// News / Chicago Auto Show: Kia präsentiert Studie Track’ster

Kia

Chicago Auto Show: Kia präsentiert Studie Track’ster

Auf der Chicago Auto Show 2012 stellt Kia Motors der Öffentlichkeit das neue Konzeptfahrzeug Track’ster vor, das auf dem Crossover-Modell Soul basiert. Der kraftvoll und dynamisch gestaltete Zweitürer repräsentiert einmal mehr die Eigenständigkeit des Kia-Designs und deutet zugleich die Richtung an, in die sich die Designsprache der Marke entwickelt. Die Studie Track’ster ist konzipiert als betont leistungsorientierte Variante des B-Segment-Modells Kia Soul. Als Motorisierung ist ein 250 PS starker Benziner vorgesehen.

Der Kia Track’ster wurde im kalifornischen Designstudio von Kia Motors entworfen. Dort entstanden auch die ursprüngliche Soul-Studie – die dann zu dem äußerst erfolgreichen Crossover-Modell weiterentwickelt wurde – und die Cabrio-Studie Soul’ster, bei der zurzeit abschließend geprüft wird, ob sie in Serienproduktion geht. Der unkonventionelle Kia Soul ist vom Start weg auf großes Interesse gestoßen. An europäische Kunden wurden bis heute 48.271 Einheiten ausgeliefert, und in den USA wurden allein 2011 mehr als 102.000
Soul-Exemplareverkauft.

Mit der Studie Track’ster haben Tom Kearns, der Chefdesigner des kalifornischen Kia-Studios, und sein Team ganz bewusst den rebellischen, individuellen und großstädtischen Charakter des Kia Soul aufgegriffen und weiterentwickelt.

Stand: Februar 2012; Fotos: Kia

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Chicago Auto Show: Kia präsentiert Studie Track’ster”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner