Tesla Model Y

Die vierte Baureihe von Tesla namens Model Y präsentiert sich als mittelgroßes SUV. Das vollelektrische Fahrzeug wird letztlich in vier Varianten erhältlich sein, wer mehr darüber, den Marktstart und die Preise erfahren möchte, klickt sich doch einfach mal rüber zu CARWALK – Der Autoblog, da gibt es auch weitere Bilder vom neuen Tesla Model Y.

VW Tiguan Allspace

Die Tiguan-Baureihe nimmt im SUV-Portfolio von Volkswagen die Rolle des Kompaktmodells ein und rangiert aktuell zwischen dem T-ROC und dem Touareg. Der Allspace ist mehr als nur ein herkömmlicher Tiguan mit Anhang. Die Langversion des Tiguan zeigt sogar leichte Unterschiede im Design auf und so ist er nicht nur von der Seite an seinem verlängerten Radstand und den veränderten Proportionen zu erkennen.

Crossover VW T-Cross

Der neue T-Cross erweitert als vielseitiges, praktisches und flexibles Fahrzeug die SUV-Familie von Volkswagen. Die Basis für den T-Cross bildet – wie bereits beim Polo – der Modulare Querbaukasten (MQB). Der VW T-Cross ist ein urbanes Crossover-Modell, das mit 4,11 Meter den Polo um 54 mm in der Länge und mit 1,58 Meter um 138 mm in der Höhe übertrifft. Es gibt eine Vielzahl an Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten, die zusätzliche Individualisierung erlauben.

Crossover-Studie Nissan IMQ Concept

Das Konzeptfahrzeug Nissan IMQ Conceptverbindet japanisches Design mit moderner, am Menschen orientierter Technik und den Innovationen der Zukunftsvision Nissan Intelligent Mobility. Sein markantes Styling unterstreicht die Rolle von Nissan als Pionier im Crossover-Segment – und zeigt, wie Crossover-Modelle in Europa künftig aussehen könnten.

smart forease+

Der smart forease+ entwickelt die minimalistische Idee seines Vorgängers mit einem Plus an Form und Funktion logisch weiter. Sein flaches, weit nach hinten reichendes Stoffdach macht aus dem Showcar einen Kosmopolit mit klassischen Speedster-Attributen. Tief abgespannt, nur knapp über die beiden charakteristischen Kuppeln am Heck reichend, demonstriert das Dach, was die Designer unter #rooflove verstehen: einen komplett neuen Look.

Alfa Romeo Tonale

Alfa Romeo zeigt auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf (7. bis 17. März 2019) das erste Plug-In-Hybrid-Fahrzeug der Marke. Das Konzeptfahrzeug Alfa Romeo Tonale ist gleichzeitig das erste Midsize-SUV des Traditionsunternehmens. Inspiriert von Stil und typischem Design von Alfa Romeo wirft der Alfa Romeo Tonale einen selbstbewussten Blick in die Zukunft.

Fiat Concept Centoventi

Auf dem Internationalen Automobil-Salon 2019 in Genf wird der Fiat Concept Centoventi vorgestellt, ein Konzeptfahrzeug, das die Idee der italienischen Marke von der Elektromobilität in naher Zukunft zeigt. Der Fiat Concept Centoventi soll die erschwinglichste Lösung für Elektromobilität auf dem Markt und eines der wenigen Fahrzeuge sein, das auch eine Reichweite für lange Ausflüge außerhalb der Stadt bieten kann.

Imagine by Kia

Kia präsentiert auf dem Genfer Salon die neue Studie „Imagine by Kia“, die vom europäischen Designzentrum in Frankfurt entworfen wurde. Dieser erste viertürige Stromer der Marke lässt sich keiner klassischen Fahrzeugkategorie zuordnen, sondern zeigt Merkmale eines SUVs, einer sportlich-eleganten Familienlimousine und eines geräumig-variablen Crossovers. Als ein Vorreiter bei der Antriebselektrifizierung will Kia mit dem Imagine unterstreichen, dass die Marke auf dem Weg zur Elektromobilität nicht nur die technologische Effizienz im Blick hat, sondern einen ganzheitlichen, emotionalen Ansatz verfolgt.



Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 ... 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162