// News / Emotion pur: Peugeot RCZ

Peugeot

Emotion pur: Peugeot RCZ

Der RCZ verfolgt kommerziell einen erfolgreichen Weg und ist in Medien und Sport präsent. Er wird durch die Öffentlichkeit und die Fachpresse unterschiedlicher Länder mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt – sowohl für sein Design als auch für seine Leistung. 2010 wird er als Diesel HDi FAP mit 147 kW/200 PS für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring angepasst und holt sich zweimal den Titel in der Kategorie D1T (Dieselmotoren zwischen 1.700 und 2.000 cm3). Im Jahr 2012 führt PEUGEOT Sport den RCZ Racing Cup mit 1.6-THP-Benzinmotor und 184 kW/250 PS in der „Sprint“-Ausführung bzw. 191 kW/260 PS in der „Langstrecken“-Ausführung ein. Auch in dieser Version gewinnt der RCZ beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring – der „Grünen Hölle“ – seine Klasse.

In diesem äußerst spezifischen Coupé-Segment erregen Neuheiten bei den Anhängern schöner, stilistisch einzigartiger Autos mit einer dynamischen und sportlichen Seele viel Aufsehen. Sie sind auf der Suche nach der neuesten attraktiven Schöpfung im Coupé-Segment, weshalb es unbedingt notwendig ist, das Angebot ständig zu erneuern und dem Trend am Markt zu folgen.

Nach bahnbrechenden Erfolgen und nun drei Jahren nach seiner Markteinführung nimmt das Vorzeige-Coupé der Marke Peugeot eine neue Identität an, um seinen Aufstieg innerhalb der Modellpalette und das Peugeot Motto „MOTION & EMOTION“eindrucksvoll zur Schau zu stellen.

Die Verjüngungskur des RCZ zeigt sich vor allem in seinem Design. Schon bei den ersten Entwürfen stand das Ziel im Vordergrund, diesem neuen RCZ einen modernen Stil zu verleihen, der die aktuelle Modellreihe an Exklusivität und Einzigartigkeit sogar noch übertreffen sollte.

Die unverwechselbare Front mit sportlich fließenden Linien reflektiert die kräftigen hinteren Kotflügel und die sinnlichen Kurven des doppelt gewölbten Dachs. Dieses neue Zusammenspiel zwischen Front und Heck verleiht der Karosserie einen völlig neuen Look. Die Motorhaube wirkt insgesamt kompakter und wurde, genau wie die anderen Neuschöpfungen der Marke, mit dem neuen Markenlogo in glänzendem und satiniertem Metall versehen. Der subtil und elegant gestaltete zentrale Lufteintritt ist in zwei Leisten aus Chrom eingefasst, die mit ihrer feinen Verarbeitung an Katana-Klingen erinnern und die Robustheit und Raffinesse des Autos unterstreichen.

Dieser neue Kühlergrill wird durch den unteren Lufteinlass akzentuiert, der auf jeder Seite in die bei Tag wie bei Nacht sichtbare Lichtsignatur mündet. Diese besteht aus sechs raffiniert in Form einer Kralle angeordneten LEDs, die hinter einem Rauchglas mit dem glänzenden Schwarz der Karosserie verschmelzen. Der neue RCZ zieht mit fließenden Konturen die Blicke auf sich und wartet mit Modernität und Technik auf: neue Scheinwerfer in Halogen-Ausführung mit Aluminiummaskeoder wahlweise mitlenkende Xenon-Scheinwerfer mit Titanmaske.

Im Innenraum des RCZ taucht der „Pilot“ sofort in ein sportliches, exklusives Ambiente ein. Die fließende und schlichte Linienführung der Armaturentafel wird durch ein angenehm weiches, technisch hochwertiges Material betont. Die Verwendung edler Materialien in Verbindung mit eleganten Formen trägt zur angenehmen Atmosphäre des Ganzen bei.

Der RCZ verzichtet keinesfalls auf eine praktische Handhabung, und er überzeugt mit einem für seine Kategorie großzügigen Kofferraumvolumen von 384 Litern und zusätzlichen 30 Litern unter dem Kofferraumboden. Bei umgeklappter Rückenlehne der beiden Rücksitze steigt seine Maximalkapazität sogar auf 760 Liter.

Der RCZ repräsentiert das umfassende Peugeot Know-how im Bereich Fahrverhalten und bietet dem Fahrer Präzision und Fahrspaß auf höchstem Niveau, der all seine Sinne anspricht. Dank der Plattform 2 (Pseudo-McPherson-Achse vorn, verformbarer Querträger hinten) profitiert er von einem sportlich-sicheren Fahrverhalten.

Um die Effizienz dieses Ensembles noch zu steigern, sind Straßenlage und Fahrzeugschwerpunkt des RCZ besonders tief angelegt. Darüber hinaus verfügt er über eine verbreiterte Spur und groß bemessene Reifen (18 oder 19 Zoll). Der bewegliche Heckspoiler leistet dazu einen weiteren Beitrag: Er lässt sich je nach Fahrgeschwindigkeit in zwei Positionen einstellen, um bestmögliche Stabilität zugewährleisten.

Der RCZ ist mit einem THP-Motor mit 147 kW/200 PS ausgestattet. Die Vorderachse verfügt über eine eigens angepasste Querstrebe, um dem Fahrzeug ein noch wendigeres und agileres Fahrverhalten zu verleihen und für konkurrenzlose Stabilität zu sorgen.

Auch der „Melodie des Motors“ wurde mit der Motorsound -System-Technologie besondere Aufmerksamkeit geschenkt (serienmäßig beim THP 147 kW/200 PS oder der Option Sport-Paket beim THP 115 kW/156 PS mit Handschaltgetriebe). Sie ermöglicht eine Aufwertung der Motorgeräusche im Rhythmus der Beschleunigungen.

Entsprechend seiner Positionierung als exklusives und dynamisches Auto bietet der RCZ ein großzügiges Angebot an serienmäßig und optional erhältlichem Zubehör. Dazu gehören Ausstattungselemente und Fahrassistenzsysteme für mehr Fahrspaß und Sicherheit: serienmäßig mit dem ESP verbundene intelligente Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe (serienmäßig), WIP Com 3D (hochwertiges Telematik-/Audiosystem) u. v. m.

Der neue RCZ verfügt nun serienmäßig über eine schallgedämmte Frontscheibe und ein Sicht-Paket mit automatischer Scheibenwischer- und Fahrlichteinschaltung, Elektrochrom-Rückleuchten, Follow Me-Home-Funktion und Einschalten der Innenbeleuchtung beim Entriegeln des Fahrzeugs.

Das Telematiksystem WIP (World in PEUGEOT) wird um WIP Nav Plus, WIP Sound und WIP Com 3D erweitert.

Als weitere Neuheit nutzen die Systeme WIPSound und WIP Nav Plus ab sofort die Software Arkamys© zur Verarbeitung des digitalen Audiosignals für ein natürliches Klangerlebnis. Die Klangqualität leidet nicht mehr unter den beengten Platzverhältnissen der Lautsprecher in den Türen (was sich oft durch einen zu tiefen und auf die Seiten konzentrierten Klang äußert): Die Instrumente und Stimmen werden nun harmonischer auf den Innenraum aufgeteilt und wenden sich auf Höhe der Windschutzscheibe den Fahrgästen zu. Dieses System ermöglicht es dem Fahrer außerdem, die Musik entweder nur auf ihn oder auf alle Passagiere auszurichten.

Im Bereich tertiäre Sicherheit ist Peugeot eine Weltpremiere gelungen: Die gesamte RCZ Modellreihe verfügt seit 2010 über den kostenlosen Service PEUGEOT Connect SOS (Notruf) und PEUGEOT Connect Assistance. Diese Services werden kostenlos, ohne zeitliche Beschränkung und serienmäßig für die drei Mediasysteme angeboten: WIP Sound, WIP NAV Plus (dank der Nutzung von BTA, einer lokalisierten Kommunikationseinheit) und WIP Com 3D über den SIM-Kartenleser.

Der Service PEUGEOT Connect SOS, der die Marke in diesem Bereich zu einem Pionier und führenden Unternehmen in Europa macht, ist manuell oder automatisch (beim Auslösen von pyrotechnischen Elementen) aktivierbar. Er lokalisiert die genaue Position des Fahrzeugs und alarmiert gegebenenfalls die entsprechenden Einsatzkräfte für ein schnelles Eingreifen.

Der im Jahr 2003 eingeführtePEUGEOT Notruf ist heute in mehr als 720.000 verkauften Peugeot Fahrzeugen verfügbar und rund 6.000 Kunden haben bereits davon profitiert (Stand: Ende Juni 2012). Die internationale Umsetzung ist derzeit in Arbeit – aktuell ist der Service in 12 europäischen Ländern verfügbar.

An der Spitze von Exklusivität, Dynamik und Sportlichkeit steht der „RCZ R Concept“, der beim Automobilsalon „Mondial de l’Automobile“ in Paris vorgestellt wird. In mattes Schwarz und Kupfer gehüllt erinnert er an das andere Concept-Car dieser Messe: das Supercar Onyx. Der „RCZ R Concept“ zeigt sich mit Sportlichkeit der Extraklasse als zukunftsweisendes Modell.

Die sportlichen Erfolge und die Beliebtheit des RCZ Racing Cup konnten nicht ohne Folgen abseits der Rennstrecken bleiben. Deshalb arbeiten die Teams bei PEUGEOT Sport und in der Entwicklungsabteilung des PSA Konzerns daran, die Technologien aus der Welt des Automobilsports an einen Serienwagen anzupassen, um einen weiteren Traum Realität werden zu lassen.

Sein neuer 1.6 l THP-Motor mit 191kW/260 PS macht daraus das kraftvollste Serienmodell in der Geschichte der Marke Peugeot. Die spezifische Leistung von mehr als 160 PS/l platziert den RCZ R Concept im weltweiten Spitzenfeld und dank CO2-Emissionen von rund 155 g/km besticht er mit einer unvergleichlichen Effizienz. Um dieser Motorisierung gerecht zu werden, verspricht die einzigartige Bodenhaftung dank des Torsen-SperrdifferentialsEffizienz und ein dynamisches Fahrgefühl auf höchstem Niveau. Das einzigartige Außendesign und die hochwertige Verarbeitung im Innenraum runden das intensive Fahrerlebnis in diesem dynamischen und äußerst effizienten Modell ab.

Stand: April 2013; Fotos: Peugeot

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Emotion pur: Peugeot RCZ”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner