// Fahrbericht / Sparen ohne Verzicht mit dem Seat Leon E-Ecomotive

Seat

Sparen ohne Verzicht mit dem Seat Leon E-Ecomotive

Dank diverser Maßnahmen betreffend Motor und Getriebe, der Aerodynamik und der Anbringung von Leichtlaufreifen mit erhöhtem Fülldruck, einer Bremsenergierückgewinnung sowie der Verbauung eines Start-Stopp-Systems bringt es Seat mit dem Leon E-Ecomotive auf einen Mixverbrauch von 3,8 Liter, daraus resultiert wiederum ein CO2-Ausstoß von lediglich 99 g/km. Ob diese Angaben allerdings auch unter realen Fahrbedingungen umzusetzen sind, haben wir in unserem Test erfahren.

Wenn auch dezent, so aber durchaus wirkungsvoll fielen die optischen Vorkehrungen zur Verbrauchsreduzierung aus. So sind hier die Lamellen am Kühlergrill geschlossen, der untere Lufteinlass modifiziert und die Radhäuser mit einem Windabweiser versehen.

Der cw-Wert sank somit um 0,03 auf 0,30. Die Zahl „3“ scheint Programm zu sein, der Luftdruck der rollwiderstandsarmen Reifen wurde zudem um 0,3 bar erhöht und trägt ebenfallsseinen Teil zur Spriteinsparung bei.

Nicht zu vergessen natürlich das Start-Stopp-System, dass den 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel E-Ecomotive ein weiteres Stück effizienter macht.

Die Funktionsweise geht dabei wie gewohnt vonstatten: Das Fahrzeug kommt zum Stillstand, der Fahrer schaltet in den Leerlauf und löst die Kupplung. Der Motor schaltet sich aus. Sobald das Kupplungspedal wieder betätigt wird, springt das Aggregat wieder an, nun noch den Gang eingelegt und weiter geht’s. Während unserer Testphase funktionierte die Start-Stopp-Automatik tadellos. Wenn gewünscht, kann diese mittels Tastendruck auch deaktiviert werden.

Das Common-Rail-Aggregat ersetzt den 1.9 Liter großen TDI, ist selbstverständlich mit einem Partikelfilter bestückt und erfüllt die Euro5-Norm. Wenn auch akustisch präsent, so dieselt der Motor nicht störend und tritt im alltäglichen Verkehr nur leicht brummig in Erscheinung.

Ohne Anfahrschwäche ziehen die 77 kW / 105 PSüberraschend gut los. Zu keiner Zeit fühlten wir uns wirklich untermotorisiert. Eine Tatsache, die wir letztendlich dem maximalen Drehmoment von 250 Newtonmetern, das sich zwischen 1.500 und 2.500 U/min entfaltet, zu verdanken haben.

So sprechen die gemessenen Werte bei weitem nicht für ein Spritsparmodell, für den Sprint von null auf 100 km/h vergehen lediglich 11,7 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 188 km/h.

Der 1,6-Liter ist gegenüber dem gleichstarken 1,9-Liter nicht nur etwas schneller, sondern spart auch im Verbrauch und das nicht unerheblich. In der City verlangt der Ecomotive nach Angaben des Herstellers über 1 ½ Liter weniger, was 4,6 Liter entsprechen würde. Außerstädtisch sind es lediglich 3,2 Liter, was einen Durchschnittsverbrauch von 3,8 Liter ergibt.

Wenn wir uns diesen Zahlen auch nicht aufs Komma genau nähern konnten, so bewegten wir uns im Schnitt mit unter fünf Litern auf 100 km immer noch sparsam, ohne aber dabeiauf den gewohnten Seat-Fahrspaß zu verzichten, will heißen, wir waren zumeist eher flott unterwegs.

Daran tat auch das für den Ecomotive länger übersetzte Fünfgang-Schaltgetriebe keinen Abbruch. Denn die länger übersetzten Gänge lassen sich auch hier mit Leichtigkeit präzise schalten. Selbst einen sechsten Gang haben wir zu keiner Zeit wirklich vermisst.

Einzig die Schaltpunktempfehlung würden wir etwas bemäkeln. Denn diese gibt teilweise solch frühe Anweisungen, dass der Motor zu niedertourig wirkt. So schalteten wir letztlich dann doch eher nach dem Gefühl und vor allen Dingen dem Ohr. Vielleicht eine Begründung, warum wir nicht den angegeben Spritverbrauch erreicht haben.

Verbrauch und Emission reduzieren, da sind wir dafür. Das damit ein minimierte Fahrspaß einhergeht, da sind wir dagegen. Glücklichweise sieht das Seat nicht anders und bestückt auch die Ecomotive-Modelle mit dem tollen Agil-Fahrwerk.

So lässt sich auch dieSpritsparversion knackig sportlich und zu jederzeit spielerisch um die Kurven zirkeln. Der Spar-Löwe steht hier seinen Brüdern in nichts nach und legt selbst bei Nässe eine hervorragende Performance hin. Wenn auch Seat bewusst diesen sportlichen Weg einschlägt, so geht der Leon Ecomotive keinesfalls unkomfortabel ans Werk.

Die Harmonie zwischen Fahrwerk, der direkten und elektromechanischen Servolenkung aber auch der gut funktionierenden Bremsanlage ist absolut vorbildlich und perfekt aufeinander abgestimmt.

Die Einsparungen bei den Ecomotive-Modellen konzentrieren sich erfreulicherweise rein auf den Verbrauch und so haben diese nicht nur keinen Einfluss auf das Fahrwerk, sondern auch auf den Innenraum wie auch die serienmäßige Ausstattung.

Die Ausstattungslinie Reference für 21.390,- beinhaltet nicht nur elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn und eine beheizbare Heckscheibe sondern auch eine gute Sicherheitsausstattung, einCD-Radio mit Aux-Anschluss, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie einen Berganfahrassistenten, ein in Höhe und Weite justierbares Lenkrad und eine Klimaanlage.

In der Version Style ab 22.890,- Euro sind die Außenspiegel zudem elektrisch anklapp- und beheizbar, auch die Fensterheber hinten sind elektrisch zu bedienen und mit einem Einklemmschutz versehen. Des weiteren finden wir hier ein Multifunktionslenkrad und eine Climatronic mit getrennter Temperaturregelung vor.

Die Ausstattungslinie Reference für 21.390,- beinhaltet nicht nur elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn und eine beheizbare Heckscheibe sondern auch eine gute Sicherheitsausstattung, ein CD-Radio mit Aux-Anschluss, eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie einen Berganfahrassistenten, ein in Höhe und Weite justierbares Lenkrad und eine Klimaanlage.

In der Version Style ab 22.890,- Euro sind die Außenspiegel zudem elektrisch anklapp- undbeheizbar, auch die Fensterheber hinten sind elektrisch zu bedienen und mit einem Einklemmschutz versehen. Des weiteren finden wir hier ein Multifunktionslenkrad und eine Climatronic mit getrennter Temperaturregelung vor.

Stand: November 2011; Test und Fotos: Redaktionsbüro Lind

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Sparen ohne Verzicht mit dem Seat Leon E-Ecomotive”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner