// Archiv

Mercedes-Benz


Wenn Träume wahr werden… der SLS AMG

Der neue Supersportwagen von Mercedes-Benz und AMG fasziniert mit seinem einzigartigen Technologie-Paket: Aluminium-Spaceframe-Karosserie mit Flügel-türen, AMG 6,3-Liter-V8-Frontmittelmotor mit 420 kW/571 PS Höchstleistung, 650 Newtonmetern Drehmoment und Trockensumpfschmierung, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in Transaxle-Anordnung, Sportfahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen und 1620 Kilogramm Leergewicht nach DIN-Norm – diese Kombination garantiert Fahrdynamik auf höchstem Niveau. Die ideale Gewichtsverteilung von 47 zu 53 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse und der tiefe Fahrzeugschwerpunkt betonen das ausgeprägte Sportwagen-Konzept. Von null auf 100 km/h beschleunigt der Flügeltürer in 3,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt elektronisch begrenzt 317 km/h. Der Kraftstoffverbrauch von 13,2 Litern je 100 Kilometer (kombiniert) rangiert an der Spitze im Wettbewerbsumfeld (alle Werte vorläufig).


Der Kombi vervollständig die E-Klasse

Die neue E-Klasse wurde um eine weitere Modellvariante erweitert, nach Limousine und Coupé bekommt nun auch das neue T-Modell Asphalt unter die Räder und das, obwohl das Fahrzeug erst vor wenigen Wochen auf der IAA seine Weltpremiere feierte. Und der Oberklasse-Kombi ist mit ebenso zahlreichen Innovationen bestückt, u.a. Müdigkeitserkennung, adaptiver Fernlicht-Assistenten und aktive Motorhaube. Doch die neue Baureihe bietet mit der serienmäßigen Luftfederung mit Niveauregulierung an der Hinterachse und der optionalen 3. Sitzreihe Neuheiten, die derzeit in diesem Segment noch einzigartig sind.


Pure Faszination – Mercedes E63 AMG

Einst war da mal ein kleiner verschlafener Ort namens Affalterbach, dort schuf eine Firma namens AMG Fahrzeuge die auf den Namen „The Hammer“ oder „die rote Sau“ hörten und riss damit nicht nur den Ort aus seiner Ruhe, sondern setzte Meilensteine. Heute, viele Jahre später hat sich AMG schon traditionell auch die neue Mercedes-Benz E-Klasse zur Brust genommen und den E 63 AMG geschaffen. Wir sind mal gespannt, ob auch dieses Fahrzeug einen Spitznamen verpasst bekommt, verdient hätte es das Fahrzeug allemal, ist es doch ein echter Hammer, mit dem man herrlich die Sau rauslassen kann.


Mercedes verleiht wieder Flügel – der SLS

 Mercedes-AMG stellt die Weichen für die Zukunft: Mit dem neuen SLS AMG Flügeltürer mit elektrischem Antrieb entwickelt die Performance-Marke innerhalb Mercedes-Benz Cars einen faszinierenden Supersportwagen mit emissionsfreiem Hightech-Antrieb. Damit beweisen Mercedes-Benz und AMG ihre Kompetenz bei der Entwicklung alternativer Antriebslösungen für leistungsstarke Supersportwagen und zählen zu den Pionieren in diesem Marktsegment.

Die Vision vom kraftvollen und lokal emissionsfreien Supersportwagen erfüllt der Mercedes-Benz SLS AMG mit Elektroantrieb mithilfe eines wegweisenden Antriebspakets: Für kräftigen Vortrieb sorgen vier Elektromotoren mit einer Höchstleistung von zusammen 392 kW und einem maximalen Drehmoment von 880 Newtonmetern.


Mercedes präsentiert in der S-Klasse ersten deutschen Serien-Hybrid

Die S-Klasse stellt sich optisch nur leicht verändert vor, aber warum auch ein so gelungenes und frisches Design unnötig „verschlimmbessern“. Unter der modernen Haut kommt das Flaggschiff allerdings mit einigen Neuerungen daher, zum Beispiel dem ersten deutschen Serien-Hybrid mit Lithium-Ionen-Batterie. Man könnte meinen, Mercedes wäre hier dem Leitfaden „Gut Ding will Weile haben“ gefolgt, denn recht spät, präsentiert Mercedes-Benz eine Hybridlösung die zwar einige Vorteile gegenüber den Varianten der Mitbewerber mit sich bringt, echtes Fahren ausschließlich mit E-Antrieb ist aber nicht möglich. In Sachen Sicherheit und Hightech stellt die S-Klasse so manchen in den Schatten – beim Preis aber auch.


AMI live – Bei Mercedes leuchten die Sterne ganz hell

Mercedes-Benz präsentiert das Coupé der neuen E-Klasse zum ersten Mal in Deutschland. Damit setzt die Marke wenige Monate nach der Präsentation der Limousine einen besonderen Glanzpunkt in der neuen Baureihe und nimmt gleichzeitig eine Tradition auf, die in der Geschichte der E-Klasse immer wieder für besondere Begeisterung sorgte.


Mercedes-Benz F-CELL Roadster

In einem bislang einzigartigen, berufsgruppenübergreifenden
Projekt haben die Auszubildenen der Daimler AG im Mercedes-
Benz Werk Sindelfingen einen Roadster mit Brennstoffzellenantrieb
gebaut.


Mercedes-Benz E250 CDI und CGI

Sicher, sparsam, schnell und auch schön? Auch dieses Mal bringt die neue E-Klasse nicht nur unzählige Innovationen, technische Leckerbissen und richtungweisende Neuheiten mit, sondern auch ein völlig neues Design. Und auch dieses Mal erschließt sich die neue E-Klasse nicht auf Anhieb für jeden als schön. Aber wie immer wird das neue Modell wie bei kaum einer anderen Marke in Windeseile das Bild der Straße prägen, den Vorgänger schnell verdrängen und mehr und mehr nicht nur zum gewohnten, sondern auch zum gefälligen Bild werden. Sollte das ausnahmsweise mal nicht der Fall sein, kann die neue E-Klasse auf jeden Fall mit besten inneren Werten glänzen.


Mercedes-Benz Concept BlueZERO

„Mit dem seriennahen Concept BlueZERO zeigt Mercedes-Benz auf der North American International Auto Show in Detroit den Weg in die umweltverträgliche Elektromobilität. Das intelligente, modulare Konzept ermöglicht auf Basis einer Fahrzeug-Architektur drei Modelle mit unterschiedlichen Antriebskonfigurationen, die alle Kundenanforderungen an nachhaltige Mobilität erfüllen können.


Neue Mercedes-Benz E-Klasse

Mit der neuen E-Klasse präsentierte Mercedes-Benz den Schrittmacher für Sicherheit, Komfort und Umweltverträglichkeit in diesem Marktsegment. Die Limousine baut die Spitzenposition von Mercedes-Benz in der Oberklasse durch eine einzigartige Kombination von Fahrer-Assistenzsystemen weiter aus. Dazu gehören zum Beispiel die Müdigkeitserkennung, der Adaptive Fernlicht-Assistent und die automatische Vollbremsung, die bei akuter Unfallgefahr aktiviert wird.


Archive

banner
Seiten: vorherige 1 2 3 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste