// / Abarth 124 spider

Abarth

Abarth 124 spider

Mit großartigen Neuigkeiten feiert Abarth sein Comeback auf dem internationalen Parkett des Genfer Autosalons 2016: die Premiere des Abarth 124 spider. Als Erbe des Roadsters, mit dem Fiat in den 1970er Jahren seine ersten Erfolge der Rallye-Europameisterschaft verbuchen konnte, ist dieses unkonventionelle Fahrzeug auf Fahrspaß ausgelegt und prädestiniert dafür, ebenfalls zur Fahrspaß-Ikone wie sein Vorgänger zu werden.

Als ein typischer Abarth ist der 124 spider auf Nervenkitzel und Performance ausgelegt und bietet alle Eigenschaften, die auch den anspruchsvollsten Fahrer überzeugen.

Die Merkmale umfassen einen Hinterradantrieb, ausgefeilte Fahrwerke und einen 1,4 MultiAir Turbo-Vierzylinder mit 125 kW (170 PS) unter der Haube, gepaart mit einem manuellen oder automatisch mit Wippen geschalteten Sequenziale Sportivo Sechsgang-Getriebe.

Design und Proportionensind ebenfalls so ausgelegt, dass sie Dynamik pur manifestieren: stromlinienförmige Silhouette, gestreckte Haube, die beiden Sitze nahe der Hinterachse – eine perfekte Kombination für das „echte Gefühl“ auf der Straße.

Stand: März 2016; Fotos: Abarth

Werbung: Automarkt auto24.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

ähnliche Beiträge

Kommentare

Keine Kommentare for “Abarth 124 spider”

Kommentar schreiben

XHTML: Folgende HTML-Elemente sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Archive

banner