// Archiv

Jeep


Der Jeep Grand Cherokee Trackhawk

Mit den unvergleichlichen 717 PS Leistung seines beeindruckenden 6,2 Liter großen V8-Motors mit Kompressor wird eines der meist ausgezeichneten SUV zum stärksten und schnellsten Serien-SUV auf diesem Planeten. Vorgestellt wird der neue Jeep Grand Cherokee Trackhawk auf der New York International Auto Show. Das Kraftwerk des neuen Jeep Grand Cherokee Trackhawk liefert zudem 875 Newtonmeter Drehmoment ab. Das serienmäßige TorqueFlite Achtgang-Automatikgetriebe ist für verbesserte Schaltvorgänge, Qualität und konsistente Leistung und Fahrbarkeit optimiert.


Jeep Cherokee 2.2 MultiJet II

Heute wollen wir uns den Jeep Cherokee 2.2 MultiJet II mal ganz genau ansehen, der je nach gewählter Leistungsstufe auf 136 kW (185 PS) oder wie im Falle unseres Testwagens auf 147 kW (200 PS) kommt.Die extravagante Optik des Cherokee teilt zweifelsohne die Betrachter, die durch unterschiedliche Varianten nochmals gespalten wird. Gibt es neben der eleganten und von uns gefahrenen Limited-Version auch die Variante Longitude und den raubeinigen Trailhawk. Doch welchen Charakter Sie letztlich auswählen, die Front des neuen Cherokee polarisiert in jedem Fall.


Neu: Jeep Compass

Zur Feier des Produktionsstarts im FCA Jeep Montagewerk in Goiana, Pernambuco, hat die Marke Jeep heute den neuen Jeep Compass in Brasilien vorgestellt. Der neue Jeep Compass stärkt mit einer unübertroffenen Kombination an Eigenschaften die internationale Ausrichtung der Marke: legendäre und führende 4×4-Geländetauglichkeit, moderne und effiziente Antriebe, einzigartiges und authentisches Jeep Design, überragende Dynamik auf der Straße, Open-Air-Fahrvergnügen sowie moderne Sicherheits-Elemente und Technologie.


Jeep Wrangler Unlimited

Urtümlich, abenteuerlustig, wandlungsfähig und unverwüstlich wie der einzigartige Jeep Wrangler seit jeher ist, lässt das Urgestein die Herzen der eingefleischten Fans auch heute noch höher schlagen. Sind es genau die, die an so mancher Stelle auch den einen oder anderen Kompromiss eingehen, eine gewisse Leidensfähigkeit mitbringen und gerade den Charme der vergangenen Tage schätzen. Auch ein im Jahr 2007 eingeführter Dieselantrieb oder die serienmäßige elektronische Stabilitätskontrolle ESP konnten das Raubein nicht verweichlichen. Es ist einfach dieses ungebrochene Gefühl von Unabhängigkeit und Freisein, das der Jeep Wrangler als direkter Nachfahre des Ur-Jeeps verkörpert wie kein anderer.


75 Jahre Jeep

Jeep hat damals schon ein Segment geschaffen, das heute seinen größten Boom erlebt, gibt es heut zu tage (fast) keinen Hersteller der kein SUV mehr im Angebot hat. Doch keine Marke hat das SUV so verinnerlicht wie Jeep. Schließlich haben die am 05. Juni 1941 den ersten aller Geländewagen, das Militärfahrzeug Willys MA, ins Leben gerufen. Nur wenige Tage später und mit einigen Modifikationen versehen, ging dann bereits der Willys MB in Produktion und fand 1955 auch als zivile Version den Weg auf die Straße. Die Geschichte nahm ihren Lauf.


Jeep Renegade

Mit dem Renegade steigt Jeep erstmals in das Segment der kleinen SUV ein, ohne jedoch die Jeep-typischen Offroadfähigkeiten außer Acht zu lassen. Und sobald man drin sitzt erscheint einem der Kleine doch wieder größer. Das Design ist innen wie außen peppig und mit viel Liebe zum Detail gemacht, die breite Motorenpalette mit sieben Motor-/Getriebekombinationen hält für jeden das Passende bereit. Und er wäre kein Jeep, wenn er nicht auch im Gelände eine mehr als gute Figur abgeben würde. Klasse macht sich auch die Neungang-Automatik, die nicht nur den Komfort erhöht sondern auch für gute Fahrleistungen und reduzierten Spritverbrauch sorgt. Los geht der Spaß bei 19.900,- Euro, der aber nach oben hin kaum Grenzen kennt.


Jeep Cherokee

„Midsize-SUV“, eines der beliebtesten Segmente im Markt das unaufhaltsam in rasantem Tempo wächst. Nicht verwunderlich, dass diverse Hersteller auf diesen Zug aufspringen und ein Stück vom Kuchen für sich einnehmen wollen. Während einige hier mit allradangetriebenen Fahrzeugen neue Wege beschreiten, ist der traditionsreiche Allradhersteller Jeep hier absolut zu hause und mit dem neuen Cherokee auch endlich wieder dabei. In den USA ist der neue Cherokee schon seit vergangenem Jahr zu haben, erforderliche Europa-Spezifikationen haben den Start hierzulande jedoch etwas verzögert. Und wenn auch die Konkurrenz in diesem Segment wahrlich hart ist, so möchte der Jeep Cherokee mit seinem durchaus eigenwilligen Design, den typischen Jeep-Offroad-Eigenschaften, einer serienmäßigen und in dieser Klasse einzigartigen Neungang-Automatik (ausgenommen im Einstiegsdiesel), einer üppigen Ausstattung sowie einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis die Kunden für sich gewinnen.


Der neue Jeep Renegade

Der neue Jeep Renegade erweitert das weltweite Modell-Angebot der Marke Jeep. Erstmals können auch die Kunden im ständig wachsenden Segment der kompakten Sports Utility Vehicles (SUV) den typischen, Abenteuer-orientierten Stil der amerikanischen Kultmarke erleben. Mit einer einzigartigen Kombination aus klassenbesten Gelände-Eigenschaften, Open-Air-Gefühl und Komfort bietet der neue Jeep Renegade auf der Straße und abseits befestigter Wege hohes Fahrvergnügen. Umweltfreundliche Motoren, das erste Neungang-Automatikgetriebe im Segment, eine komplette Sicherheitsausstattung und hohe Verarbeitungsqualität stehen darüber hinaus für den technologischen Anspruch, der gezielt jugendliche und neuen Erlebnissen aufgeschlossene Kunden auf der ganzen Welt anspricht.


Der Jeep Grand Cherokee setzt zur Aufholjagd an.

Mit über 70 Jahren Allraderfahrung kann man der Marke Jeep seine hervorragenden Offroadfähigkeiten wahrlich nicht streitig machen, ebenso dem Grand Cherokee seinen Erfolg seit Einführung im Jahre 1993. Er zählte bereits zu den Luxus-SUV, als es Mitbewerber wie den X5, Q7 und Co. noch lange nicht gab. Der mittlerweile zum Italo-Amerikaner gewordene Offroader verkaufte sich noch im Jahr 2012 über 700.000 mal weltweit. Bevor sich nun die vierte Generation des Flaggschiffes im Modelljahr 2014 modern geliftet und technisch spürbar verbessert präsentiert. Von der adaptiven Geschwindigkeitsregelung mit Kollisionswarnung über den Eco-Mode und die digitalen Instrumente bis hin zur serienma¨ßigen Achtstufen-Automatik … der Jeep Grand Cherokee hat sich einem sehr gelungenen „Update 2.0“ unterzogen.


Jeep Compass – Totgeglaubte leben länger!

Nachdem der Jeep Compass im Jahre 2009 aus dem Programm genommen wurde, glänzte dieser mit einer zweijährigen Abstinenz bis er vergangenes Jahr unter der Regie des italienischen Fiat-Konzerns wieder zurück den Weg auf unsere Straßen fand. In einzelnen Aspekten angelehnt an den großen Bruder Jeep Grand Cherokee, schien dem großen Comeback zunächst nichts im Wege zu stehen. Ein genauer Blick hinter die Kulissen lässt jedoch den Eindruck aufkommen, dass es dem „kleinen“ Jeep doch etwas schwer fallen dürfte, sich im hartumkämpften Segment der SUV´s durchzusetzen.


Archive

banner
Seiten: 1 2 nächste