// / Brandneues Cadillac ATS Coupe

Autohersteller

Brandneues Cadillac ATS Coupe

Ab Oktober verstärkt das neue ATS Coupe die ATS-Modellreihe um eine dynamische und noch persönlichere Variante. Sein attraktiver, dezent aggressiver Auftritt spricht sofort an, seine Effizienz, Vernetzung, Komfort und Leistung überzeugen den Verstand und sein elegantes Design und die ausgeprägte Fahrfreude wecken positive Emotionen. Der Radstand ist mit 2.775 Millimetern ebenso lang wie bei der Limousine, das ATS Coupe hat jedoch eine eigenständige Karosserie mit den typischen Proportionen eines Coupés. Dach, Türen, Kofferraumdeckel und hintere Radhäuser wurden ebenso neu gestaltet wie die Fahrzeugfront, die das Coupé im Zusammenspiel mit den neuen Stoßfängern und der verbreiterten Spur breiter wirken lassen. Das Coupé ist außerdem das erste Serienmodell, das das neue Cadillac-Wappen im überarbeiteten markanten Grill trägt. Zwei Auspuffrohre mit Chromumrandung spiegeln Leistung und Qualität wider.
Charakteristisch für Cadillac sind die prägnanten, aufrecht stehenden Leuchteneinheiten. Für das ATS Coupe verfügen diese serienmäßig über Bi-Xenon-Scheinwerfer mit AFL-Sicherheitslichtsystem (Adaptive Forward Lighting = Adaptives Fahrlicht)und LED-Tagfahrlicht.

Von außen beleuchtete Türgriffe in den Performance- und Premium-Varianten verleihen dem Coupé ein noch moderneres, technologischeres Styling. Serienmäßig in LED-Technik ausgeführt sind das Tagfahrlicht, die Rückleuchten sowie das dritte Bremslicht.

Das fahrerzentrierte Cockpit der Limousine findet sich auch im Coupé wieder – natürlich mit der Cadillac-typischen Verarbeitung von zugeschnittenen und vernähten Bezügen und echten Materialien wie Leder, Aluminium, Kohlefaser und Holz. Der Kunde hat die Wahl zwischen verschiedenen Farbwelten und Materialien. Das Spektrum reicht von lichten, hellen und warmen Tönen über dunkel-gesetzte Oberflächen bis hin zu kraftvoll-sportlich und technisch anmutenden Kombinationen.

Der langgestreckte, geduckte Auftritt des Coupés verleiht ihm eine dynamische Präsenz auf der Straße. Seine temperamentvollen Fahrleistungen verdankt das ATS Coupe seiner nahezu perfekten Gewichtsverteilung von 50 : 50, der konsequenten Nutzung leichter Materialien und seinem weiterentwickelten Zweiliter-Turbobenziner. Gegenüber der aktuellen ATS Sport-Limousine liefert das Triebwerk jetzt mit 400 Newtonmetern rund 14 Prozent mehr Drehmoment. Dies bedeutet nochbessere Beschleunigung und ein direkteres Ansprechverhalten schon bei geringen Geschwindigkeiten. So gerüstet, sprintet das ATS Coupe von null auf 100 km/h in nur 6,2 Sekunden.

Das auf Wunsch erhältliche Sportfahrwerk mit dem adaptiven Dämpfersystem Magnetic Ride Control kann vom Fahrer konfiguriert werden. Das System reagiert in Echtzeit und hält so die Fahrzeugbewegungen exakt unter Kontrolle. Es tastet die Fahrbahn im Millisekunden-Takt ab und ordnet dem sensorisch erfassten Ergebnis die passende Dämpfwirkung zu. Magnetic Ride Control wird mit einem mechanischen Sperrdifferenzial, einem Hochleistungskühlsystem für den Motor sowie 18 Zoll-Performance-Reifen kombiniert.

Das ATS Coupe wird von einem Zweiliter-Turbobenziner mit 203 kW/276 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm angetrieben. Mit 138 PS pro Liter Hubraum ist der Vierzylinder eines der stärksten Aggregate in diesem Segment. 90 Prozent des maximalen Drehmoments liegen zwischen 2.100 und 3.000 Touren an, die maximalen 400 Newtonmeter Drehmoment zwischen 3.000 und 4.600 U/min. Damit gelingt dem ATS Coupe der Sprint von Null auf 100 km/h in nur 6,2 Sekunden.

Das brandneue Cadillac ATS Coupe verfügt über die hochmodernen Sicherheitssystemeder Limousine. Zusätzlich bietet Cadillac weitere Assistenten nach dem Prinzip „Erkennen und Warnen“ mit bis zu zwei Kameras, acht Ultraschallsensoren und sechs Radar-Signalen, die Unfälle vermeiden helfen.

Stand: September 2014; Fotos: Cadillac

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Brandneues Cadillac ATS Coupe”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner