// Fahrbericht / Mu by Peugeot

Peugeot

Mu by Peugeot

Der französische Hersteller baut sein Mobilitätskonzept „Mu by Peugeot“ nach einer erfolgreichen Einführung in Berlin vor rund einem Jahr weiter aus und schafft nun auch in München und in Hamburg weitere Standorte. Im Gegensatz zu den vier Anlaufstellen in der Hauptstadt jedoch, finden wir in Bayern zunächst nur in der Niederlassung am Frankfurter Ring einen weiteren place to go.

Das Mobilitätskonzept „Mu“ – gesprochen „Mü“ in Anlehnung an den griechischen Buchstabe „µ“, dessen Zeichen u.a. in der Physik für Beweglichkeit und Elektronenmobilität steht – bietet den Interessenten an, über das Internet www.mu.peugeot.de die kostenlose Registrierung vorzunehmen und mittels Kreditkarte sein angelegtes Prepaid-Konto aufzuladen und dann die Peugeot-Mobilität in vollem Umfang zu nutzen. Zudem besteht die Möglichkeit direkt am Mu-Standort vor Ort zu bezahlen.

Dabei steht das gesamte Angebot zur Wahl, angefangen vom klassischen Fahrrad über Elektrofahrräder,Motorroller, dem Peugeot Pkw-Portfolio – darunter auch der sportliche RCZ, das Elektrofahrzeug iOn sowie die Cabrios – bis hin zu den großen Nutzfahrzeugen, die sich ideal für einen Umzugstransport eignen. In Kürze wird das Spektrum um Elektro-Scooter ergänzt. Doch „Mu“ bietet dem Kunden ebenso reichlich Zubehör, ob Schneeketten, Dachboxen, Motorradhelme, mobile Navigationsgeräte, Fahrradträger, Kindersitze usw..

All dies bietet Peugeot zu wahrlich fairen und vor allen Dingen übers Jahr konstant stabilen Preisen an, nicht wie bei einer konventionellen Autovermietung, die zum Beispiel gerade über die Sommermonate die Cabriopreise teils beachtlich anhebt.

Ohnehin hat Peugeot nach der einjährigen Testphase einige Punkte verbessert sowie die Tarife und Kautionen erheblich gesenkt. So verrät ein Blick in die aktuelle Preisliste, das die Kautionen bei Zubehör und Zweirädern bei 50,- Euro liegen, die Pkw 107 bis 308 Limousine 150,- Euro verlangen und die Fahrzeuge darüber mit 200,- Euro Kaution zu verbuchen sind.

Mit einemmaximalen Tageshöchstsatz von 65,- Euro sowie sehr attraktiven Wochenendtarifen, wie z.B. am 207 CC gesehen, der nur 115,- Euro verlangt, kann der Kunde außerdem seit einigen Wochen bereits Online die Verfügbarkeit der Fahrzeuge prüfen und reservieren.

„Mu“ bietet nicht nur optimale Mobilität, es weckt des weiteren die Neugierde an Elektromobilität und ermöglicht Interessenten zu fairen Preisen diese zu erfahren und näher kennen zu lernen. So stehen nicht nur Elektrofahrräder für gerade mal zehn Euro am Tag bereit, sondern auch der elektroangetriebene iOn – sowie ab Sommer diesen Jahres auch der Peugeot 3008 Hybrid4 zur Wahl.

Der erste in Serie gebaute Diesel-Voll-Hybrid ist mit einem 163-PS-Diesel der seine Kraft an die Vorderachse leitet sowie einem 37-PS-Elektromotor der die Hinterräder antreibt, bestückt. Mit 200 Pferdestärken geht der allradangetriebene Hybrid-Crossover nicht nur gut los, sondern ist unglaublich effizient unterwegs. Laut Herstellerangaben soll sich dieser mit 3,8 Liter Kraftstoff je 100Kilometer begnügen und einen CO2-Ausstoß von unter 100 g/km erreichen. Auch hier wird voraussichtlich der Tagessatz nicht den Mietpreis von 65,- Euro überschreiten.

So wird dieses Fahrzeug auch das Münchner Angebot ergänzen, das zunächst mit 16 Autos, iOn und Transporter inbegriffen, drei Fahrrädern, zwei Rollern und Zubehör an den Start geht. Zunächst muss der Interessent und Kunde jedoch in Kauf nehmen, dass die derzeitige Erreichbarkeit der einzigen Mu-Filiale sich etwas schwieriger gestaltet und das angemietete Fahrzeug momentan immer noch dort zurückgegeben werden muss, wo es auch entgegengenommen wurde. Dies soll sich jedoch ebenso ändern wie die Anbindung der Standorte, gerade für die Innenstadt wäre eine zusätzliche Anlaufstelle wünschenswert.

Die noch in diesem Jahr folgenden Standorte Köln/Bonn und gerade die in Saarbrücken sollen mit einer Kooperation mit Bahn und Öffentlichem Nahverkehr sowie einer gemeinsamen Abrechnungsplattform aufwarten.

Mit diesen weiteren Mu-Angeboten sowie den künftigenMobilitätspartnern in Paris, London, Rom, Madrid, Genf und Brüssel wird die Zahl der bisher 8.800 registrierten Nutzer an 64 Standorten in 23 europäischen Ländern mit Sicherheit rasch und stetig weiter wachsen.

Stand: Mai 2011; Text und Fotos: Redaktionsbüro Lind

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Mu by Peugeot”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner