// Archiv

Nissan


Nissan Micra MY2018

Niedlicher kleiner Micra, war einmal. Seit vergangenem Jahr stehen die Zeichen voll auf Angriff, hat Nissan den Micra völlig neu erfunden. Was bleibt ist einzig der Name. Und das ist gar nicht schlecht, wie unser Fahrbericht aufzeigt. Nun legt Nissan sogar mit einem Update nach und schickt die fünfte Generation günstiger und zudem weiter verbessert ins neue Modelljahr.


Zweite Generation Nissan Leaf

Nissan erledigte in Sachen Elektromobilität bereits im Jahr 2010 einen tollen Job, war der Nissan Leaf absoluter Wegbereiter in der Elektromobilität. Und während andere Hersteller erst langsam nachziehen, legt Nissan mit der zweiten Generation die Messlatte bereits ein weiteres Stück höher. Mehr Leistung, mehr Energiedichte, mehr Reichweite treffen auf ein völlig neues Design, moderne Assistenzsysteme und unser absolutes Highlight, das e-Pedal. Lässt sich der Nissan Leaf so ganz bequem mit nur einem Pedal fahren. Was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie in unserem ersten Praxistest.


Nissan X-Trail Facelift

Für Nissan ist der im Jahr 2014 eingeführte X-Trail, der in Amerika auf den Namen Rogue hört, ein globaler Bestseller, den es natürlich zu pflegen gilt. Aus diesem Grund verpassten die Verantwortlichen dem Nissan SUV-Flaggschiff nicht nur eine optische Auffrischung, auch neue Sicherheitsfunktionen und Komfortfeatures sowie eine spürbare Aufwertung im Innenraum sind zu verzeichnen. Was es noch über das neue Modelljahr zu sagen gibt, erfahren Sie in unserem Fahrbericht.


Nissan IMx KURO

Mit dem IMx KURO wirft Nissan auf dem Genfer Automobilsalon 2018 einen Blick in die Zukunft von Nissan Intelligent Mobility. Das Konzeptfahrzeug, das unter dem Kürzel IMx erstmals auf der Tokyo Motor Show 2017 vorgestellt wurde, feiert in Genf in modifizierter Optik Europapremiere. Der Crossover mit Elektroantrieb und innovativen Assistenzsystemen will eine starke Verbindung zum Fahrer schaffen und damit Sicherheit, Komfort und Fahrvergnügen steigern.


Nissan Leaf

Der vollelektrische neue Nissan Leaf bietet mehr als „nur“ nachhaltige Mobilität. Es wird das erste Modell des japanischen Herstellers sein, das in Europa teilautomatisiertes Fahren ermöglicht. Mit richtungsweisenden Innovationen wie dem e-Pedal kann der Stromer reibungslos beschleunigt und gebremst werden, sogar an Steigungen.  


Nissan Navara

Auch der Nissan Navara kommt nicht ganz an der Tatsache vorbei, dass Pick-ups auch optisch immer „ziviler“ werden, Lifestyle und der Windkanal bestimmen mehr und mehr das Blechkleid, trotzdem hat sich der Navara noch viel von seinem bulligen Aussehen bewahrt und streckt seine mächtige Front selbstbewusst in den Wind.


Nissan X-Trail

Nissan präsentiert eine umfassend aufgewertete Version seines größten Crossovers. Ein eigenständiges robustes Außendesign, eine höhere Innenraumqualität und innovative Technologien für mehr Sicherheit zeichnen den überarbeiteten Nissan X-Trail aus. Auch praktische neue Features sind an Bord: etwa die sensorgesteuerte elektrische Heckklappe, die sich berührungslos bedienen lässt. Eine Fußbewegung unterhalb des hinteren Stoßfängers genügt.


Nissan Qashqai 1.6 dCi

Die Verwandlung vom Vorgänger auf das derzeit aktuelle Modell war ohne Frage größer als es der nächste Schritt zum künftigen Qashqai sein wird, denn diesmal bleibt die Silhouette praktisch unverändert. Mehr Dynamik erhält die Front durch eine überarbeitete Schürze, die sie mit dem Kühler mehr verschmelzen lässt. Ansonsten wird die Front ein wenig „verspielter“ und kantiger, was der Optik unseres Testwagens aber keinen Abbruch tut.


Neuer Nissan Qashqai

Nach zehn Jahren an der Spitze des Crossover-Segments und mehr als 2,3 Millionen verkauften Einheiten allein in Europa macht Nissan seinen Bestseller fit für das nächste Jahrzehnt und wertet ihn umfassend auf. Sei es das Außendesign, Innenraum oder die Fahreigenschaften betreffend. Mit neuen Technologien setzt Nissan mit dem Qashqai zudem die Reise in eine emissions- und unfallfreie Zukunft der Mobilität fort.


Nissan GT-R MY 2017

Ende 2007 mischten die Japaner mit dem Nissan GT-R das Sportwagen-Segment gehörig auf, zwar stets über die Jahre kosmetisch aufgefrischt, präsentiert die Marke aber erst mit dem neuen Modelljahr 2017 eine der umfangreichsten Änderung seit Einführung. Mit mehr Leistung, neu gewonnenem Komfort sowohl seitens Fahrwerk wie auch Akustik, gesteigerter Haptik und Wohlfühlatmosphäre ist die neue Generation weniger brutal, weniger hart und weniger laut. Aber verweichlicht ist der Nissan GT-R deshalb keineswegs.


Archive

banner
Seiten: 1 2 3 4 5 6 nächste