. Mit diversen Fahrassistenten technisch aufgerüstet, konnten zudem Schwächen seitens Fahrkomfort und Materialanmutung ausgemerzt werden. Ein neu entwickeltes Infotainmentsystem und die Smartphone-Anbindung via Apple CarPlay und Android Auto entspricht den neuen modernen Standards. Was bleibt, ist glücklicherweise die charakteristische Allradkompetenz und das unschlagbare Preis-/Leistungsverhältnis.


Kia-Stromer e-Niro MY2019

Der neue Kia e-Niro hat Langstreckenpotenzial: Bis zu 485 Kilometer kann die Elektroversion des Crossover-Modells mit einer Batterieladung zurücklegen – gemessen nach dem neuen, realitätsnahen Testverfahren WLTP. Diese kombinierte Reichweite hat die kraftvollere Modellversion, die über einen 150 kW (204 PS) starken E-Motor und eine Batterie-Kapazität von 64 kWh verfügt.


Neuer Renault Arkana

Renault präsentiert auf dem Moskauer Automobilsalon die neue Crossover-Studie Arkana. Die Serienversion ist ab 2019 auf dem russischen Markt erhältlich und spielt eine Schlüsselrolle in der internationalen Wachstumsstrategie der Renault Gruppe. Nach dem Marktstart in Russland wird der Konzern das neue Modell auch in asiatischen Märkten einführen. Hierzulande ist eine Einführung nicht angedacht, vorerst zumindest.


Fahrbericht Ford Focus

Der Kompaktklassewagen Focus ist mit über 16 Millionen verkauften Exemplaren seit seinem Debüt vor 20 Jahren ein weltweiter Bestseller im Segment. Die völlig neu entwickelte vierte Generation des Ford Focus kommt hierzulande im September auf den Markt. Die Kombi-Version legt Ford zu einem Aufpreis von tausend Euro sofort nach. In unserem ersten Fahrbericht geht es jedoch um den Fünftürer, der voraussichtlich Anfang 2019 auch als sogenannter Active erstmals in einer Crossover-Variante erhältlich ist.


Jeep Renegade MY 2019

Nach vier Jahren erhält das kleinste aller Jeep-Modelle nun eine umfassende Überarbeitung. Dabei geht der Jeep Renegade nicht nur mit einem aufgefrischten Design in das Modelljahr 2019, sondern auch mit einer vollkommen neu entwickelten Generation von Benzin-Turbomotoren.


Lexus LF-1 Limitless

Mit der Studie Lexus LF-1 Limitless, die auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit ihre Weltpremiere feiert, gewährt Lexus einen Ausblick auf die Entwicklung künftiger Crossover-Fahrzeuge im Luxussegment. Limitless – also grenzenlos – scheinen das Potenzial und die Möglichkeiten des Konzeptfahrzeugs zu sein, die damit den unterschiedlichen Lebensstilen künftigen Kunden Rechnung tragen. Dies trifft insbesondere auf die vielseitigen Antriebsoptionen zu: Der Lexus LF-1 Limitless kann von einer Brennstoffzelle, Hybrid- oder Plug-in-Hybridtechnologie, einem konventionellen Verbrennungsmotor oder auch vollelektrisch angetrieben werden.


Kia Picanto X-Line

Kia hat die Angebotspalette für sein Einstiegsmodell Picanto deutlich erweitert. Das 3,60 Meter lange City Car, das zu den geräumigsten und variabelsten Fahrzeugen seiner Klasse gehört, ist ab sofort in der neuen Topversion X-Line erhältlich. Sie kombiniert ein robustes, SUV-inspiriertes Auftreten mit luxuriösem Komfort. Passend zur kraftvollen Crossover-Optik wird für den X-Line ein neuer 1,0-Liter-Turbobenziner mit 74 kW (100 PS) angeboten. Dieser bisher stärkste Motor des Picanto ist auch für die Sportausführung GT Line verfügbar.


Subaru Outback MY17

Der Subaru Outback vereint den Komfort eines Pkw mit einer dafür ungewohnt hohen Geländetauglichkeit und dem großartigen Nutzwert eines Kombis. Zum Modelljahr 2017 steigerte die japanische Allradmarke die Attraktivität des Multitalents zusätzlich und packte die bis dato dem Topmodell vorbehaltenen Ausstattungs- und Sicherheitsfeatures nun schon ab der zweithöchsten Ausstattungslinie in das Fahrzeug. Mit „Eyesight“ hat Subaru auch ein besonderes Stereokamera-Sicherheitssystem an Bord, über das Sie in unserem Fahrbericht ebenfalls alles Wissenswerte erfahren.


Neuer Citroën C4 Cactus

Nach der Markteinführung des Citroën C3 2016 und der SUV-Offensive 2017 mit der Enthüllung des Citroën C3 Aircross und des Citroën C5 Aircross setzt die Marke ihre Produktoffensive fort und stellt die neue Kompaktlimousine Citroën C4 Cactus vor. Dabei zeigt die Marke, dass sie immer für eine Überraschung gut ist. Der neue Citroën C4 Cactus bringt frischen Wind in das Segment der Kompaktlimousinen. Er vereint die einzigartige Persönlichkeit des Citroën C4 Cactus mit dem hohen Komfort des Citroën C4 und setzt Maßstäbe. Die neue Kompaktlimousine bietet passgenau für das Segment zwölf Fahrassistenzsysteme, drei Konnektivitätstechnologien, Motoren mit einer Leistung von bis zu 130 PS sowie ein hochwertiges Design.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste