// News / Die SEAT Mii Familie wächst.

Seat

Die SEAT Mii Familie wächst.

SEAT erweitert die Mii-Familie: Als Fünftürer ist das junge Stadtauto noch vielseitiger. Mit den zusätzlichen Türen im Fond wird der super-kompakte SEAT zu einer einzigartigen Kombination aus außergewöhnlichem Fahrspaß, sportlichem Design und herausragender Funktionalität. Zudem ist er dank seines ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses sowie der günstigen Unterhaltskosten erreichbar – auch das ist typisch für SEAT. Ausgeliefert wird der SEAT Mii mit fünf Türen ab Frühsommer 2012.

Bei Verbrauch und Effizienz erreicht der Mii wegen seines konsequenten Leichtbaus und seines hoch effizienten Antriebs klare Bestwerte. Ganz besonders gilt das für den neuen Mii Ecomotive, der ebenfalls in diesem Sommer das Angebot ergänzt. Dank Start-Stopp-System, Rekuperation und weiteren verbrauchssenkenden Maßnahmen begnügt dieser sich mit nur 4,1 (44 kW) bzw. 4,2 (55 kW) Liter/100 km, was einer CO2-Emission von lediglich 96 bzw. 98 Gramm/km entspricht. Diese außerordentlich günstigen Werte gelten jeweils für Drei- und Fünftürer.

Das kompakte Format von nur 3,56 Meter Länge macht den Mii zum perfekten Begleiter für den urbanen Lebensraum. Dank seiner optimalen Raumausnutzung steht dennoch ausreichend Platz für vier Personen zur Verfügung. Mit einem Volumen von 251 Liter offeriert der Mii dazu einen der größten Gepäckräume seiner Klasse, bei umgeklappter Fondsitzlehnewächst dieser sogar auf 951 Liter.

Der neue Fünftürer bietet bei unverändertem äußeren Format noch mehr Funktionalität. Die Fondtüren mit ihrem weiten Öffnungswinkel erleichtern den Einstieg auf die Rücksitze – kleine Kinder können sehr bequem in ihren Kindersitzen befestigt werden, Einkaufstaschen lassen sich mit einer Handbewegung hinter den Vordersitzen verstauen. Mit ihrer kompakten Größe ermöglichen die Türen den bequemen Ein- und Ausstieg auch in engen Parklücken.

Die ungewöhnlich große Fläche der hinteren Seitenfenster gewährt beste Aus- und Rundumblicke. Optimale Be- und Entlüftung bei zugleich hoher Sicherheit für mitfahrende Kinder ermöglicht die serienmäßige Ausstellfunktion. Kopfstützen für die Fondpassagiere und Kindersicherungen in den hinteren Türen sind selbstverständlich.

Ein großzügiges und geräumiges Innenraum-Gefühl bietet jeder Mii. Weiter gesteigert werden kann es durch das optionale Panorama-Dach. Dessen Glasfläche deckt rund zwei Drittel der gesamten Dachfläche des Mii ab, was allen Mitfahrern „himmlische“ Ausblicke ermöglicht. Ein verschiebbarer Sonnenschutz hält unerwünschte Wärmestrahlung draußen. Beim elektrischen Öffnen schiebt sich das Glasdach über die Blechfläche nach hinten, ebenso ist eine Kippstellung zur zugfreien Belüftung des Innenraums möglich.

Auch als Fünftürer behält der Mii sein charakterstarkes und unverwechselbares Design. Entscheidend sinddie perfekten Proportionen, die sich aus der Breite von 1,64 Meter, dem langen Radstand von 2,42 Meter und den außergewöhnlich kurzen Überhängen vorne und hinten ergeben. Das steile Heck ermöglicht das außergewöhnlich gute Platzangebot im Mii – optimale Funktionalität ist schließlich gerade im superkompakten Segment von entscheidender Bedeutung.

Die zusätzlichen Fondtüren fügen sich perfekt und sehr unauffällig in die klare Seitenlinie ein. Die Dachkontur bleibt unverändert, die hintere Dachsäule behält ihre breite und kraftvolle Ausprägung. Die Fensterkante verläuft etwas niedriger als beim Dreitürer und wird durch die klare Lichtkante in der Seitenlinie betont. Die kräftigen Türgriffe zeigen die hohe Solidität und Qualität des Mii.

Natürlich ist der Mii auch als Fünftürer schon auf den ersten Blick als Teil der SEAT Familie erkennbar und markiert mit der neuen Form der Scheinwerfer zugleich eine Weiterentwicklung der Designsprache von SEAT. Seine Seitenlinie ist geprägt von den betonten Radhäusern und den sauberen Flächen, das Heck zeigt ebenfalls eine neue Form des Leuchtendesigns mit dreieckigen Lichtkammern.

In Technik und Ausstattung entspricht der Fünftürer dem dreitürigen Mii ohne Einschränkungen. So steckt unter der kurzen Haube eine völlig neu entwickelte Motorengeneration. Der kompakte Dreizylinder mit einem Liter Hubraum ist sehr leicht und laufruhig. In zwei Leistungsstufen von 44 und 55 kW(60 und 75 PS) sichert er leichtfüßige Agilität und überzeugende Dynamik nicht nur im Stadtverkehr. Angesichts einer Höchstgeschwindigkeit von 160 bzw. 171 km/h beträgt ihr Verbrauch nur 4,5 und 4,7 Liter je 100 Kilometer. Bei 35 Liter Tankvolumen ermöglicht dies hohe Reichweiten und lang anhaltenden Fahrspaß – bei sehr geringen Unterhaltskosten.

Besonders effizient sind die neuen Ecomotive-Versionen des Mii, ebenfalls mit 44 und 55 kW (60 und 75 PS). Dank Start-Stopp-System, Rekuperation und weiteren verbrauchssenkenden Maßnahmen begnügen sie sich mit nur 4,1 (44 kW) bzw 4,2 (55 kW) Liter/100 km, was einem CO2-Wert von lediglich 96 (44 kW) bzw. 98 (55 kW) Gramm/km entspricht.

Führend ist der Mii auch bei innovativen Technologien: So sorgt der City Safety Assist für zusätzliche Sicherheit in der Stadt: Bei Gefahr warnt der Mii seinen Fahrer oder bremst sogar automatisch. Ein Lasersensor erkennt andere Fahrzeuge in Fahrtrichtung, egal ob sie fahren oder stehen. Falls bei einer Geschwindigkeit zwischen 5 bis 30 km/h ein Unfall droht, warnt das System den Fahrer. Wenn der nicht reagiert, bremst der Mii autonom – das kann den Crash in vielen Fällen ganz vermeiden, immer jedoch abschwächen.

Das praktische SEAT Portable System ist auch im Mii Fünftürer verfügbar. Die innovative Lösung mit einem 5-Zoll-Bildschirm ist herausnehmbar für den mobilen Einsatz und doch perfekt in die Fahrzeugelektronik integriert. Zu denvielfältigen Funktionen gehören das Navigationssystem, die Telefon-Freisprechanlage mit Sprachbedienung oder ein Bordcomputer. Kombinierbar ist das SEAT Portable System mit der integrierten Radioanlage und dem Lautsprechersystem.

Stand: Februar 2012; Fotos: SEAT

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Die SEAT Mii Familie wächst.”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner