// News / Der neue Rolls-Royce Ghost Extended Wheelbase

Rolls-Royce

Der neue Rolls-Royce Ghost Extended Wheelbase

Die Luxus-Limousine soll Kunden ansprechen, die im Vergleich zum bereits sehr komfortablen Ghost noch mehr Innenraum wünschen und gleichzeitig den individuellen Auftritt sowie die einzigartigen Fahreigenschaften des Ghost schätzen. Seit seinem Launch Ende 2009 bekommt der Ghost sehr positiven Zuspruch. Eine klare Linienführung war Maßgabe für das Design, das Fahrerlebnis ist unnachahmlich. Der Ghost Extended Wheelbase führt diese Philosophie konsequent fort, als Fahrzeug zum Selbstfahren ebenso wie für die Passagiere auf dem Rücksitz.

Das ausgiebige Raumangebot im Ghost wird mit dem Ghost Extended Wheelbase noch opulenter, weil 170 mm zum Radstand hinzugekommen sind. Dabei sind keine Kompromisse bei den ausbalancierten Grundproportionen oder der zeitlos-modernen Linienführung gemacht worden. Die Beinfreiheit ist signifikant größer, während die Kniefreiheit etwa doppelt so groß ist wie beim Ghost.

Das lichte Ambiente setzt neue Standards in einem gewachsenen Innenraum, das elegante Ein- und Aussteigen unterstreicht den besonderen Anspruch von Rolls-Royce Motor Cars im Luxussegment.

Das Antriebsaggregat ist der beim Ghost vielfach gelobte 6,6l Twinturbo V12-Motor, der über eineLeistung von 420kW/570PS und ein Drehmoment von 780Nm verfügt. Der Ghost Extended Wheelbase beschleunigt von 0 auf 100km/h in lediglich 5 Sekunden. Die intelligente Luftfederung garantiert eine perfekte Balance zwischen Komfort- und Handlingeigenschaften. Torsten Müller-Ötvös, CEO von Rolls-Royce Motor Cars, sagt zur Premiere: „Der neueste Rolls-Royce besticht durch individuellen Stil und feinste Verarbeitung. Der Ghost Extended Wheelbase bietet all das, was Ghost Besitzer schätzen. Gleichzeitig hat er das einmalige Ambiente eines Automobiles mit erweitertem Radstand – er ist eine ideale Kombination zweier Welten.“

Präsentation von Bespoke Fahrzeugen Zum ersten Mal zeigt Rolls-Royce neben der Premiere des Ghost Extended Wheelbase auch einen Ghost mit umfangreicher Bespoke Ausstattung für die asiatischen Märkte. Das Interieur ist bestimmt durch Leder in Consort Red, das Exterieur zeigt eine doppelte goldene Coachline und eine vergoldete Spirit of Ecstasy.

Ebenfalls speziell für die Shanghai Motor Show 2011 konfiguriert wurde ein Phantom Extended Wheelbase in Rhapsody Black und einem Interieur aus Ardent Red, Seashell und Piano Black Holzfurnieren. Einzig wie jedes Bespoke Fahrzeug ist auch ein Phantom Drophead Coupé in Maiden Blue sowie einemInterieur in Navy Blue und Seashell mit Eichen- und Ebenholzfurnieren.

Das Bespoke Programm erlaubt dem Kunden eine Personalisierung und Individualisierung von Rolls-Royce-Automobilen jenseits der Ausstattungsliste.

Stand: Mai 2011; Fotos: Rolls-Royce

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Der neue Rolls-Royce Ghost Extended Wheelbase”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner