// Archiv

IAA


Ferrari 488 Spider

Der Ferrari 488 Spider ist das neueste Kapitel in Ferraris fortwährender Liebesbeziehung zu offenen V8-Sportwagen. Das neue Cabrio wurde um das faltbare Hardtop (Retractable Hard Top; RHT) herum entwickelt und setzt in jeder Hinsicht technologische Maßstäbe. Das Resultat ist der stärkste und innovativste je gebaute Ferrari – ein Fahrzeug, das die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit des V8-Mittelmotors aus dem 488 GTB mit Open Air-Fahrspaß vereint. Wenn man mit geöffnetem Verdeck und vom unvergleichlichen Klang des Ferrari-Motors begleitet kurvige Straßen bereist und dabei alle Eindrücke der Natur inhaliert, wird jede Fahrt zum unvergesslichen Vergnügen.


Mercedes-Benz Concept IAA

Das Mercedes-Benz „Concept IAA“ (Intelligent Aerodynamic Automobile) ist zwei Autos in einem: Aerodynamik-Weltrekordler mit einem cw-Wert von 0,19 und viertüriges Coupé mit unwiderstehlichem Design. Die Studie, die auf der IAA in Frankfurt ihre Weltpremiere erlebt, schaltet ab einer Geschwindigkeit von 80 km/h automatisch vom Design-Modus in den Aerodynamik-Modus und verändert durch zahlreiche aktive Aerodynamik-Maßnahmen ihre Gestalt. Im Innenraum setzt das „Concept IAA“ die gestalterische Linie von S-Klasse und S-Klasse Coupé fort, bietet neue touchbasierte Funktionalitäten und gibt zugleich einen Ausblick auf das Interieur einer Businesslimousine der nahen Zukunft.


66. Internationale Automobil-Ausstellung

IAA_Logo_2015Die 66. Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt öffnet vom 19. bis 27. September dem breiten Publikum, täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr seine Tore. CARWALK – Der Autoblog war für uns und vor allen Dingen für Sie bereits vor Ort und hat zahlreiche Impressionen in einer Galerie zusammengestellt. Außerdem finden Automobil-Fans schon jetzt auf auto-reise-creative zahlreiche und umfangreiche Informationen über diverse IAA-Highlights. Noch mehr Infos folgen in den kommenden Stunden und Tagen.


Hyundai ix35 Fuel Cell

Auch für einen alten Hasen gibt es noch Premieren – ich sitze in meinem ersten Wasserstoffauto … und es ist kein Conceptcar, das so nie wirklich gebaut wird, es ist ein serienreifes Fahrzeug, das vor allem in Skandinavien bereits vermehrt auf den Straßen rollt. Das SUV aus Korea bringt alle Vorteile mit, um nicht nur als Erprobungsfahrzeug auch bei uns ganz groß raus zu kommen. Steigen Sie ein und begleiten Sie mich auf meiner ersten Ausfahrt durch den Großstadtdschungel Berlins mit dem 136 PS Brennstoffzellenfahrzeug, aus dessen Auspuff nur Wasserdampf entweicht und das nahezu lautlos über die Straße gleitet, ausreichend schnell ist und mit 594 Kilometern Reichweite aufwarten und weitgehend ohne Platzeinschränkungen punkten kann.


Neuer Peugeot 308 – Was bleibt ist der Name.

Die aktuelle Generation des französischen Kompaktwagens ist rundum neu, baut erstmals auf der modularen Plattform EMP2 auf, glänzt im gefälligen Look und das Interieur überrascht mit Raffinesse und modern-eleganter Optik – einzig was bleibt ist der alte Name. Denn der neue Peugeot 308 ist das erste Fahrzeug, bei dem die Modellbezeichnung unverändert übernommen wird. Die Verantwortlichen bei Peugeot haben sich dafür entschieden, künftig alle Peugeot-Modelle auf die Ziffer „8“ enden zu lassen.


Mit dem Living wird der 500L zum Mini-Van.

Das L in der Modellbezeichnung Fiat 500L steht bereits für Large, der jüngste Spross „Living“ erweitert dabei nicht nur die Modellfamilie, sondern zeichnet sich zudem durch das Prädikat „familienfreundlich“ aus. Noch funktionaler und mit deutlich üppigerem Raumangebot, besteht beim 500L Living außerdem die Option, das Fahrzeug mit bis zu sieben Sitzplätzen auszustatten. Womit der Italiener zu einer der kompaktesten 7-Sitzer im Segment wird. Ob das Innenraumkonzept schlussendlich hält, was Fiat verspricht, haben wir für Sie herausgefunden.


65. Internationale Automobil-Ausstellung

Die 65. Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt öffnet dem Publikum vom 12. September bis zum Sonntag, den 22. September, täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr seine Tore. Wir waren bereits für Sie da und haben Ihnen die zahlreichen Impressionen in einer Galerie zusammengestellt. Automobil-Fans dürfen sich auf eine wahrhaft elektrisierende IAA freuen, der Besucher bekommt von rein elektroangetriebenen Fahrzeugen über Hybridmodelle bis hin zu Konzepten mit Brennstoffzellenantrieb aufregendes zu sehen. Während uns diverse Concept Cars auf eine Zeitreise ins Jahr 2020 mitnehmen, stehen wiederum zahlreiche Weltpremieren bereits in den kommenden Wochen bei Ihrem Händler zum Kauf bereit.

„Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchblättern unserer Galerie“


Mercedes zündet Premieren-Feuerwerk auf der IAA

Mit fünf Weltpremieren setzt Mercedes-Benz auf der IAA 2013 den Maßstab für automobile Leidenschaft und Innovationskraft. Jeder einzelne Debütant verkörpert auf seine Weise perfekt das Messemotto „Faszination Mercedes“: das erste Kompakt-SUV mit Stern der neue GLA (über den wir bereits berichtet haben), ebenso wie die wegweisenden S-Klasse Neuheiten. Neben dem S 500 PLUG-IN HYBRID, fasziniert nicht nur der neue S 63 AMG. . . Absolute Highlights konnte Mercedes aber vor allen Dingen mit dem S 500 INTELLIGENT DRIVE sowie dem Concept S�Class Coupé auffahren.


Der erste Sports-Crossover „C-X17“ von Jaguar

Jaguar hat bereits im Vorfeld der IAA mit einer spektakulären Premiere die erste Sports-Crossover-Studie der Unternehmensgeschichte präsentiert. Der C-X17 verkörpert nicht nur die perfekte Verbindung der Jaguar Markenwerte wie verführerisches Design und sportliche Performance mit der Praktikabiltät eines Crossovers – er ist auch Träger einer komplett neuen Aluminium-Architektur, die die Grundlage für eine neue Generation von erschwinglichen Jaguar-Modellen bildet.


Range Rover Sport setzt sich neu in Szene.

Vor acht Jahren begann Land Rover damit, die Modellfamilie des Range Rover mit dem Range Rover Sport nach unten hin abzurunden. Dieser vereinte wiederum die hervorragende Geländetauglichkeit eines Land Rover mit einer für einen Offroader ungewohnten Sportlichkeit und bewahrte sich den Luxus, den man von einem Range nun mal gewohnt war. Diese Kombination stellte einen regelrechten Garanten für Erfolg dar, den die Verantwortlichen nun mit einem völlig neuen und noch sportlicheren Range Rover weiter ausbauen möchten. Dabei zeigt sich der Range Rover Sport im Modelljahr 2014 nicht nur agiler, moderner, effizienter oder sogar luxuriöser. Mit der Möglichkeit, das SUV nun auch in der 5+2-Sitzkonfiguration zu bestellen, steigern die Briten auch die Flexibilität des Fahrzeuges.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 nächste