Opel GT X Experimental

Opel blickt mit einer neuen Konzeptstudie in die spannende Zukunft der eigenen Marke. Ihr Name: Opel GT X Experimental – ein mutiges, gerade einmal 4,06 Meter langes, kompaktes, vollelektrisches SUV mit fünf Türen, Coupé-Anmutung und voller innovativer Ideen. Schon in dem vor einem Jahr präsentierten Strategieplan PACE! hatte Opel angekündigt, das Markenprofil weiter zu schärfen. Der GT X Experimental ist das erste greifbare Ergebnis dieses Prozesses.

Weltpremiere des Kia e-Soul

Dritte Generation einer Designikone: Auf der Los Angeles Auto Show feiert der neue Kia Soul seine Weltpremiere, der in Europa künftig ausschließlich in der Elektroversion e-Soul angeboten wird. Der Crossover präsentiert sich mit neuem Auftritt, neuem Fahrwerk, neuen Infotainment- und Assistenztechnologien und vor allem mit einem deutlich leistungsstärkeren Elektroantrieb. Der neue Kia-Stromer, der in Gwangju in Korea produziert wird, kommt im ersten Halbjahr 2019 in Europa auf den Markt.

Kompakt-SUV VW T-Roc

Allein in der Fahrzeugklasse der kompakten SUVs rechnen Experten in den nächsten zehn Jahren mit einer Verdoppelung der Verkaufszahlen. Entsprechend erweiterte Volkswagen vor einem Jahr sein Modellprogramm um ein Crossover-Modell der kompakten Klasse: den T-Roc. Unterhalb des VW Tiguan angesiedelt, steht er darüber hinaus für eine etwas mutigere Designsprache und zeigt sich für einen Volkswagen ungewohnt individualisierbar. Die Basis mal ausgenommen, die sowohl auf Pepp, Ausstattung wie auch Sicherheitsfeatures verzichten muss.

Neuer Range Rover Evoque

Der Trendsetter im Segment der kompakten Premium-SUV ist noch besser geworden: Land Rover präsentiert die rundum neue Modellgeneration des Range Rover Evoque. Die zweite Auflage des weltweiten Bestsellers knüpft nahtlos an den großen Erfolg ihres Vorgängers an – und befördert den Evoque in neue Dimensionen. Dies gilt im Hinblick auf das stilprägende Design, erst recht aber auf die Technologien. So ist der neue Evoque beispielsweise mit hybridelektrischen Antrieben ausgerüstet und bringt mehrere technische Innovationen an den Start. Unverändert bleibt jedoch der Charakter des Briten. Mehr denn je glänzt der Evoque als „kleiner“ Range Rover, der die Gene des luxuriösen Markenflaggschiffs in kompakter Form ins 21. Jahrhundert transferiert. Der neue Evoque ist ab sofort mit einer umfangreichen Serienausstattung zu Preisen ab 37.350.- Euro bestellbar; die Markteinführung findet im April 2019 statt.

Der neue Fiat 500X

Der neue Fiat 500X wurde optisch außen wie innen aufgefrischt, verwöhnt mit noch mehr Ausstattung sowie neuen Features und präsentiert sich vor allen Dingen mit entscheidenden Neuerungen unter der Haube. Denn mit den neuen Turbobenzinern aus der sogenannten Motorenfamilie FireFly ausgerüstet, erfüllt das italienische Crossover dank Otto-Partikelfilter schon heute die Emissionsnorm Euro 6d-Temp. Wir durften sowohl mit dem Dreizylinder FireFly Turbo 1.0 wie auch dem Vierzylinder FireFly Turbo 1.3. eine ausgiebige Runde drehen.

BMW 330e Limousine

Mit der Erweiterung des Antriebsportfolios um ein Plug-in-Hybrid-System kann die neue BMW 3er Baureihe auch ein zukunftsweisendes Aggregat vorweisen. Der erstmals in einem BMW Modell integrierte, serienmäßige XtraBoost erhöht die Systemleistung des Plug-in-Hybrid-Antriebs von 185 kW/252 PS temporär um zusätzlich bis zu 30 kW/41 PS. Neben der Spontaneität im Ansprechverhalten wird auch die elektrische Reichweite der neuen BMW 330e Limousine im Vergleich zum Vorgängermodell um 50 Prozent gesteigert. Bis zu 60 Kilometer können lokal emissionsfrei zurückgelegt werden. Die Verbrauchs- und Emissionswerte sinken um mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell auf bis zu 1,7 Liter je 100 Kilometer und bis zu 39 Gramm pro Kilometer.

Kia Ceed Sportswagon

Der Kofferraum zählt zweifelsohne zu den Stärken eines Kombis und mit einem Gepäckraumvolumen von stolzen 625 Liter spielt der neue Kia Ceed Sportswagon gegenüber den anderen Herstellern hier seine ganze Stärke aus und sichert sich den Titel Klassenbester und nimmt es sogar mit einigen D-Segment-Kombis auf.

BMW M340i xDrive

Die BMW M GmbH präsentiert jetzt die dynamischste Modellvariante der neuen Sportlimousine, den BMW M340i xDrive. Angetrieben von einem neuentwickelten Reihensechszylinder-Motor, der eine Höchstleistung mit 275 kW/374 PS und ein maximales Drehmoment von 500 Nm entwickelt. Die hohe Motorleistung, die vom markanten Sound der M Sportabgasanlage begleitet wird, ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe, eine M spezifische Fahrwerkstechnik und intelligenter Allradantrieb mit hinterradbetonter Abstimmung ermöglichen herausragende Performance-Eigenschaften. Die BMW M340i xDrive Limousine absolviert den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 4,4 Sekunden.



Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 ... 143 144 145 146 147 148 149 ... 156 157 158 nächste