// / Pfiffiger neuer Citroën C1.

Autohersteller

Pfiffiger neuer Citroën C1.

Anlässlich des Genfer Automobilsalons stellt Citroën mit dem neuen Citroën C1 eine Weltpremiere vor. Er ersetzt den Bestseller, der seit seiner Markteinführung 2005 mehr als 760.000 Mal verkauft wurde. Dieses neue, spritzige Stadtauto wird als Dreitürer und Fünftürer sowie als offene Version Airscape angeboten. Mit seiner starken Persönlichkeit fällt der neue Citroën C1 auf. Er gibt eine Antwort auf den Mobilitätsbedarf in der Stadt und fügt sich nahtlos in die Neupositionierung von Citroën ein.
Der neue Citroën C1 wird als 3-türige und 5-türige Version sowie mit zwei Silhouetten – als Limousine und offene Version Airscape – angeboten. Sein dynamisches Styling wird durch eine optisch durchgehende Linienführung zwischen der Windschutzscheibe und den Seitenfenstern betont. Der neue Citroën C1 erhält eine schwarze A-Säule und je nach Ausstattung verchromte Fensterleisten.

Die Frontpartie übernimmt die stilistischen Merkmale der neuen Modelle der Marke mit zweiteiligen, runden Scheinwerfern, die dem neuen Citroën C1 einen sympathischen „Blick“ verleihen. Die typische Lichtsignatur mit LED-Tagfahrlicht in senkrechter Ausrichtung betont den freundlich anmutenden Blick und verstärkt seinen Charakter.

Die Heckpartie ist schwungvoll gezeichnet, mit einer Heckklappe aus Glas und Leuchten in quadratischer Form, die für einen dreidimensionalen Effekt sorgen.

Der neue Citroën C1 bietet mutiges Design und einen unwiderstehlichen Ausdruck, unterstützt durch kompakte Formen und eine breite Spur vorne wie hinten.

Der neue Citroën C1 bietet acht trendige Außenlackierungen: Caldera-Schwarz, Gallium-Grau, Carlinite-Grau und Olive-Braun sowie Lipizan-Weiß, Smalt-Blau, Scarlet-Rot und Sunrise-Rot. Er bietet Personalisierungsmöglichkeiten mit zweifarbigen Versionen. Zur Markteinführung gibt es zwei spezielle Editionsmodelle. Bei der Shine-Edition setzt sich das Dach farblich von der Karosserie ab (Dach in Olive-Braun und Karosserie in Lipizan-Weiß oder wahlweise Caldera-Schwarz). Bei der offenen Version Airscape besteht ebenfalls die Möglichkeit, kontrastierende Farben für Stoffdach und Karosserie zu wählen. Drei Farben werden für das Stoffdach angeboten: Sunrise-Rot, Schwarz und Grau.

Damit der Look endgültig zu einem modernen und angesagten Stadtauto passt, kann der neueCitroën C1 mit 14- und 15-Zoll-Radzierblenden sowie 15-Zoll-Leichtmetallfelgen glanzgedreht ausgestattet werden.

Der neue Citroën C1 strahlt mit seinem freundlichen und farbenfrohen Ambiente innen wie außen Frische und Fröhlichkeit aus. Das schlichte und gut strukturierte Armaturenbrett wird durch farbige Elemente aufgelockert: auf der Multimedia-Bedieneinheit, an den Einfassungen der Luftdüsen und am Sockel des Schalthebels. Die Türverkleidungen übernehmen die Karosserielackierung und vollenden das Ambiente im Innenraum.

Der neue Citroën C1 bietet Freude und Fahrspaß im Alltag. Mit seiner offenen Version Airscape lebt er in der Stadt richtig auf. Sie wird als Drei- und Fünftürer angeboten, was in diesem Segment einzigartig ist. Das verschiebbare flexible Stoffdach mit außergewöhnlichen Maßen (l 800 mm x L 760 mm) ist einfach zu bedienen und wird elektronisch betätigt.

Der neue Citroën C1 kann bis zu vier Erwachsene transportieren und bietet ihnen großzügigen Platz auf den vorderen wie auf den hinteren Plätzen. Gleichwohl behält er als Dreitürer wie als Fünftürer kompakte Abmessungen bei (L: 3,46 m / B: 1,62 m / H: 1,45 m).

Er bleibt somit ein vielseitiges Stadtauto, das zu den kompaktesten auf dem Markt gehört. Seine überschaubaren Abmessungen verleihen ihm Agilität und Handlichkeit bei Parkmanövern. Diese werden durch den optimalen Wendekreis von 9,60 m und eine elektrische Servolenkung noch erleichtert.

Der neue Citroën C1 bietet durchdachte Ergonomie, die den Alltag erleichtert: Der Kofferraum von 196 Litern ist praktisch und gut zugänglich dank einer Heckablage, die beim Öffnen der Heckklappe verschwindet. Das Kofferraumvolumen beträgt 780 Liter, wenn die hinteren Sitze umgeklappt sind.

Der neue Citroën C1 verfügt über Ausstattungen für mehr Wohlbefinden im Innenraum – zum Beispiel mit einer Klimaautomatik, beheizbaren Sitzen und für die 3-türige Version mit einer Memory-Funktion für die vorderen Sitze.

Der neue Citroën C1 verfügt über intuitive Technologien, die einfach zu bedienen sind. Er kann mit einem 7-Zoll-Touchscreen ausgestattet werden, der alle Media-Bedienfunktionen vereint (Radio, Telefon, Abspielen von Videos, Bordcomputer).

Der neue Citroën C1 ist nie allein und immer online. Er verfügt mit „Mirror Screen“ über umfangreiche Konnektivität. Diese Technologie ermöglicht es, dieAnwendungen eines Smartphones auf den Touchscreen zu kopieren und von dort aus zu steuern. Hierfür genügt es, die Kompatibilität des Smartphones zu überprüfen, die Anwendungen zum Datenaustausch zu installieren und das Smartphone mit dem USB-Anschluss des Fahrzeugs zu verbinden.

Über den 7-Zoll-Touchscreen können also ohne große Umstände alle Funktionalitäten des Smartphones genutzt werden: Navigation, Telefon, Adressbuch, Musik, Web Radio… sowie alle weiteren nützlichen und mit dem Fahren vereinbare Anwendungen.

Um Manöver wie beispielsweise das Einparken in enge Parklücken zu erleichtern, ist er mit einer Rückfahrkamera ausgestattet, deren Bilder auf dem 7-Zoll-Touchscreen angezeigt werden.

Der neue Citroën C1 verfügt über ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem. Dank dieser Funktion kann der Fahrer in das Fahrzeug einsteigen und den Motor starten, ohne den elektronischen Schlüssel aus der Tasche nehmen zu müssen. Dieses System macht das Leben leichter – es gehört bereits zur Ausstattung der Modelle im höheren Segment.

Eine weitere nützliche Technologie: Die serienmäßige Berganfahrhilfe „Hill Assist“ kann sich in der Stadt oder beim Herausfahren aus einer Tiefgarage als unentbehrlich erweisen. Sie hält das Fahrzeug automatisch bei einem Gefälle von mehr als 3 Prozent für zwei Sekunden fest, sodass der Fahrer entspannt anfahren kann.

Der neue Citroën C1 verfügt über zwei Benzinmotoren der neuesten Generation. Mit der Motorisierung e-VTi 68 Airdream in Verbindung mit einem 5-Gang-Getriebe, dem Stop&Start-System und einem speziellen Aerodynamik-Paket gehört der neue Citroën C1 zu den Besten in Bezug auf Verbrauch und CO2-Emissionen. Die Motorisierung VTi 68 wird auch in Verbindung mit dem elektronisch gesteuerten Getriebe ETG (Efficient Tronic Gearbox) angeboten. Dieses mit fünf Gängen ausgelegte Getriebe beinhaltet eine Kriechfunktion und ein optimiertes Fahrpedalkennfeld. So lassen sich Anfahrvorgänge sanfter dosieren, der Fahrkomfort nimmt spürbar zu.

Der neue Citroën C1 kann auch mit der neuen Motorisierung VTi 82 der PureTech-Familie kombiniert werden. Der Dreizylinder-Benzinmotor mit 1,2 Liter und 82 PS wird in Frankreich produziert und bietet Fahrfreude und Spritzigkeit. Er besticht durch innovative, effiziente und verbrauchsreduzierende Technologien: ein Verbrauch von 4,3 l/100 km undCO2-Emissionen
von 99 g/km. Mit einem Drehmoment von 118 Nm und einer Beschleunigung in elf Sekunden von 0 auf 100 km/h ist dieser Motor der richtige Begleiter, wenn der neue Citroën C1 aus der Stadt flüchten möchte.

Stand: März 2014, Fotos: Citroën

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Pfiffiger neuer Citroën C1.”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner